Wegen Blutungen bereits in der Frühschwangerschaft Anti-D Spritze erhalten

    • (1) 16.01.14 - 13:41

      Guten Tag

      Ich hatte zu Beginn der Schwangerschaft Schmierblutungen gehabt und einmal frisches Blut, ich bekam darauf hin die Anti-D Spritze, da ich 0 negativ bin und mein Mann 0 positiv. Ich habe bereits einen Sohn, der ist aber auch 0 negativ.
      Sie haben dann gesagt, weil ich die Spritze jetzt schon bekommen habe, muss ich diese nun alle 12 Wochen in der ganzen Schwangerschaft haben, ist das wirklich so? Wenn ja, wieso?

      Vielen Dank für Ihre Antwort!

      • Hallo, Princess,
        ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, wen Sie mit Sie haben gesagt .... meinen.

        M.E. ist eine Spritze jetzt alle 12 Wochen nicht erforderlich, sollte aber in der 28. SSW
        (Schwangerschaftswoche) dennoch gegeben werden, weil es bei Fortschritt der Schwangerschaft ja zu einer Sensibilisierung kommen könnte, die aber mit der Blutung in der Frühschwangerschaft nichts zu tun haben muss.

        Ich hoffe, das ist für Sie geklärt.

Top Diskussionen anzeigen