Heute bei H&M>>Wie findet Ihr das?

    • (1) 25.07.07 - 11:58

      Hallo,
      ich war heut in München im OEZ. Dort war ich im H&M, ich steh an der Kasse und seh eine Frau mit einem Hund reinkommen. Hat mich ja eh schon immer gewundert, warum die Hunde überall reindürfen, sogar im McDonalds. Ich hab die Frau dann nicht mehr gesehen, als sie plötzlich zur Kasse kommt und sagt, daß ihr ein Mißgeschick passiert ist. Sie zeigt auf ein weißes Kleid, was unten mit Hundeurin voll war. Da hat der Hund an das Kleid gepieselt. Die Frau an der Kasse hat dann jemanden angerufen und es hieß, daß jemand runter kommt. 2 min später klingelte das Telefon, da hieß es, daß es sich erledigt hat.
      Warum mußte sie das Kleid(was in den Müll flog) nicht bezahlen? Wenigstens hat sie das Mißgeschick ihres Hundes vom Boden entfernt?

      Gruß Mary

      • (2) 25.07.07 - 12:12

        Hätte ein Kind darauf gek....t, hätte sie es vermutlich auch nicht zahlen müssen, wenn H & M so kulant ist. Man zahlt ja auch nichts, wenn man Artikel im Laden fallen läßt...

        Gruß,

        Andrea

        • Ähm?
          Wenn ein Kind drauf kotzt ist das ja nicht bewusst.
          Oder hast du als Kind einhalten können wenn du kotzen musst?

          Und ich bin wahrlich ein Hundefreund aber ich vergleiche keien Kinder mit Hunden#augen

          • Ich schrieb Kind und nicht Säugling und die können das schon in sehr jungem Alter kontrolliern, WOHIN sie kotzen...
            Außerdem meinte ich damit, dass in beiden Fällen die Erwachsene, ob Mutter oder Hundehalterin nicht aufgepaßt hat.
            Ich finde übrigens nichts Verwerfliches daran, Menschen mit Hunden zu vergleichen.

            Meine Hunde sind übrigens soweit erzogen, dass sie nicht in geschlossenen Räume koten oder urinieren, auch nicht markieren...die "Schuld" liegt hier also bei der Aufsichtsperson.

          • "Oder hast du als Kind einhalten können wenn du kotzen musst? "

            Sorry, das hatte ich jetzt nicht direkt auf mich bezogen, hab mich verlesen.
            Ja - vermutlich ist das selten, aber ich war mit 9 Monaten komplett "stubenrein" und habe mir auch in dem Alter das Erbrechen solange verkniffen, bis meine Mutter mich über die Toilette oder eine Schüssel gehalten und "gezwungen" hat.
            Vielleicht mag meine Antwort deshalb unpassend sein aber in erster Linie geht es ja auch um Mutter bzw. Hundehalter, die so weit aufpassen muß.

            • ... mit 9 monaten "stubenrein"... #augen
              (mich würde interessieren, wie ein 9 monate altes kind artikulieren kann, wenn es auf die toilette muß. oder konntest du auch schon sprechen #kratz)

              aber tut wohl nichts zur sache...
              finde es ok. andere hätten das kleid einfach wieder hingehängt und wären unauffällig gegangen und es hätte alles gestunken...

              lg

      Der Laden ist gegen sowas versichert. Obwohl ich nicht verstehen kann, dass da Hunde mitinbegriffen sind. Ich finds abartig, wenn der Köter an die Klamotten pinkelt, sorry, null Verständnis.

      LG,
      Ina

      (8) 25.07.07 - 12:39

      Ich wär beim Mediamarkt einmal beinahe in Hundekacke getreten. Voll widerlich. Ich mag zwar Hunde, aber was die in solchen GEschäften zu suchen haben, begreif ich nicht...

      Hi,
      also ich finds schon mal gut, dass die Frau das Missgeschick sofort einer Verkäuferin gemeldet hat.
      Viele verkrümeln sich auch einfach und tun so, als ob nix gewesen sei.
      Das find ich noch viel schlimmer.
      Von daher finde ich, man kann darüber mal hinwegsehen.
      Grundsätzlich finde ich auch Vergleiche zwischen Hunden und Kindern zwar unangebracht, aber in einem Punkt ist es doch gleich: Beides ist eine Erziehungssache!+

      Gruß#
      Heike

      (10) 25.07.07 - 13:38

      ich musste gerade echt schmunzeln;-)
      ich arbeite bei h&m und DAS was der hundebesitzerin passiert ist (sehr nett, das sie was gesagt hat), ist eine kleinigkeit gegen das was ich (wir) bei h&m schon erlebt haben.
      glaube mir, du kannst dir nicht vorstellen, wie eklig und abartig manche menschen sind *schüttel*

      lg
      peggy

      • (11) 25.07.07 - 14:39

        öhm... z.b.? :-)

        • Tampons in Umkleidekabinen
          benutze Kondome in selbiger
          Menschen"reste" in Handtasche
          bla bla bla

          LG Heike die sonste eigentlich auch bei H&M arbeitet
          Nina 13.08.04 und Mira ET+7 (et+12)

          • Menschen "reste" = KOtze? Kacke? Urin? #schock

            Wollten die ihre Wut auf H & M so rauslassen? :-p

            danke, nu´s mir schlecht...

            ;-)


            gruß
            yamie

            Äh, was ist denn das für ein Gesocks? Haben die kein Benehmen gelernt? Würd mich ja schämen.

            Echt, ihr tut mir leid.

            LG

            Puck


            PS: Mich nervt es immer wenn eine Horde Teeniegören die Schmuckabteilung durchwühlen und kreischend alles durch die Gegend werfen, oder ihre "hach-ich-kann-mich-so-dolle-Schminken"-Gesichter an die Shirts wischen und die Dinger dann liegenlassen.

            Bin wieder zurück;-) ne, ne heute war alles ruhig, bis auf die schlechte laune von so manchen kunden#schmoll

            nun meine erfahrungen, sorry eklig#hicks
            -durchfall beim anprobieren von kleidung und dann abhauen:-[
            -beim nachfragen ob wc bei uns im haus, antwort: nein tut mir leid, aber karstadt....., sie ist weg und kommt wieder. frage: kann ich bitte nen beutel haben? ich gab ihr einen:-[ und genau dieses beutel fand ich später in der anbrobe#schock
            -kundin pinkelt in umkleide kabine, andere kunden machten mich drauf aufmerksam, kundin angesprochen, beschimpft mich und schmeißt mir die sachen ins gesicht:-( glaubt mir ich war nicht unhöflich, ich hab sie nett und bestimmt angesprochen#gruebel

            ich könnte ewig so weiter erzählen#schock

            und da spreche ich gar nicht von den häufiger erlebnisse wie:
            vollges..... windel unterm shop oder wirklich schmutzige unterwäsche.....
            aber das beste ist: wenn bei uns gepoppt wird#huepf, da haben wir besonders spass#hicks

            lg
            peggy

            • Oh mein Gott. In welcher Stadt arbeitest du denn? Das kann doch nicht normal sein #schock

              *schüttel vor Ekel*

              Gibt's da 'ne Ekel-Zulage vom AG?? ;-)

              (18) 25.07.07 - 22:32

              Hallo,

              warum solls dir besser gehen wie uns. Bei uns hängen sie gebrauchte Unterhosen auf die Bügel .

              Viele Grüße Shalom

              P.S und wie es in den Toiletten aussieht? Teilweise hängt der KOt an den Wänden und dies ist kein Witz, nein die pure Realität. Einfach widerlich.

              Viele Grüße Shalom

Top Diskussionen anzeigen