Freund in U-Haft... paar fragen hab :-(

    • (1) 30.07.07 - 00:56

      Hallo,

      ich weiss nicht ob das überhaupt hier ins Forum passt, aber weiss nicht wo ich es sonst fragen soll.

      Ein guter Freund von mir, den ich ja in einem Posting hier über 36 Stunden schon vermisst habe, sitzt in U-Haft.

      Ich weiss leider nicht was er angestellt hat weil mir das keiner sagt.
      Habe aber gottsei dank raus bekommen das er dort ist. Gibt halt noch ein paar nette Polizistinnen.

      Nun muss ich mir ein Besuchsschein beim zuständigen Amtsgericht holen und dann einen Termin in der JVA machen.
      Ich wollte ihm auch aufjedenfall schreiben.

      Weiss jemand vielleicht wie das alles da so abläuft?
      Und was darf ich ihm im Brief schicken? Habe einen Brief geschrieben, dann noch 2 leere Blätter und einen frankierten Briefumschlag und einen Bleistift rein getan.
      Wie lange wird es denn dann dauern bis er den Brief erhält? Er wird doch bestimmt kontrolliert.

      Ich war noch nie in so einer Situation und es ist garnicht schön.

      Hoffe jemand kann mir vielleicht so paar Erfahrungen mitteilen.

      Danke schonmal im voraus.

      LG
      kleenchen

        • Naja selbst wenn die Story zweimal drinstand und die PLZ gleich ist können es zwei verschiedene Personen sein....

          Mir ist sowas auch mal in einem anderen Forum passiert das eine andere Userin aus meiner Nähe die selbe Story hatte....ging zwar nicht um jemanden verschwunden sondern körperliches Problem aber da wurden wir auch für Fakes gehalten....

          Mein ja nur....vielleicht bölkst du hier grad für nix rum #gruebel

          • 1) war nicht nur die PLZ, sondern auch das Alter gleich (also noch mehr "Zufall")

            2) denke ich, daß dein "Körperliches Problem" sicher häufiger passieren konnte (und somit auch jemand anderen aus deinem PLZ-Bereich) als daß jemand "verschwindet"

            Klar KANN alles nur ein komischer Zufall sein, aber User, die hier schon alle möglichen Fakes erlebt haben, sind dann berechtigterweise auch mal mißtrauisch.

            LG,
            J.

    FAKEALARM!

    #gaehn

    Hallo kleenchen,

    ersteinmal wenn du deinen freund einen brief schickst brauchst du keine leeren zettel oder ein bleistift rein zu tun. bekommt er alles gestellt. wenn du ihm einen gefallen tun willst dann stecke briefmarken mit rein. und schreibe ihn in den brief das du ihm so und soviele briefmarken rein hast. und ja der brief wird gelesen.

    und wenn du dir einen besucherschein hollst dan wirst du kontroliert. das heißt deine vorgeschichte ob du polizeilich schon vermerkt bist.

    und wenn du ihn dan besuchen darfst wirst du auch noch mal kontroliert. ist genau so wie auf einem flughafen wo du durch so ein ding laufen mußt. aber alles andere wird dir auf dem besucher schein erklärt. so war es bei mir damal als ich meinen kumpel besucht habe. ach ja geld kannst du ihm auch noch mitbringen wenn du ihn besuchst. er muß es aber dan für kippen oder so gleich bei der schluse abgeben. und die gibt ihm dan das was er will.

    LG Tina

    PS. viel glück für deinen freund.

    Hi, ich bin der Mann von binna1.
    Also erst einmal heissen die Bediensteten der JVA nicht Schlusen, das kommt nur in den schlechten TV-Serien vor. Ich beleidige auch keine anderen Berufs sparten.
    Man kann Schreib blätter schon rein legen, aber in geringer Zahl. Zwei Blätter sind okay. Der Bleistift wird mit Sicherheit aus dem Brief entfernt. Briefmarken sind auch in geringen Mengen erlaubt.
    Wenn er in U-Haft sitzt, wird seine Post nach Ankunft in der JVA dem zuständigen Richter zugeleitet, da dieser für die Überwachung des Briefverkehrs zuständig ist. Briefe, welche aus der JVA raus gehen kommen auch zuerst zum Richter und werden nach Kontrolle von dort aus versandt.
    Da die Briefe in erst zu uns gesandt werden müssen und von dort aus zum Richter und je nach Richter zum Begutachten die Zeit unterschiedlich ist, kann so ein Brief schon bis zu einer Woche dauern bis er wieder zu uns kommt und ausgehändigt werden kann, oder bis er versandt wird.
    Wenn du ihm Geld mitbringst, bekommt er davon KEINE Zigaretten oder ähnliches. Dieses Geld kann auf sein Eigengeld-Konto, welches in der JVA Virtuell geführt wird, eingezahlt. Davon kann er sich dann im Einkauf, welcher einmal im Monat ist, Schreibpapier und anderes kaufen.
    Beim Besuch kann man aber 1x im Monat 1 Schachtel Zigaretten und bei jedem Besuch 1 Tafel Schokolade und 1 Getränk für den Gefangenen Kaufen. Das Getränk kann man gleich in den Besuchsraum mitnehmen, aber die anderen Sachen bekommt er erst nach Beendigung der Besuchszeit. Diese ist in der Regel für U-Häftlinge 30 min. Ausser der Zuständige Richter genehmigt anderes. Dies müsste aber auf dem Einzelsprechschein vermerkt sein.
    Die Durchsuchungen sind leider eine sehr notwendige Massnahme, da nicht nur am Körper von Besuchern, sondern auch schon in Windeln von Säuglingen und im Brief, oder anderen Sachen Dinge versteckt wurden, welche man im Alltäglichen Leben nicht braucht im im Gefängnis erst recht nicht. Ich meine dabei nicht Tabak oder Ausbruchswerkzeug.

    Die Seite www.knast,net ist sehr Einseitig geschrieben und nicht sehr objektiv. Wenn ich einen Frust schiebe, kann ich immer was negatives finden, aber man muss auch mal bedenken, dass jeder der einsitzt etwas angestellt hat und wir sind keine Jugendherberge und auch kein Erholungsheim. Die meisten geniessen bei uns das Leben, währenddessen die Lebensgefährten nicht wissen, wie sie in dieser Zeit den Lebensunterhalt bestreiten sollen.
    Ich möchte allerdings nicht alle über einen Kamm scheren und erwähne hier noch dazu, dass es auch andere Gefangene gibt, welche zumindest ein Taschengeld an die Kinder überweisen. Da sie bei uns nicht sehr viel Geld zur Verfügung haben macht dies oft einen recht hohen Anteil ihres verdienten Geldes aus. Andere versuche während der Haftzeit ihre Schulden zumindest im Ansatz zu tilgen.
    So, ich denke mal, dass ich nun wieder mal zu viel des Gutem geschrieben habe und hoffe ich habe es anschaulich für alle geschrieben.

Top Diskussionen anzeigen