INTERVIEW - Zeitung/ Honorar

    • (1) 30.07.07 - 09:44

      Da am Mittwoch eine Dame der Zeitung zu uns kommt, um mit uns ein Interview zu machen : habe ich mal folgende Frage:

      Es soll eine grosse geschichte werden (ca. DIN A 4) , mit Fotos und allem Drum und Dran.

      Nun erscheint uns das Honorar dafür ein wenig gering, nachdem wir nehrfach darauf hingewiesen wurden.

      Weiss Jemand von euch, was man denn da so bekommen kann und ob man da mit denen reden kann?????

      • Hallo,

        Was ist es denn für eine Zeitung? Örtliches Käseblatt/größere überregionale Zeitung?

        Was für eine "Geschichte" ist es denn? Also, profitiert ihr durch die Veröffentlichung (zB bei Ladeneröffnung eine Story über den Werdegang) oder eher nicht direkt?

        Was hat man euch denn angeboten?

        • Es ist die Bild am Sonntag und es geht darum, dass meine Kleine sterben musst, aufgrund von Ärztepfusch.

          • Das ist ja dann doch mehr als ein Käseblatt#schein

            Ich denke auch, dass sie großes Interesse daran haben werden, so eine Story zu veröffentlichen (ich habe mal eure wunderschön gemachte Homepage gesehen- mein herzliches Beileid, das ist ja echt eine tragische Geschichte!). Auch, weil nur IHR diese Geschichte erzählen könnt....
            Da müssten sie schon ein bißchen was springen lassen, erst recht, wenn sie ein gutes Honorar angekündigt haben!
            Leider kenne ich mich da mit den Zahlen auch nicht so aus, denke aber jetzt so an 500-1000Euro?!
            Ob man verhandeln kann? Bei so einer Story wahrscheinlich schon!

            Ich würde mir aber an eurer Stelle mehr als gründlich überlegen, ob ihr eure so intime und schmerzvolle Geschichte wirklich an die Bild geben wollt?! Klar, ich kann gut verstehen, dass ihr an die Öffentlichkeit möchtet, damit auch mal die Verantwortlichen genannt werden! Vielleicht ist es euch auch ein Anliegen, eure kleine Hardi in Erinnerung zu rufen und ihre Geschichte den Menschen zu zeigen, möglicherweise kann man damit sogar andere Kinder retten, weil seitens der Schwestern/Ärzte schneller reagiert wird....
            Aber ehrlich gesagt finde ich persönlich, dass die Bild am Sonntag ein ganz schön aufmerksamkeitsheischendes Klatschmagazin ist und hätte Angst, dass meine Erinnerungen irgendwie "verwurstet" werden.
            Versteh mich nicht falsch, ich finde es ist euer gutes Recht, diesen Schritt zu tun, und wenn das der Weg ist, den ihr gehen wollt ist das auch völlig okay! Aber ich hätte eben Angst, dass ihr das noch bereuen könntet! Lasst euch auf jeden Fall vor dem Druck den fertigen Artikel geben!

            Liebe Grüße,
            Johanne

            • Liebe Johanne,

              wir haben lange mit uns gerungen, bis wir diesen Schritt gewagt haben , aber da es nun seitens des Krankenhauses immer schlimmer wird (Akten verschwinden, Gespräche hätten nie stattgefunden ect...) wagen wir nun diesen Schritt.

              Es wird sicher schwer werden, aber wir hoffen, so einige Leute wach zu rütteln.

              Uns wurde im Übrigen 250 Euro angeboten..inkl. Fotos auf dem Friedhof (was ich ehrlich gesagt nicht so toll finde)

              • Ich kenne mich mit Tarifen in der Art leider nicht aus, aber ich weiss, dass Bild Privatpersonen bis zu 500 Euro anbietet, wenn sie Fotos von Promis einreichen. Dagegen finde ich eure "Gage" echt mies.

                Und wenn du gegen Fotos auf dem Friedhof bist, dann musst du das nicht zulassen. Habt ihr schon versucht, euch vielleicht an eine etwas seriösere Zeitung oder ans Fernsehen zu wenden?

                Wünsche euch alles Gute!

                LG, resca

          • Du hast das Wort "verwursten" benutzt, trifft für mich genau zu.

            Diese Zeitung wäre die Allerletzte, in der ich etwas über mich lesen möchte, auch nicht für viel Geld.
            Zumal der Effekt gering sein wird.
            Eine gute, örtliche Tageszeitung kann da viel mehr erreichen, weil die Menschen sich eher angesprochen fühlen, wenn es um das Krankenhaus XY geht, das in ihrer Nähe ist und nicht irgendwo in Deutschland.

            @rucolinamaus: Eine Geschichte, mit Bildern, auf DIN A4 ist nicht wirklich viel.

    Mein gutgemeinter Rat:

    Lass die Finger von der Bildzeitung.

    Davon abgesehen: "grosse Geschichte, ca. DIN A4" heisst bei der BLÖD doch zig dramatische Fotos und nur ein paar dünne Zeilen Text.

    Wendet Euch an eine seriöse Zeitung, wenn Ihr wirklich was erreichen wollt. Die Bild will doch nur eines - "Quote" machen, Euer Schicksal interessiert die einen Dreck.

    Also so wie ich das verstanden habe, ist es wohl Euch persönlich wichtig, dass Ihr Eure Geschichte öffentlich macht, oder?

    Von daher kann ich nicht nachvollziehen warum Ihr überhaupt Geld dafür möchtet und dann sind Euch 250€ auch noch zu wenig??

    Wollt Ihr Euch an Eurer schrecklichen Geschichte etwa bereichern? #gruebel

    Gruß Krüml

    • oha....

      wer weiss, wie viel Kosten sie durch diese "schreckliche Geschichte" eh schon haben und noch haben werden. Eventuell steckt hier keine "Bereicherung" hinter, sondern eher ein "finanzieren" der ganzen Scheisse.

      Immer schön vorsichtig sein, mit solchen Beschuldigungen !

      • das war eine Frage, keine Beschuldigung.

        Und auch wenn Ihnen bereits etliche Kosten dadurch entstanden sind, ich persönlich würde mich einfach nicht wohl dabei fühlen Geld zu "verlangen", damit meine Geschichte öffentlich gemacht wird. Erst recht nicht wenn sie so tragisch ist wie ihre.

        Das ist meine Meinung, ich finde es irgendwie ethisch verwerflich (ich weiß nicht genau wie ich es sonst nennen soll)

        Gruß Krüml

        • ich versteh dich und auch deine Meinung. Dennoch denke ich, man kann es nicht so recht beurteilen, weil man nicht betroffen ist. Und ich kann mir vorstellen, dass ein Verfahren gegen Ärtze/Krankenhäuser nicht nur nervenaufreibend ist, sondern auch sehr kostspielig.

          Ich kann hier keine "Bereicherung" vermuten. Ich geh erstmal von dem Guten im Menschen aus ... zumindest bei diesem Beitrag ;-)

          LG
          Salat

Top Diskussionen anzeigen