Bitte schnell Hilfe Wandfarbe auf Autositz

    • (1) 02.09.07 - 13:01

      Hallo

      Ich brauche bitte Hilfe. Ich hatte gestern nach meinem Wochenendeinkauf noch im Baumarkt einen 5-Liter Wandfarbeimer gekauft. Nun da es schon sehr spät war, habe ich nur die Lebensmittel rausgeräumt, den Farbeimer aber auf dem Beifahrersitz stehen lassen. Nun wollte ich den vorhin rausholen und fall fast um. Es war ein Riss in dem Eimer und nun ist die weiße Farbe auf den Beifahrersitz und dann herunter bis auf den Fußboden hinten gelaufen. Nun hab ich das Gröbste erstmal mit Zewa aufgewischt. Ich habe nun schon mit Terpentin, Bremsenreiniger, Benzin und von Beekmann Filzstiftentferner geschrubbt. Aber die Farbe sitz immer noch. Könnte heulen vor Wut. Hat nicht jemand einen Tip was ich noch machen könnte ?

      LG Sandra

      • Hi,

        spontan würde ich sagen, Du hättest es besser trocknen lassen.
        Versuch mal, es trocknen zu lassen, dann abkratzen und dann nochmal mit nem relativ harten Schwamm naß nachwischen.

        Viel Glück!

        Du brauchst:

        Einen Eimer heißes Wasser am besten mit Fit oder anderenm Reiniger

        Einen Staubsauger


        Eine Bürste


        Sitz richtig nass machen, schrubben, hinterher raussaugen. Das selbe machst Du mit dem Teppich.

        PS: Der Sitz ist bei den derzeitigen Temperaturen nach 2-3 Tagen vollständig trocken.

        • Hallo

          Das habe ich probiert, aber je mehr ich schrubbe, desto mehr verschmirrt die ganze Suppe. Die Stelle wird immer größer, aber raus geht das nicht

      Hallo,
      das ganze scharfe Zeug kannst Du Dir sparen, normale Wandfarbe ist nämlich wasserlöslich.
      Je mehr Wasser, umso besser.

      LG
      corazon

      • Hallo nochmal

        So erstmal ein großes #danke für eure Antworten. Ich habe nun mit Wasser und Allzweckreiniger geschrubbt und habe die Farbe doch aus dem Sitz rausbekomen. Nur hinten auf den Teppich ist ein Fleck, der geht nicht mehr raus #heul Naja da komt eh die Gumimatte drüber.

        Also Danke nochmal

        LG Sandra

    Ich würds auch trocknen lassen, dann abkratzen und mit viel Seifenwasser behandeln.. Es dauert sehr lange und du musst das Wasser immer wieder neu holen..
    Aber das ist wohl leider die einzige Chance..
    Ansonsten Sitz ausbauen und mit dem Gartenschlauch o.ä. spülen, bis alles raus ist.. Dann trocknen lassen..

    Hallo Sandra,

    bloß nicht trocknen lassen, denn sonst kriegst Du das nie mehr heraus: die Farbe enthält Bindemittel und wenn die getrocknet sind, hast Du ein bleibendes Andenken. (Wenn man Pinsel nicht ordentlich auswäscht, werden die auch hart und unbrauchbar.)

    Mit reichlich Wasser und eventuell etwas Waschpulver (Seife löst das Ganze noch ein bisschen) die Farbe so weit wie möglich abwaschen und dann den Rest mit Terpentin entfernen. Ist und wird sicherlich eine riesen Sauerei, aber ob Du das wieder völlig raus bekommst, bleibt fraglich.

    Falls nicht - Sitzbezüge drüber und nicht länger ärgern.
    Trotzdem: einen schönen Sonntag.

    LG, liebelain

Top Diskussionen anzeigen