World of Warcraft spielen und Baby daheim

    • (1) 20.09.07 - 19:47

      Huhu,

      wollte mal fragen, ob und wie ihr das so macht..

      Seid mein nachwuchs jetzt was "älter" ist (9 Monate) habe ich auch tagsüber öfters mal Zeit zum Spielen..

      Bin jetzt seid April an meiner Jägerin dran und arbeite mich gerade zu Level 49 hoch..

      Wenn das Baby schläft wage ich auch ab und an mal abends nen Raid, aber sonst ist das nicht drin..

      Wer outet sich no-hoch :-p:-D ?

      Grüssle

      Sandy

      • Hallo,

        solang das Kind wach ist sollte man das nicht machen, finde ich. Die Spiele haben nicht umsonst eine Altersfreigabe. Ich spiele sowas nicht, aber mein Freund mag World of Warcraft und Counterstrike und ich werde echt wütend, wenn er versucht das zu spielen, während die Kleine zwei Meter daneben sitzt.

        Man guckt sich schliesslich auch keine Filme ab 12 etc. an solang die Kleinen wach sind.

        Hi,

        wir haben immer Resident Evil 4 auf der PS2 gespielt. Meine Kleine hat sich aber mehr für ihr Spieltrapez interessiert.

        Ich habe damals auch meine KiÄrztin gefragt, ob es dem Baby schadet, wenn wir z.B. einen Krimi im Fernsehen schauen und sie auf der Couch neben uns liegt. Die Ärztin meinte, dass Kinder unter 12 Monate aufgrund ihres Sehvermögens noch gar nicht in der Lage seien, auch nur im geringsten einzuschätzen, was da auf dem Bildschirm passiert.

        Darum - ich würd einfach das Spiel genießen :-)

          • Dann darf man aber auch nicht in den Zoo gehen #gruebel Waren gestern, unter anderem auch bei den Papageien und die haben gebrüllt, als würde ein Mensch gefoltert werden #schock Da hab sogar ich Gänsehaut bekommen und ein paar Kinder sind auch abgehauen... Nur meine hat sich halb scheckig gelacht und sich vorm Käfig demonstrativ die Ohren zu gehalten #augen#freu


            Aber hast schon recht ;-) übertreiben sollte man es auf keinen Fall, so lange die Kleinen allerdings die Welt nicht so gut kennen, kann ihnen jedes Geräusch Angst machen

            LG

            • Ich weiss nicht. Fernsehen ist ja generell schlecht für Babys. Ständig blinkendes Licht, schnelle Bildfolge, die sie nicht im Geringsten verarbeiten können und dann eventuell auch noch Schreie?

              Muss nicht sein. Ich find Tom und Jerry brutal genug für meine Kurze, da muss es nicht auch noch ein Krimi sein ;-)

      Ja. hier #hicks....allerdings haben wir (Mann + ich) mehr in der Schwangerschaft gespielt, jetzt nur noch ab und zu (bzw. momentan haben wir zwecks wenig Zeit eine Abmeldepause gemacht, der Charakter bleibt aber erhalten!).
      Ich liiiebe dieses Spiel (bin übrigens Magier) und bin Stufe 46. Am besten funktioniert es, wenn mein Mann und ich zusammen online sind und ich ihm hinterher renne....bin leider so orientierungslos .....öhöm...Nun ja, in den nächsten Ferien spielen wir vielleicht weiter!

      Gruß,

      Livinah

      Wenn die Kinder wach sind wird natürlich nicht gespielt, ansonsten haben wir früher ab und an in der Mi-Pau und dann abends gezockt - aber WoW reißt nimmer - mal sehen vll. nach dem nächsten Addon nochmal. Sind mittlerweile auf auf Lotro umgestiegen - is dank CE auch nit so teuer

      Hallo!

      Ich spiele auch gern, wenn auch nicht WOW (das ist mir zu zeitintensiv). Zocke auch gern mal ne Runde, wenn meine Kids Mittagschlaf machen.

      Irgendwann kam Caroline mal dazu nach ihrem Mittagschlaf, während ich noch spielte, es war gerade ne Massenkampfszene in Baldurs Gate, recht blutig. Irgendwelche Ghule oder so. Meine damals 2-jährige Tochter konnte gar nicht fassen, wie "der Mann da" umgefallen ist, "der weint jetzt"... Ich hab ganz schnell ausgeschaltet und seh zu, dass sie sowas nicht mit ansehen muss, jedenfalls die nächsten 2, 3 Jahre nicht mehr.

      Ich würd's tunlichst meiden, dass das Kind sowas ansieht. Aber die Mittagsruhe nutz ich naütrlich gern dafür #;-).


      LG
      Steffi + 2 Mädels

      Huhu,

      mein Mann und ich spielen beide. Abends wenn die Kinder schlafen. Untertags wird höchstens schnell im AH nach Auktionen geguckt oder was geschickt wenn am Abend ein Raid ansteht.
      Große Raids mach ich noch nicht mit, jetzt würden eher die 5er Instanzen anstehen aber ne gute Gruppe finden ist gar nicht so einfach.

      Viel Spaß mit deiner Jägerin!

      Ich glaube die Dosis macht das Gift.
      Wir waren mit Fred früher oft im Babykino. Das ist vormittags, für Eltern mit Babys unter einem Jahr. Es ist nicht ganz dunkel im Kino und es ist auch nicht so laut.
      Zwar hat es immer "gute", intellektuelle Filme gespielt, aber wild waren die manchmal trotzdem.
      Es war sicher nicht die "ideale" Umgebung für Babys, aber einmal in der Woche war das okay. Er ist meist sowieso eingeschlafen und ich denke auch nicht, dass er wirklich was mitbekommen hat vom Film.
      Der Unterschied zum Computerspielen ist allerdings: der Film lenkt zwar leicht ab, aber man kann noch ein Auge und ein Ohr beim Kind haben.
      Beim Zocken ist man meist recht vereinnahmt vom SPiel und kriegt in der Regel nicht mehr viel mit- schon gar nicht die Zeit.
      Deshalb würde ich es wahrscheinlich lassen. (außer das Kind schläft!)
      Fernseher läuft bei uns nie wenn Fred wach ist. Außer wir schauen mit ihm eine halbe Stunde etwas kindergerechtes.
      Musik läuft auch nicht immer. Zwischendurch will er Musik hören oder eine Hörspiel-CD. Und ab und zu hören wir auch unsere Musik. Aber zu viel BEschallung finde ich auch störend.
      Karl

      Oja, wir (Mann+ich) spielen auch WoW.

      Wir spielen aber ausschließlich wenn die Kinder nicht da sind oder wenn sie im Bett sind.

      Tagsüber hab ich höchstens morgens bei meinem Kaffee kurz Zeit was ins AH zu stellen, Post zu verschicken oder kurz meine Farmplätze anzufliegen bevor ich die Bande wecke.

      Raids mache ich auch, meine Magierin ist fast komplett mit T4 ausgerüstet. Das liegt aber auch gottseidank an meiner Gilde, die nicht vor 20:00Uhr anfangen zu raiden und da auch ohne mich mal die Trashmobs legt und ich später dazukomme.

      Wir spielen gern WoW, besser als sich jeden Abend übers TV Programm zu beschweren, weil nix Gscheites läuft.

      Schlimm jedoch find ich es nicht, wenn man im Spiel ist und die Kinder daneben spielen - solange man nicht raidet oder Instanzen macht sondern ''nur'' z.b. farmt und jederzeit bei den Kiddies sein kann.
      Ob ich nun vor urbia sitze oder in WoW Blümchen/Erze farme, ist doch egal.

      LG
      matjeshering

      Magier Level 70
      Druide Level 70
      Realm: Kult der Verdammten/Allianz

      huhu

      wir zocken zwar kein wow aber andere spiele un erst recht seit die kleene älter wird geht es tagsüber gar nicht

      gespielt wird NUR wenn sie schläft!!!!

      Wir haben das spielen sein lassen... seitdem kinder da sind... und wir waren keine wenig-spieler... aber es geht auch ohne :-) Ich war GM bei einem Spiel, und verbrachte dort fast 6-8 Stunden täglich... #schock Arbeit/Nach Hause/schnell Essen/zocken/Schlafen... Arbeit/Nach Hause.... usw... Gut, das die Zeiten jetzt vorbei sind und wir anderes mit unserer Zeit anzufangen wissen, auch wenn es damals ne tolle Zeit war, aber dafür haben wir jetzt zwei Kinder...anstatt 2 tolle Chars mit allem drum und dran.
      Ich könnte mir das jetzt gar nicht mehr vorstellen am Wochenende um 8.00 Uhr anzufangen und bis nachts bis 2.00 Uhr zu spielen... 6 stunden schlafen und weiter gehts... #schock#augen#schock

Top Diskussionen anzeigen