Kreide malen auf Strasse oder Fußweg!Verboten?

    • (1) 19.10.07 - 09:19

      Mein Bruder,14 J.,hat ADHS und ist nicht so weit wie ein 14jähriger!

      Eher grad 12 J.

      Auf jeden Fall hat er beim auf-den-Bus-warten mit Kreide gemalt....nun passte das der Juwelierin auf der gegenüberliegenden Strassenseite nicht und sie informierte meine Eltern und verlangte das es weggeschrubbt wird!

      Ansonsten würde sie eine Firma beauftragen und meine Mutter müsse dann die Rechnung zahlen!

      IST DAS RECHTENS????

      LG Mone

      Guten Morgen.
      Also so was habe ich ja noch nie gehört.........Wir sagen unseren Kindern wohl immer, sie sollen nur dort auf der Straße malen, wo der Regen auch hinkommt. Die Kleine hat mal die ganzen Pflastersteine bei uns unterm carport angemalt, da ist mein Mann auch etwas böse geworden, weil er schrubben mußte......

      Solange Kinder/Jugendliche keine verbotenen Zeichen auf die Straße malen oder in Großformat Schimpfwörter aufschreiben, finde ich das total in Ordnung. Zu der Rechtslage kann ich Dir nichts sagen. Dein Bruder malt doch auf einer öffentlichen Straße und keinem Privatgrundstück??????

      LG Michaela


    • Hallo Mone!

      Hab grad mal nachgelesen: Also da die Straße nicht der Juwelierin gehören dürfte sondern der Stadt, hat sie eigentlich keine Einflussnahme darauf, solange er nicht irgendwelche perversen Sachen malt.

      Wie du es beschreibst ist es eine Mischung aus öffentlichem Ärgernis und Sachbeschädigung, wobei man damit nicht durchkommen dürfte, da es ja ohnehin nicht lange hält.

      Ich würde mir da keinen Kopf drum machen, es gibt immer Leute die sich über alles und jeden beschweren.

      LG Siomi

      Wenn es jetzt direkt vor seinem Laden gewesen wäre, dann hätt ich es ansatzweise verstanden ... aber so glaube ich nicht, daß er damit durchkommt.

      Allerdings gibt es Städte, in denen ist das Malen mit Straßenkreide verboten - oder soll verboten werden. In Aschaffenburg zum Beispiel war es mal Gesprächsthema.


      LG Mona

    • zigarettenkippen und bonbonpapier würde der regen ebenfalls wegspülen... und dennoch darf man die straßen damit nicht verunreinigen.

      wer mit kreide rummalen will, sollte sich in eine spielstraße begeben.

      • Zigarettenkippen und Bonbonpapier sind aber nicht vergänglich!!!!

        Darf ich fragen, wo das steht? Oder ist das deine persönliche Meinung?

        Gruß
        p

        Aha#augen

        (11) 19.10.07 - 11:21

        Das ist ja mal ein Vergleich.#augen#kratz

        Und wenn keine Spielstraße in der Nähe ist?

        Manoman #augen

        • Dann....ja dann sollten die bösen Schmierfinken eine konsequente Ausgangssperre verhängt bekommen.Damit sie gaaaar nicht erst auf dumme Gedanken kommen#cool

          Simone

          dann müssen die eltern ihren kindern eine fläche zur verfügung stellen. es gibt tafeln zu kaufen.

          es kann aber nicht sein, daß alle kinder, die lust zum malen haben.. überall ihre kreidefarben auspacken und alles beschmieren.
          das ist doch ganz einfach zu verstehen. es kann nicht jeder machen was er will.

          • Und wozu gibt es dann STRASSENmalkreide?

            Klar, damit die Eltern eine Tafel kaufen *koppklatsch*.Dass ich da nicht selbst drauf gekommen bin#augen

            Weißt du, Hundebesitzer lassen ihren Köter auf den Gehweg scheissen, Katzen dürfen den Nachbarn den Garten zukacken, aber wenn Kinder mit Kreide auf den Gehweg malen, sollte dies unterbunden werden?

            Ganz sicher nicht.Ich kaufe die Kreide mit gutem Gewissen.Und ich freue mich, wenn meine Kinder damit auf dem Gehweg malen.

            (Ja, sie malen auf dem Gehweg.Niemals würden sie Hauswände oder Privatgrundstücke anmalen.)

            WO genau ist nun dein Problem?

            • "Und wozu gibt es dann STRASSENmalkreide?"
              um auf vorgesehenen flächen (spielstraßen) damit zu malen.
              ein problem habe ich nicht, ich habe lediglich meine für mich korrekte meinung geäußert.
              und wenn ich korrekt sage, dann heißt daß, daß ich die gefühle außer acht lasse.


              und daß der oben erwähnte große junge auf dem boden rumgehockt hat, glaube ich eh nicht.. wenn man sich mal die buswartehäuschen betrachtet.. da hatten schon viele langeweile.. weil sie so schön beschmiert sind.

              • Deine Meinung ist aber nicht korrekt.

                Kinder dürfen auf Gehwegen mit Kreide malen.Ob es dir nun recht ist, oder nicht.

                Und nicht jeder hat eine Spielstrasse vor der Nase#cool

                • "Deine Meinung ist aber nicht korrekt. "

                  sie ist für andere nicht korrekt.

                  für mich schon, deshalb schrieb ich ja "ich habe lediglich meine für mich korrekte meinung"

                  du mußt langsamer lesen, damit du korrekte antworten geben kannst :-p


                  "Und nicht jeder hat eine Spielstrasse vor der Nase"
                  das ist wohl wahr... wenn ein kind keine möglichkeit hat, diese straßenmalkreide zu nutzen.. dann ists doch eigentlich dumm von den eltern, eine solche dem kind zu kaufen.. oder nicht?

                  einem rollstuhlfahrer schenkt man ja auch kein fahrrad :-)

                  • Weisst du was?

                    Mit Leuten, die so dämliche Vergleiche in den Raum werfen, macht es überhaupt keinen Sinn zu diskutieren.

                    Was bist du?

                    Frustriert? Ungewollt kinderlos, oder was ist los mit dir?

                  (22) 20.10.07 - 15:01

                  wo steht das denn mit der spielstraße??? das würd mich ja mal interessieren.
                  hast wohl auch ein schild vor der haustür

                  -hausieren verboten
                  -werbung verboten
                  -ballspielen verboten
                  -rad fahren verboten
                  .
                  .
                  .
                  wie wirst du denn erst wenn du mal 70 bist? die armen nachbarkinder

            Der OBEN erwähnte Junge hat auf dem Gehweg gemaclt oder was meinst Du warum ich GEHWEG geschrieben habe????

            Und mein Bruder(DER OBEN BESAGTE JUNGE)sollte die Strasse schrubben und nicht das Bushaltestellenhäuschen.das es DORT nicht einmal gibt)


            Ich mußte mich einklinken und auch noch den anderen Recht geben!

            Dein Kind möchte ich nicht sein!Schickst Deine wohl auch lieber auf nen gummigepolsterten Spielplatz und desinfizierst Ihnen die Hände wenn sie mal nen Hund gestreichelt haben,was???

            (24) 20.10.07 - 14:57

            also wenn kinder auf der straße oder dem gehweg mit kreide malen, wen soll das bitteschön stören?
            da bin ich aber froh, dass wir in unserer nachbarschaft nicht solche frustrierten menschen haben, die hinter gardinen hocken und nur darauf warten eines dieser kinder zu erwischen. die gleichen sind es, die nur darauf warten bis ein ball in den garten fliegt um ihn dem kind nicht mehr rauszugeben.
            sollte dein kind nicht auf solche ideen kommen , wie kreidestraßen auf die straße zu malen, fehlt es da an phantasie. schade eigentlich.
            ähmm, nebenbei bemerkt, ich hocke mit meinen kindern ebenfalls auf dem gehweg rum und male mit leidenschaft. und wenn unser gehweg vollgemalt ist ,gehn wir zum nachbarn #:-p

            auf eine gute nachbarschaft und eine schöne kindheit
            petra ,die früher immer ziegelsteine nehmen muste #:-p

        "Weißt du, Hundebesitzer lassen ihren Köter auf den Gehweg scheissen, Katzen dürfen den Nachbarn den Garten zukacken, aber wenn Kinder mit Kreide auf den Gehweg malen, sollte dies unterbunden werden? "

        Solche Vergleiche bringen einen auch nicht weiter. Schade das in Diskussionen immer gern auf andere mit dem Finger gezeigt wird und Vergleiche angestellt werden: 'Also wenn der Herr Meier seinen Köter auf die Strasse kacken läßt und Frau Kiekbusch ihre Katze immer in meinen Garten scheissen läßt, dann darf Fritzi aber auch die Strasse vollmalen!'
        Was hat das eine mit dem anderen zu tun? #kratz

        Nichts für ungut. Aber immer kommen diese "Argumente" und ich frage mich, warum das so ist.

        LG
        Rebecca





Top Diskussionen anzeigen