ist das nicht ekelhaft?

    • (1) 04.11.07 - 13:41

      hallo,

      hoffe ich bin in dieser kategorie soweit richtig, keine ahnung wohin sonst damit...

      ich habe da ein problem. wir wohnen direkt neben einem freibad mit sauna. die sauna liegt links neben meinem balkon. jetzt ist es mir schon mehrfach mal passiert, das sich männer ( aber nie dieselben ) immer in ein eckchen stellen, auf sich aufmerksam machen und dann anfangen an sich rumzuspielen *würg* die ersten 2 male habe ich noch gedacht die spinner, und bin geschockt, verwirrt reingegangen. aber jetzt beim 3/4 mal bin ich echt stinkesauer. ich fühle mich echt bedroht auf meinem eigenen balkon. wenn ich aber zum schwimmbad hingehe, habe ich angst, das die mir nicht wirklich glauben und es ist mir schon sehr unangehem, die darauf anzusprechen. wenn ich aber einen brief hinschreibe, dann wird eh nichts passieren. ich habe den balkon jetzt schon komplett zugebaut, das man so nichts mehr sieht, aber deren lieblingsecke, da kann man nichts zu machen. es ist ein ätzendes gefühl, wenn ich draussen bin und schon höre, wenn einer über die kieselsteine in richtung der ecke geht. bin echt froh wenn mittwochs damensauna ist . ich habe auch keine lust drauf, wenn mein sohn mal auf den balkon geht, und dann fängt so ein perverser vor ihm solche sachen an . mein mann meinte mach ein foto von den typen und dann geh damit zum schwimmbad, aber trau mich sowas nicht, was ist wenn mir dann so einer auflauert.

      was würdet ihr machen? mich stört es ansich ja nicht das die sauna da ist, aber die sollen mich mit sowas in ruhe lassen. das schwimmbad hat auch trennwände unten stehen, aber es ist leider diese eine ecke noch frei. oder könnte man verlangen, das die trennwand noch verlängert wird? dann würde ich garnichts mehr sehen.

      ich denkt bestimmt, mensch mach nicht so ne welle, geh einfach rüber, aber ich finde das nicht so einfach und mein mann hat es selber noch nicht mitbekommen und scheint es nicht als so extrem zu sehen. habe aber das gefühl, das die sich dann eher über mich lustig machen und immer hochsehen und denken ahh die wieder anstatt was zu unternehmen.

      komme mir aber leider vor wie eine ***vorlage

      lg
      sydney

      (4) 04.11.07 - 13:46

      in wie fern spielen die an sich rum und machen auf sich aufmerksam??

          • (7) 04.11.07 - 20:39

            ne das kann man nicht wirklich ignorieren. und ich sehe es auch nicht ein meinen balkon deshalb nicht mehr zu betreten oder komplett zu zubauen.

    hallo!

    kann mir gut vorstellen wie du dich dann fühlst!ich würde beim nächsten mal doch glatt fragen ob er sich nicht schämt so etwas der öffentlichkeit zu präsentieren!#cool du hättest da schon ganz andere gesehen;-)

    meist sind solche exemplare dann fluchtartig verschwunden#cool

    lg heike

(13) 04.11.07 - 13:54

Ich finde die Idee mit den Fotos gut. Ich denke nicht, das Dir jemand auflauert - ganz im Gegenteil, die werden schnell verschwinden, wenn sie den Fotoapparat sehen. Solche Typen gehören eher zu der feigen Fraktion.

Und ausserdem werden die Saunabetreiber ganz schnell eine Trennwand ziehen, wenn sie die Bilder sehen und wer weiss wieviele amüsante Stunden Du im Kreise Deiner Freunde haben wirst, wenn Du die Bilder da 'rumzeigst ;).

Grüsse
BiDi

(15) 04.11.07 - 14:12

Ich würde mich bei der Geschäftsleitung des Bades beschweren. Die haben dafür Sorge zu tragen, dass sowas nicht passiert.

LG

(17) 04.11.07 - 14:58

Bevor ich hingehen würde, würde ichmir einen Zeugen suchen.

(18) 04.11.07 - 15:47

Hallo,

wenn es dir zu unangenehm ist, auf diese Männer anzusprechen - gehe hin und sage es anders.

Du hätest von deinem Balkon aus die Möglichkeit, auf einen Teil des Hofes zu sehen und das würden die Gäste der Saune bestimmt nicht gutheißen, wenn sie wüßten, dass sie ungewollt beobachtet werden könnten. Und du lebst bist durch den offen Blick auf die Stelle des Hofes "gezwungen" mitunter Körper und Körperteile zu sehen, die der FKK-Strand verbieten würde.:-p

Ich denke mal, die Saunabetreiber sind gezwungen, für die Privatsphäre der Saunagänger zu sorgen.

Lg
Birgit

PS: ein Gang zur Polizei darfst du auch machen. Ein Bekannter von mir hatte letztens Besuch von der Polizei weil er angezeigt wurde. Sein Badezimmerrollo ist kaputt und der Vermieter hatte keine Lust zur Reparatur. Also hat mein Bekannter und seine Frau ihre "Geschäfte" und ihre "Wäschungen" eben bei offenem Rollo gemacht. Ein Nachbar fühlte sich damit unwohl und ging zur Polizei.
Ende vom Lied, der Vermieter musste schnellstens Reparieren, um die Erregung öffentlichen Ärgernisses zu unterbinden.

  • (19) 04.11.07 - 20:42

    ja das stimmt schon. bevor wir eine wand an die seite vom balkon gemacht haben, hat man ja automatisch mal runter gesehen und die haben immer irgendwie wütend raufgesehen :-) aber es ist echt leider so, das ich mir hier oben beobachteter vorkomme als die da unten.

(20) 04.11.07 - 15:49

Hi,
ich habe vor meinem Studium jahrelang als Kellnerin in einem Familien-Saunabetrieb am Empfang und im Restaurant gearbeitet. Solche "Gäste" bekamen bei uns Hausverbot und eine Anzeige wg. Erregung öffentlichen Ärgernisses und sex. Belästigung.
Wir waren dankbar, wenn diese Männer von anderen Gästen gemeldet wurden, der seriöse Badbetreiber wird das auch sein, denn diese Typen belästigen sicher auch Frauen im Bad, die will keiner.
Nach dem Fotoshooting hätte ich für die auch noch einen Eimer mit abgekühltem und sehr schmutzigem Putzwasser...#putz
Viel Spaß und Waidmannsheil wünscht
Mariella

  • (21) 04.11.07 - 20:37

    hallo mariella,

    danke für deine antwort :-) das ist super, dann werde ich morgen auf jeden fall mal rüber gehen und mit denen sprechen. da habe ich garnicht drüber nachgedacht, das dann die anderen frauen bestimmt auch belästigt werden. wenn es immer der gleiche mann wäre, dann wäre es einfacher, aber es sind leider immer andere typen. naja mal sehen was passiert.

    lg

(22) 04.11.07 - 18:16

Ich würde die Fotovariante bevorzugen, aber mit einem richtig tollen Objektiv - so das der andere sieht was du da tust! Ich glaube nicht, dass die auflauern würden, die werden eher abhauen und tierisch schiss bekommen. Sowas 2 - 3 x gemacht und damit zur Badeleitung gegangen und ich wette sowas kommt dann nicht mehr vor!

LG
betty

(23) 04.11.07 - 21:02

Fake?
Erst traut sie sich nicht Fotos zu machen und zu den Betreibern der Sauna zu gehen. Dann findet sie die Antworten alle klasse.
Was mich stutzig macht: Erst machen die Männer auf sich aufmerksam, winken ihr zu und spielen dann an sich rum. In einem anderen Posting schreibt sie, die Männer würden wütend zu ihr hochsehen. Da stimmt was nicht.
Wie oft ist man denn bei dieser Jahreszeit auf dem Balkon?


gaku

  • (24) 05.11.07 - 11:25

    ich habe echt wichtigeres zu tun, als mir so nen mist auszudenken #augen. nicht die männer die an sich rumspielen sehen sauer hoch, natürlich nicht! ne, das sind die anderen saunagäste. ja und ich habe schiss rüber zu gehen, das mir keiner glaubt, aber anhand der antworten, von wegen das bestimmt auch andere damen in der sauna belästigt werden, werde ich heute abend rüber gehen und beim nächsten mal wirlich fotos machen. und bei dieser jahreszeit STEHT man auf dem balkon, wenn man in der wohnung nicht rauchen will.

Meinst du nicht wenn du nicht mehr strippst oder live-shows bietest das die Wixser verschwinden?

Top Diskussionen anzeigen