Trauzeuge/Taufpate austragen lassen,geht das??

...meine Fragen stehen schon oben...

Wir haben zu beiden Personen albsolut keinen Kontakt mehr und nun wollte ich mal fragen ob das geht??
Einer wäre der Trauzeuge meines Mannes und einer der Pate meines Sohnes,beides aber unterschiedliche Personen.

LG Andrea

Guten morgen

Ich würde mal im Standesamt nachfragen.Die müßten das ja wissen.


Gruß karre217

Hallo,

wie soll das denn bitte gehen? Es wird vermerkt, dass die Personen nicht bei der Hochzeit/Taufe anwesend waren und daher nicht bezeugen können, dass Hochzeit/Taufe stattgefunden haben?

Sie waren Zeugen und sind als solche auch aufgenommen worden, so ist das eben. Das ihr jetzt keinen Kontakt habt ist schade, hat aber doch mit ihrer Funktion gar nichts zu tun, die haben sie doch ausgeübt.

lg

Beim Taufpate z.B geht es darum das es vielleicht passieren könnte das mir/uns was passiert??
Und mein Kind dann eventuell dahin müsste ? Das ist aauch mit Sinn einer patenschaft,wenn ich mich recht erinnere ,oder lieg ich da falsch?

Nein, dass ist nicht der Sinn einer Patenschaft.
Der Sinn einer Patenschaft, ist dass der Pate dein Kind auf dem Weg zum Erwachsen werden insbesonderer in religiöser Hinsicht begleitet.
Wo dein Kind hinkommt, wenn euch was passiert hat damit rein gar nichts zu tun.

Gruß Julia

weitere 6 Kommentare laden

Was bringt dir das den Trauzeugen austragen zu lassen #kratz?

Bei einem Taufpaten kann ich das ja noch verstehen, daß man die künstliche Bindung, die man zwischen einem Kind und dessen Paten geschaffen hat, wieder rückgängig machen will.

Aber zwischen einem einem Menschen und seinem Trauzeugen besteht doch keine besondere Bindung. Und ein Trauzeuge geht auch durch seine Funktion keine Verpflichtung für die Zukunft ein.

Wenn die Freundschaft zu seinem Trauzeugen auseinandergeht - wen interessiert's (außer natürlich, daß es immer schade ist, wenn eine Freundschaft auseinandergeht)?

LG,
J.

Keine Ahnung, wie das beim Paten ist, dass ist ja eine kirchliche Geschichte.

ABER ein Trauzeuge bezeugt mit seiner Unterschrift sein Anwesenheit bei der Trauungszeremonie....wie soll man sowas rückgängig machen können - "ich war doch nicht dabei" oder wie?

Gruß,

MM

Nicht aufregen....war ja auch nur eine Frage!!!!!!!!!!!!!!!!!

Könnte ja sein.... ob das irgenwo hinterlegt ist und das gelöscht wird...