Wer hat Zahnkronen?

    • (1) 17.01.08 - 17:03

      Hallo

      Leider muß ich an meinen beiden wurzelbehandelten Zähnen Zahnkronen einsetzten lassen.:-[

      Habt ihr damit Erfahrungen gemacht?
      Welche habt ihr?
      Ich habe die Wahl zwischen Gold,Metall und Vollkrone.Welche würdet ihr empfehlen?
      Was haben die in etwa gekostet?
      Seid ihr damit zufrieden?
      Sind sie euch schon mal abgebrochen?
      Würdet ihr noch mehr Kostenvoranschläge einholen?

      #hicks Sorry,soooooo viele Fragen!!!!!!
      Ich wäre trotzdem für jede Antwort sehr dankbar;-)

      #danke

      LG Doris

      • Wo sind denn die Zähne? Wenn sie oben hinten sind, würde ich Gold nehmen,da man es eh nicht sieht. Wenn man es sieht würde ich die Verblendeten nehmen, also die Vollkrone. Metall rate ich ab, auch wenn es billiger ist.

        Kosten sind unterschiedlich, da die Materialkosten von Zahnarzt zu Zahnarzt unterschiedlich sind. Dann kommt es noch an die Leistungen an, die der Arzt macht und auch an die Größe der Zähne. Je Größer der Zahn ist, umso mehr Gold muss zb. verwendet werden.

        Am Anfang kann es ein wenig ungewohnt sein, eine Krone zu haben, da es vom Biss anders ist. Fühlt sich halt härter an. Aber man gewöhnt sich recht schnell dran. Ab und an kann die Krone noch zu hoch sein, das merkst du dann. Aber das wird dann schnell abgeschliefen bis es perfekt ist. Das wird dir dein Zahnarzt auch noch erklären.

        Meistens macht man noch so eine Art Metallstift in Wurzelbehandelte Zähne rein, kommt aber auf die Stabilität des Zahnes an, damit er später evtl. nicht abbricht. Auch das entscheidet dein Zahnarzt, er schaut ihn sich genau an bzw. weiß wie es um ihn steht und entscheidet es dann. Es brechen selten Zähne ab die Überkront wurden, auch wenn sie Wurzelbehandlet sind. Schließlich dient die Krone dafür, das der Zahn geschützt bleibt und nicht auseinander bricht, was gerade bei Wurzelbehandelten Zähnen schnell passieren kann. Klar kann es passieren, aber dann sind die Zähne mit Kronen auch schon ein wenig älter.

        Bist du denn mit deinen Zahnarzt zufrieden? Dann würde ich es bei den Kostenvoranschlag belassen. Du kannst natürlich auch woanders noch ein holen, aber weißt du wie der Zahnarzt da behandelt? Manche sind billig,aber so ist dann auch manchmal die Arbeit! Bei deinen jetztigen Zahnarzt weißt du wie er ist und wie er arbeitet! Die Krankenkasse kann dir auch Auskunft geben ob die angesetzten Leitung sinnvoll sind. Doch leider sagen die auch schnell mal, na diese Leistung müssten sie privat bezahlen, brauchen sie auch nicht. Obwohl es sinnvoll wäre, diese machen zu lassen.

        Wann waren die Wurzelbehandlungen und wann will er sie überkronen?

        Lg Nancy (Zahnmedizinische Fachangestellte)

        • Hallo

          Na,aber da merkt man aber gaaaanz schnell das da jemand von Fach kommt;-)

          Vielen Dank für deine lange Antwort.

          Also,bei dem Zahnarzt bin ich zum ersten Mal gewesen,aber meine ganze Family und einige Freunde sind da,deshalb weiß ich,daß er recht gut sein soll.

          Ich bin hingegangen,weil mir der Zahn abgebrochen ist.Ich war immer ein Zahnarzthopper,hatte also keinen festen,und deshalb wußte ich z.B. nicht,daß man wurzelbehandelte Zähne anscheinend nach kurzer Zeit mit einem Stift bestärken soll.Naja.....zu spät!!
          Jedenfalls konnte er die Wurzel/Kanal retten,und hat die Karies entfernt und alles sauber gemacht,und dann alles mit so ner Fluorid Paste dicht gemacht.
          Heute hat er mir 2 KVA geschickt.Einmal für Gold und für NEM (oder so?).
          Das ist,der Schneidezahn vorne mitgezählt,vierte Zahn.Das heißt,wenn ich lache,dann sieht man es noch.

          Ich habe heute jedenfalls nochmal beim Zahnarzt angerufen,und darum gebeten,daß sie mir auch noch den KVA für die Vollkrone aus Keramik fertigmachen.Das hätte ich am allerliebsten,denn ich habe schon sehr oft Leute gesehen,wo man ganz genau sehen konnte das das was silbernes hinter den Zahn steckt,und das sah nicht schön aus.

          Preislich läge das ca.in dem Bereich von der Goldkrone.Also würde ich lieber die Keramikkrone nehmen.Das macht in etwa 180 Euro aus.
          Ist die denn genausogut?

          Ich habe noch einige kleine Löcher.Die haben mir so einen Zettel mitgegeben,wo die ganzen Nummern draufstehen.
          Kannst du mir vielleicht nochmal kurz helfen?
          Kannst du mir vielleicht sagen welche Zähne das genau wären?
          Das wäre sehr sehr nett von dir#freu

          3 Fllg. 48,47,45 KV
          4 Fllg. 35,36,37,38
          1 Fllg. 25

          LG Doris

          • Also 48 ist der letzte Zahn rechts unten, 47 ist der davor und 45 dann der 2. kleine Backenzahn, vom der mitte aus der 5 Zahn. 38 ist dann der letzte unten links, 37 davor, 36 vor 37 und so weiter. 25 ist der 5. Zahn oben links. Also man sieht es so: die ersten Nummern stehen für den Quadranten. es gibt vier 1. rechts oben, 2. links oben, 3. links unten und der 4. rechts unten. Die zweite Zahl gibt dann an welcher Zahn von diesem Quadranten es ist. Schneidezahn ist nummer 1 dann geht es bis zum Weisheitszahn nummer 8 weiter!!!

            Da ist es bissl besser erklärt und mit Übersicht:
            http://www.zahnlabor.de/artikel-76.htm

            Keramikkrone ist natrülcih genauso gut. Du kannst auch Gold Vollverblendung nehmen, das heißt unten ist Gold, aber oben drauf ist Keramik und der Zahn ist genauso weiß. Ich glaube das wäre noch bissl billiger, bin mir aber nicht so sicher. Da müsstest du mit den Zahnarzt reden, was er meint.

            NEM bedeutet Nichtedelmetall, das ist Silberfarben und enthält Nickel, ist nicht gerade Empfehlenwert, auch wenn es dafür günstig ist.

            Also ich denke mal, das du dich auf die Empfehlungen verlassen kannst.

            Warst du regelmäßig zu den Kontrollen oder nur wenn du Schmerzen hattest? Frage wegen den Bonusheft, umso mehr Stempel du da drin hast, umso mehr kannst du von der KK bekommen, muss aber durchweggehen d.h. es darf kein Jahr ausgelassen werden. Wenn dir ein Stempelö fehlen sollte, aber du warst in dem Jahr zur Kontrolle, kannst du diesen immernoch nachträglich von der Praxis geben lassen!!

      hab eine aus keramik..und bin sehr zufrieden.

Top Diskussionen anzeigen