Noch jemand da?? Hilfe, Maus im Wäschekorb

    • (1) 02.02.08 - 01:53

      Aaah!!!

      Wie kommt die da rein? Hab grad total Herzrasen obwohl ich mich vor Mäusen und Ratten eigentlich nicht ekel - aber diese hier hab ich nicht eingeladen *grusel*

      Habe vorhin beim Wäsche sortieren schon gedacht "Diese Krümel sehen verdächtig aus" aber ich hab doch nicht im ernst damit gerechnet #schock

      Was mach ich denn jetzt?? Ich will keine mir unbekannte Maus anfassen #schwitz

      Ich frag mich wie die da rein gekommen ist und hoffe, dass die da jetzt nicht rauskommt #schock hab grad total Gänsehaut :-(

      • hi!
        mäuse liiiieben schokolade.
        ich hab mal eine maus gefangen in einer pringles- dose.
        hast du was ähnliches da?
        leg die schoki darein und warte, bis sie in die dose geht.
        dann kannst du die dose schließen und rausbringen.
        "meine" maus wollte da nicht raus, ehe sie das komplette schokostück gegessen hatte!#mampf

        • Hab keine Ruhe gehabt und hab das Innenleben vom Wäschekorb (so ein Leinensack) mit vor die Tür genommen. Nach einigem zaghaften schütteln is sie raus und abgehauen. Die war ganz klein und eigentlich ganz niedlich - aber eben nicht eingeladen ;-)

          Oh man, ich hasse EG, hoffentlich sind hier nicht noch mehr Mäuse von denen ich nix weiß #schwitz

          Ich frag mich auch echt wie die hier reingekommen ist #kratz ich hoffe durch die Tür, hab hier in meinem Zimmer nämlich ein blödes Heizungsrohr was in den Boden geht und nicht richtig abgedichtet ist, nich dass ich dadurch Besuch bekomme.


          Puh, mir ist immernoch ganz anders und jetzt weiß ich auch, was ich in den letzten Tagen abends immer gehört habe, hatte mich schon gewundert.

          Nen Kammerjäger oder so muß ich jetzt aber nicht rufen oder?

          • Nee, nen Kammerjäger brauchst du längst nicht.

            Kauf dir im Baumarkt ne Pulle PU-Schaum und sprüh den Hohlraum um das Heizungsrohr aus. Wenns trocken ist, glatt oben abschneiden (mit nem Cutter).

            Das zur Vorbeugung.

            Ich habe Tage, fast Wochen mit der Überlegung zugebracht, bis ich drauf kam, dass ich die Maus entweder mit der Einkaufskiste aus der Garage mitbrachte, oder der KV in seinem Rucksack von der Arbeit.
            Ich denke aber eher ersteres.

            Also keine Panik, solange Mäuse nicht zu Dauergästen werden ;-)

            LG und gute Nacht
            Mel

            • Ist zum Glück meine erste, hatte bisher nur 2 Ratten und die waren brav im Käfig ;-)

              Hätte nicht gedacht, dass mich ne Maus mal so aus der Bahn werfen kann, jetzt kann ich fast nachvollziehen warum meine Oma immer sofort auf nen Tisch hüpft wenn sie eine sieht :-D

              Ich kann mir immernoch nicht erklären wie sie in die Wäschebox kam, ist sowas in der Art http://www.supermarktangebote.de/supermarktangebote/angebote_archiv/norma/images/Wschebox_4c_pre.jpg
              nur die Zwischenräume sind glaube ich kleiner... Durchpassen würde sie, aber dafür hätte sie bis hoch auf den Deckel klettern müssen, denn im Sack war kein Loch (boah zum Glück, hatte schon Angst die fällt mir auf die Füße beim raustragen und rennt dann ins Kinderzimmer oder so)

              Andererseits muß sie alleine da reingekrabbelt sein, denn ich hab in den Korb schon lange nichts reingemacht und dann hätte sie nich mehr so flink weg sein können ;-) (in dem Korb sind Sachen die Zeit haben mit dem waschen und die nicht stinken, daher geh ich da selten ran)

              Irgendwie echt gruselig und jetzt tut sie mir schon leid, draussen isses so kalt und es laufen mindestens 3 Katzen über den Hof #gruebel

              Können Mäuse eigentlich so ein Rohr hochklettern oder können das nur Ratten?

              Och menno, bin noch völlig neben mir #augen dabei wollt ich jetzt endlich mal ins Bettchen

              lg

      Hallo,

      hatte ich auch letztens.
      Ich hab die Maus in einer Einkaufskiste aus der Garage mitgebracht.

      Mit dem Unterschied, bei mir war sie überall.
      In jeder Ecke des Wohnzimmers, der Küche. Hinterm Schreibtisch, hinter der Waschmaschine, in den Schränken (hab Vorhänge, keine Türen am Schrank), im Wäschepuff. Dort vermutete ich, das sie noch sei. Negativ.

      Sie war im Müll, ich hab eine Art Schwingdeckeleimer, der schwingt aber nur in eine Richtung. Also kam sie rein, aber nicht wieder raus.
      Ich hab sie mit dem Müll, unbewusst, mit weggetragen.

      Dir geben ich den Tipp:

      Wäschepuff zu lassen, oder gar verschließen, damit sie nicht wieder raus kommt.

      Morgen früh mit dem Wäschepuff in den Hof, ausleeren, Maus wegrennen lassen.

      Viel Erfolg :-)
      LG Mel

    Hallo

    Wäschekorb steht im Keller oder???Hatten wir auch letztens.Ich habe den Wäschekorb auf der Terasse geleert und die Maus war in Freiheit.
    Die nächste habe ich einen Infarkt zugefügt.Die ist nach meinen Kreischanfall tot umgefallen.:-(

    lg

Genau Mäuse und Ratten lieben Süßes auch Marshmallows .. So haben wir unsere gefangen (wir hatten leider Pech und die größeren Viecher mit dem längeren Schwanz) Kauf Dir richtige Falle (Baumarkt) und nehm als Köder Marshmallows ..Aber sobald eine reingeht bitte Falle auskochen oder wegschmeißen da die anderen sonst nicht mehr in die Falle gehen..Waidmanns Heil

Hier *hintermichinsarbeitszimmerzeig*:

#katze auf dem Kleiderschrank, #katze im Körbchen unter dem Schreibtisch, #katze auf meinem Schoß

Such Dir eine aus!

:-p:-p:-p

Top Diskussionen anzeigen