wie denn nun? kindersitz auf beifahrersitz

hallo!

also wie macht ihr das?

da mein sohn (1 jahr) hinten immer theater macht,hab ich ihn mal vorne hingesetzt...

er hat einen kindersitz,der in fahrtrichtung zeigt.

so,nun geht es um den airbag,den ich ausschalten kann.

ich hab schon einige bekannte gefragt und da gehen doch tatsächlich die meinungen auseinander!

soll ich den airbag nun ausschalten,oder nicht? #kratz

lg nicole!

hallo
meiner meinung nach anlassen und kind auf die rückbank.

lg
jelena

nun ist es aber so,dass wir 2 autos haben und mein mann denn lütten auch mal mitnehmen möchte...

so,der hat aber nen VW caddy,ohne rücksitzbank!
einen 2 sitzer also.

was dann?

airbag an,oder aus?

Keine Ahnung. Damit hab ich mich nicht befasst weil wir einen 5 Sitzer haben.
Bei dem Caddy muß er ja dann nach vorne aber du hast nach deinem Auto gefragt weil er hinten quängelt und da gilt ab auf die Rückbank!

weiteren Kommentar laden

Ich schließe mich Sonnenstrahl an, anlassen und Kind auf die Rückbank. Noch weitere 11 Jahre wird sein Platz auf der Rückbank sein, da mus er durch !

http://www.fahrtipps.de/verkehrsregeln/airbag.php

Dort findest du richtige Infos!

LG H. #klee

aha!

das haben wir's!

danke schöööööön!

lg nicole!

Hi Nicole,

also, den Kindersitz, der in Fahrtrichtung geht, darfst Du vorne anmachen und Du musst den Airbag NICHT ausmachen!! Das geht nur darum, wenn der Kindersitz entgegen der Fahrtrichtung ist, würde der Airbag den Kindersitz ja nach Hinten drücken, im Falle eines Unfalls und das wäre natürlich gefährlich und schädlich, deswegen bei der Baby-Schale den Airbag ausschalten!

LG Wuschel

ja!

ich meine,wenn ich meinen sharan voll belade,was ja auch mal vorkommt,hab ich ja auch die hintere sitzreihe draussen!

also wo sollte ich denn den scheisser lassen,ausser auf dem beifahreresitz!?

ich war nur am überlegen,weil die meinungen da ja sehr auseinander gehen!

aber ich denke auch,dass diese ausschalterei ja um die babysafe's gehen!


gut,nun bin ich schlauer!

#danke schön!
lg nicole! #sonne

Noch ne ganz andere Frage :-)

Hattest Du nicht gepostet, wegen einem Artikel, bei dem Du dann mehr hättest zahlen müssen? Wie lief das denn nun ab???

LG

Ich glaube, den musst Du nicht ausschalten. Aber ein Kind gehört in der Regel nach hinten! Ausnahmen gibt es immer, wenn mein Sohn im Auto meines Mannes mitfährt (vielleicht einmal im Vierteljahr), dann muß Junior auch vorne sitzen, weil es nicht anders geht.
LG,
Martina75

Hallo Nicole!

Der Airbag sollte deinem Kind zu liebe ausgeschaltet sein!

Kopie aus dem Link von galeia:
"Benutzt man Kindersitze, die in Fahrtrichtung montiert werden, gibt es mit dem Airbag auf dem Beifahrersitz rein rechtlich zwar kein Problem. Ein sich öffnender Airbag, dessen Konstruktion auf einen Norm-Erwachsenen mit 75 kg Körpergewicht abgestimmt ist, kann jedoch selbst bei einem korrekt in Fahrtrichtung montierten Kindersitz dem Kind schwere Verletzungen zufügen. Empfehlenswert als sicherster Platz im Auto ist aus Sicht der Unfallforschung, den Kindersitz auf dem der Rückbank zu montieren, wo kein Airbag zündet."

Außerdem muß das in der Beschreibung des Kindesitzes stehen! Wir haben zB. jetzt den Maxi Cosi Rodi, da "muß" der Beifahrerairbag ausgeschaltet sein!

LG,
Tanja

Du darfst dein Kind auf den Beifahrersitz machen klare aussage. Wenn du aber einen Kindersitz der Klasse 0 oder 0+ haste, also halt die bis 9kg, dann darf er nur dann auf den Beifahrersitz wenn der Airbag ausgeschalten ist. Das gilt für die Sitze die gegen die Fahrtrichtung gehen. Wenn er mit der Fahrtrichtig geht was die größeren nach den ersten Gruppen ja alle tun, dann darf er unabhängig vom Airbag auf den Beifahrersitz!!!!
So ist das. Du kannst höchstens noch in der Anleitung deines Sitzes schauen ob er für vorne geeignet ist. Bei meinem ist ein Bildchen drin das er für alle Sitze hinten und für vorne ist. Ich hab meinen Sohn nämlich überzeugterweise vorne bei mir weil ich viel besser auf ihn eingehen kann wenn was ist. Sonst müsste ich entweder ständig halten oder wäre unaufmerksam wie manche Leute, die so doof sind sich während der Fahrt umzudrehen. Das ist viel risikoreicher als wenn du ihn gleich vorne hast. Und die Sicherheit läßt sicherlich auch nicht mehr zu wünschen übrig vorne wie hinten.
Allerdings wenn manche aus Sicherheit das Kind lieber hinten haben isses auch OK. Muss jeder selbst entscheiden.
Ela

Hallo Nicole!

#schock Ich hoffe mal, die Frage ist rhetorisch gestellt...

NATÜRLICH MUSST DU DEN AIRBAG AUSSCHALTEN, WENN DEIN KIND VORNE IM KINDERSITZ SITZT!!!

Es sei denn, Du willst im Falle des Falles ein schwerstbehindertes Kind für den Rest Deines Lebens pflegen müssen...

#klee

wenn ein kind davon schwerbehindert werden würde, dann wäre es verboten und man weiss nie wie ein unfall verläuft, dann kann ein kind in einem twingo oder corsa auch in einem rollstuhl landen, darf deswegen in solchen autos auch kein kind mehr mitfahren?

echt?

Welche Infos hast denn Du?

Bei aktiviertem Beifahrerairbag (in machen Fahrzeugen kann der Beifahrerfrontairbag vom Fahrer per Schlüsselschalter deaktiviert werden; in anderen Fahrzeugen ist die Abschaltung durch die Fachwerkstatt möglich) darf niemals ein Kindersitz entgegen der Fahrtrichtung montiert werden.
Babyschalen müssen somit zwangsläufig auf den Rücksitz.
Wer gegen diese Bestimmung verstößt handelt gemäß § 35a StVZO ordnungswidrig.

In Fahrtrichtung kann der Beifahrersitz benutzt werden; er muss jedoch in die hinterste Position gebracht werden. Der Kindersitz muss aufrecht sein (keine Liegeposition). Allerdings ist darauf zu achten, dass der obere Gurtverankerungspunkt nicht vor dem Kind liegt (gilt in erster Linie für Systeme der Gr. 2 und 3, bei denen das Kind mit dem Fahrzeuggurt gesichert wird
( siehe auch "Fehler beim Einbau - Der Sitz passt nicht ins Auto" )

Bitte beachten Sie aber die Sicherheitshinweise im Fahrzeughandbuch und die Anleitungen zum Kindersitz selbst.

hier der Link:
http://www.kvw-mhm.de/kindersitz/fragen.htm#Mein Fahrzeug hat einen Beifahrerairbag. Darf dann trotzdem ein Kind auf diesem Sitz befördert werden?
unter Punkt 6

weitere 5 Kommentare laden