KFZ Versicherungslücke--1 monat--so schlimm?

    • (1) 21.02.08 - 13:22

      Hallo,

      wir haben uns im dezember ein neues auto gekauft.
      zum 1.1.08 haben wir dann die versicherung gekündigt und zu einer billigeren gewechselt.

      Nun ruft heute einer von der alten versicherung an,das da eben die lücke wäre und warum der neue versicherer uns nicht zum 1.1 sondenr erst zum 2.1. versichert hat.

      Wir sollen das klären,sonst kommt die polizei und macht unseren aufkleber ab,legt das auto still.

      nun will weder die alte noch die neue versicherung diesen monat abdecken....so jetzt steh ich da,weiß net was ich da tun kann,,geschweige denn wie das passieren konnte.
      nun ja in dem monat hatten wir keinen unfall von daher dacht eich erst es sei net so schlimm,bis der 2.te anruf kam.

      wenn ich das auto nun per kurzzeittarif für einen monat anmelden würde,kostet das laut versicherer bald soviel wie ein jahresbeitrag..........

      was tun in dem fall?

      Lg

      warum macht die neue versicherung das nicht????

      • Hallo

        ich habe bei denen angefragt und sie meinten das sie nicht rückwirkend versichern.

        Jetzt frag ich mich nur was das wirklich für folgen hat,wenn ein monat ungedeckt war...?

        die alte versicherung stellt sich komplett stur...is ja klart die haben ja den kunden verloren...


        sogar unser betreuer der Cousin meine Schiwegervaters stellt sich auf stur...da fragt man sich echt.:-[

        danke für deine antwort.

        Lg

    den monat muss eigentlich die neue versicherung mit decken.
    frag doch dort nochmal nach!

    aber die Plakette darf nicht abgekratzt werden, weil ja dein kfz JETZT versichert ist.

    • Hallo

      ich warte nun auf den Rückruf der neuen Versicherung.

      Bin ich ja schon mal beruhigt,das die die plakette jetzt nicht mehr abnehmen können.

      aber was für folgen hätte dieser ungedeckte Monat dann?Weißt du das zufäälig?

      Danke für deine Antwort.

      LG

      • Hallo,

        du solltest ALLE Hebel in Bewegung setzen, damit dieser Monat noch nachträglich abgesichert ist.
        Ansonsten sehen wir mal ins Pflichtversicherungsgesetz:

        Zitat:
        ------------------------------------------------------------
        § 6
        (1) Wer ein Fahrzeug auf öffentlichen Wegen oder Plätzen gebraucht oder den Gebrauch gestattet, obwohl für das Fahrzeug der nach § 1 erforderliche Haftpflichtversicherungsvertrag nicht oder nicht mehr besteht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

        (2) Handelt der Täter fahrlässig, so ist die Strafe Freiheitsstrafe bis zu sechs Monaten oder Geldstrafe bis zu einhundertachtzig Tagessätzen.

        (3) Ist die Tat vorsätzlich begangen worden, so kann das Fahrzeug eingezogen werden, wenn es dem Täter oder Teilnehmer zur Zeit der Entscheidung gehört.
        ------------------------------------------------------------

        Mir würde jetzt schlecht ... #augen

        Gruß, S.

        na, wir haben auch mal eine weile keinen vers-schutz gehabt. das auto war schon in der fahndung.
        haben dann ne neue vers. abgeschlossen und die ungedeckten zeiten NICHT mitvers.

        wir mussten nur bei der kfz-zulassungsbehörde ein kleines bußgeld bezahlen.
        wir kamen nicht in den knast und haben auch keine imensen strafen bekommen.

        frag doch direkt bei der kfz-zulassungsstelle nochmal nach, wie du dich am besten verhältst. schildere, dass dich beide vers. nicht abdecken wollen für diesen monat.
        die sagen dir dann, was du tun musst.

        viel glück!!! #klee

        dummi

Kannst Du nicht einfach lügen und behaupten, Du wärst in dem Monat nicht gefahren? Habt Ihr eine Garage oder Privatgelände?
Würd ich dann ganz dreist machen…außerdem kann das auch ne Retourkutsche der alten Versicherung sein, ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass sie die Polizei verständigen.
Mili

  • (11) 21.02.08 - 16:48

    Völlig Sinn befreite Antwort !

    Ein zugelassenes Fahrzeug MUSS versichert werden, egal ob man es nutzt oder nicht, ob es auf Privatgelände steht oder nicht...

    • (12) 21.02.08 - 16:56

      Ach bezzi!
      Für eine Zulassung muß ich eigentlich auch eine Doppelkarte vorweisen, oder?
      Also müßte es da ja versichert sein…
      Ansonsten hast Du natürlich Recht…da hab ich nicht richtig nachgedacht.
      Mili

      • (13) 21.02.08 - 20:23

        Das kapiere ich hier ja auch nicht. Die Doppelkarte hat sich die Fragestellerin offensichtlich noch bei der alten Versicherung besorgt und dann aber sofort gekündigt #gruebel

        Anschließend bei der neuen Versicherung angemeldet #gruebel

        Alles etwas verworren. :-(

        Normalerweise kauft man ein Fahrzeug, sucht sich eine (neue, günstige) Versicherung, besorgt sich die Versicherungskarte für die Zulassung und alles ist gut. Der Wechsel eines Fahrzeugs berechtigt einen automatisch, die Versicherung ohne Kündigung(sfrist) zu wechseln.

        Wem das jedoch zu einfach ist, der macht es wie die Fragestellerin...

Hallo
Warum habt ihr 4 Wochen keine Versicherung wenn die neue euch zum 02.01 genommen hat?

Und warum erst zum 02.01 und nicht zum 01.01?

LG
Jelena

Top Diskussionen anzeigen