Wie umgehen mit Tratschtante im Freundeskreis?

    • (1) 22.02.08 - 10:05

      Guten Morgen!

      Wir haben einen sehr netten Freundeskreis und viel Spaß zusammen. Wir haben allerdings das Problem, dass es eine Dame gibt, die extremst neugierig ist und ungefiltert über alles tratscht was sie einem aus der Nase ziehen konnte.

      Sie macht das mit Methode, schafft es immer wieder durch geschickte Fragen, dass man dann doch (ohne es eigentlich zu wollen) privateres erzählt. Anschließend startet sie regelrechte Rundrufe und "verkauft" diese Informationen gegen Neue.

      Inzwischen meide ich den Kontakt, denn selbst Dinge, die ich für total oberflächlich halte, werden weitergetratscht als wären es Sensationen. Ich bin davon total genervt, mache kaum noch den Mund auf.

      Natürlich könnten wir den Kontakt abbrechen, allerdings würde dann auch das Schöne wegfallen und wir müssten auf viele schöne Stunden mit netten Leuten verzichten. Die anderen kennen sich alle schon einiges länger und haben sich offenbar mit dem Getratsche arrangiert. Mich stört es aber leider zunehmend und macht mich langsam aggressiv.

      Wie geht Ihr denn um mit solchen Freunden?

      LG
      Chrissy

      • "Wie geht Ihr denn um mit solchen Freunden?"

        Als erstes bezeichne ich solche Leute nicht mehr als Freunde und als zweites würde ich ihr sagen, dass mir das Getratsche auf die Nerven geht, und dann würde ich ihr noch sagen, dass sie mir aus dem Weg gehen soll.

        Salat

        hey,

        wie wärs wenn du ihr sagst:

        "Mathilde, ich mag nicht, wenn Du mich ausspionierst und sachen weitererzählst, die ich Dir als Freundin erzählt habe. Ich möchte Dich ungern als Freundin verlierebn, aber es bedeutet für mich einen Vertrauensbruch."



        LG

        Luise

          • hallo,

            dann konkretisiere:

            Mathilde, ich habe gehört/mitbekommen/erfahren, dass Du sandra erzählt hast, dass ich mich aus meiner eigenen Wohnung ausgesperrt habe. Ich empfinde das als sehr indiskret und ich bitte dich, sowas nicht zu machen. Es verletzt mich, weil ich das Gefühl habe, dass das, was ich Dir erzähle, nicht gut bei dir aufgehoben ist.

            LG

            Luise

            PS; wenn man etwas möchte, muss man es laut und deutlich sagen... nicht zurückhaltend... das wirkt oft entschuldigend.

      ja ja so ne tolle freundin HATTE ich auch mal.

      die hat alles rum erzählt z.b. als ich schwanger war,
      hat sie es als erste und einzige gewusst.
      es sollte nicht rumerzählt werden,ich hab es ihr noch gesagt.
      aber eine woche später wusste es die halbe stadt.
      ich hab ihr dann eins ausgewischt.#schein

      sie hat über eine person gelästert (das war was wirklich heftiges was die mir gesagt hat.)und ich hab es dieser person gepetzt.

      die zwei gehen sich heute noch aus dem weg.
      ich hab den kontakt zum lästermaul abgebrochen.
      und lästermaul ist jetzt vorsichtiger was sie rumerzählt und sagt.:-p

      wenn ich jemanden vertraue und was privates erzähle,erwarte ich von denjenigen das er seinen rand hält.wer das nicht tut bekommt halt alles auf hinterlistige art zurück.;-)

      ich weiß das hat dir jetzt bestimmt nicht weitergeholfen,musste aber mal raus.:-D

      lg

      Hallo

      Wie du schon sagt ich würde da den Kontakt rigeros abrechen denn auf so Leute kann ich getrost drauf verzichten. Und ich weiß auch wovon ich spreche hab schon einige Kontakte abgebrochen. Lieber nur ein zwei richtige Freunde als 10 die
      nicht den Mund halten können.


      L.g pipilotta20 #stern#stern#stern mit Johannes im Bauch#baby

      "Wie geht Ihr denn um mit solchen Freunden?"

      Ganz einfach: nix privates mehr preisgeben. Ihre "Masche" hast du ja bereits erkannt...da hilft nur gegensteuern, wenn du merkst, dass sie dich wieder hintenrum ausquetschen will.

      "Anschließend startet sie regelrechte Rundrufe und "verkauft" diese Informationen gegen Neue."

      Das heißt, irgendwie quatscht da jeder über jeden...oder hab ich das jetzt falsch verstanden?

      BTW: Leute, die private Dinge von mir ausplaudern, die niemanden was angehen, würde ich nicht wirklich als meine Freunde bezeichnen...das wären dann allenfalls Bekannte. Und selbst da würde ich sagen, das geht gar nicht und mich distanzieren.

Top Diskussionen anzeigen