allergietest auf spezielle hunderassen????

hallo

ich schreibe sonst im kindergarten forum. mein letzer threat handelte um den extremen reizhusten meiner tochter.

nun wurde ihr blut abgenommen und ein allergietest gemacht,nächste woche das ergebniss.

wir haben zwei hunde (yorki und mops) einer der hunde haart extrem.

kann ich meine kleine auch irgendwie speziell auf unsere zwei hunde testen lassen??? geht das??
wie mach ich das??

Danke.

Hallo!

Ich kann dir leider nicht weiter helfen, wäre aber sehr sehr dankbar, wenn Du rausfinden solltest, wie man das macht. Haben auch zwei Hunde (Mischling und Mops) und seitdem wir Möpschen haben, kratze ich mich und die Haut schwillt unnormal an, wenn ich kratze oder teilweise auch nur berühre. Mein Husten ist auch nicht wirklich besser *soifz*

Deinem Töchterchen alles Gute (Dir natürlich auch #;-) )

#blume Bianca

hallo

ja, bei mir ging es mir speziell auch um den mops weil der soooooo extrem haart, überall sind seine haare.

ich hab auch manchmal so hautstellen die kratzen..mein partner niest sich immer halb tod wenn er sich abends mit einer decke auf der couch zudeckt, wo mopshaare dran sind.

inwiefern es tatsächlich mit moppi zusammen hängt weiß ich aber nich.

euch auch alles gute :)

Soviel ich weiss machen das die Kinesiologen (ich hoffe ich habe das richtig geschrieben).

Sabrina

Hallo,

hatte vor 2 Jahren auch ne schlimme Hundeallergie (nachdem ich meinen Chihuahua gekauft habe).

Ich war damals beim Lungenfacharzt und der hat einen Allergietest gemacht, der meinte das Ergebnis kann man so nicht pauschal bestimmen. Jeder Hund ist anders - wenn ich will kann ich von meinem zukünftigen Hund Haare mitbringen und dann werden die an mir getestet und dann weiß man ob die Allergieauslösend bei mir sind oder nicht.

Also des geht auf jedenfall

Lg

Hi,

das kann ich bestätigen. Ich bin auch nciht gegen die komplette Rasse allergisch, sondern es hängt vom Individuum ab...Allerdings gewöhne ich mich nach einer Weile an neue Tiere und reagiere dann auch nicht mehr - Sympathie vorausgesetzt.

Gruß,

HH

danke für die info.

dann frag ich da mal den kinderarzt.

das dumme ist nur das meiner tochter bereits blut abgenommen wurde und eingeschickt wurde für einen allergietest.

also müsste ihr sicher nochmal blut abgenommen werden.

weiß ja nicht was mit dem bereits abgenommen blut nach der untersuchung passiert... ob man das noch verwenden kann ;-)

weitere 2 Kommentare laden

Mit einer Haarprobe Deiner beiden Hunde kannst Du Deine Tochter ganz konkret auf Eure Hunde testen lassen. Bei meiner Nichte hat sich die Reaktion auf den Haushund nach einiger Zeit gelegt - inzwischen reagiert sie gar nicht mehr auf den Hund (der seitdem bei uns lebt).

Gruss,

Nadine