Kennt ihr das Problem Sport- (Bewegungs) Sucht?

Ich glaube nämlich, dass ich darunter leide.. habe mal im Internet ein wenig darüber nachgelsen und das gibt es tatsächlich.

Ich habe ein Kind 14 Monate alt.. Vor der schwangerschaft war eigentlich alles normal, ich war schon immer sehr schlank, habe aber nie darauf geachtet, was ich so esse usw. War automatisch viel beim Training usw.

Naja, seit die Maus da ist (hatte 22kg zugenommen und 25kg abgenommen) bin ich irgendwie nicht mehr normal, was meinen Körper betrifft..

Ich bin schon wieder extrem schlank, schlanker als vorher, und ich habe ständig das Gefühl ich müsste mich bewegen, damit mein Körper in Form bleibt. Ich zwinge mich jeden Abend dazu, mindestens 1 Stunde Sport zu machen.. Sei es, Sit-Ups, Liegestütz, auf der stelle joggen..

Wenn ich es nicht mache, fühele ich mich einfach nicht wohl und habe eine innere Unruhe in mir..

Meine Figur ist auch wirklich top, aber ich habe Angst, sie könnte es nicht bleiben, wenn ich damit aufhöre..

ich arbeite wieder seit anfang des Jahres und habe eine sitzende Tätigkeit, seitdem ist es noch viel extremer gewordn..

Wenn mich die leute sehen würden, würden sie wohl teilweise denken, ich bin krank, so wie ich im Wohnzimmer auf der Stelle jogge.. Aber ich kann nicht anders.

Ist das eine Krankheit?

Fühle mich erst zufrieden, wenn ich meine Muskeln spüre und/ oder richtig ausser Atem bin, also das Gefühl habe, wirklich was getan zu haben..

Wiege 59kg bei 1,78m also wirklich sehr schlank..
Was meint ihr..

Kennt ihr sowas?

LG

Blackiiee

früher wurden und blieben die Menschen durch harte Körperliche Arbeit schlank...

heute ist es eben das Fitnessstudio

Hach Jeden das seine

.. hab kein Fitness-Studio..

dann eben Joggen Sit Ups oder weis der Geier

weitere 7 Kommentare laden

Du bist 1,78 m groß und wiegst 59 kg??

In meinen Augen solltest Du das im Auge behalten, denn du scheinst dich am Rande einer Magersucht zu bewegen, dann noch dieser ständige Bewegungsdrang, und außerdem bist Du viiiiel zu dünn!!!

Ich bin 1,72m groß, und ich habe mal 59 kg gewogen....glaub mir, ich sah echt schrecklich aus!!!#schock

Alles Gute!!#klee

Liebe Grüße, #blume

die Silly

Ich habe vor einiger Zeit mal über diese neue Form der Sucht gelesen - ja, du liest richtig, es gibt sie tatsächlich: Sportsucht.

Guckst du:

http://www.brigitte.de/gesund/fit/richtig_fit/sportsucht_index/index.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Sportsucht

Super, danke :-)

Als ich damals in der Klinik für Essgestörte war da war ein Junge der hatte auch Bewegungsdrang.
Er hat gegessen und ist dann gleich wie ein verrückter los.
Morgens um 5 Uhr fing er an mit Seilspringen.

Der Gute war 1.75 m und wog 47 kg.

Nennst du das normal?


Ich denke mal du solltest dir Hilfe holen bevor du noch weniger wiegst.

Ich meine ich bin 1.68 m groß und wiege auch nur 52 kg, aber ich mache kaum Sport ;-)

Ich kann da gar nicht mitreden...gehe zwar in der Regel 3x in der Woche ins Studio um zu trainieren, muss mich aber jedes Mal dazu aufraffen.

Wie auch immer...normal hört sich das nicht an.

ich war sports¨relang. mein leben wardavon bestimmt. 3x wöchentlich je 2-3km schwimmen, 6x wöchentlich je 12-15km joggen (manchmal auch mehr), 3-4x wöchentlich je 1 Stunde Fitnessstudio. Ich bin 177 gross und wog zu meinen "spitzenzeiten" nur noch 52kg. auch ich war immer schon schlank, aber ich konnte nicht mit meiner routine aufhören; ich war besessen von der idee, dass ich dann fett werde... genau wie du.
habe auch jahrelang antidepressiva genommen, weil ich innerlich ausgelaugt war... therapien habe ich immer wieder abgebrochen...
tja, und heute? seitdem ich meinen aktuellen freund kenne, ist es immer besser geworden. ich bin nicht mehr süchtig, ich gehe zwar noch regelmässig mehrmals wöchentlich zum joggen, aber wenn ich mal nicht kann oder keine lust habe, ist es kein problem. nd ich halte meine 61kg trotzdem mühelos und esse seeeehr gerne...
ich weiss nicht, wie du aus dem teufelskreis herauskommen kannst... wenn du willst kannst du mir aber schreiben und erfahrungen austauschen.

lg threnody

sorry, tastatur spinnt. es sollte nicht "ich war sports¨relang." heissen, sondern "ich war sportsüchtig, jahrelang". peinlich...

hallo,

unabhängig von deiner größe bzw. gewicht finde ich 1 stunde sport am tag nicht übermäßig viel, gerade wenn man eine sitzende tätigkeit hat, wie du.
wenn du dich dadurch besser fühlst ist doch alles in ordnung. sowas nennt man aktive erholung.

lg taenscher