Wohnung fast abgefackelt ... Pizza Schuld ;-)

    • (1) 14.04.08 - 14:01

      Habe gerade fast unsere Wohnung abgefackelt. Ich habe mir eine Pizza in den Ofen geschoben, danach Moritz ins Bett gebracht und dann weitere Bilder von ihm am PC bearbeitet. Dabei hab ich völlig die Pizza vergessen und als ich in die Küche stürme steht alles in dickem Qualm - meine Augen brannten und ich hab mich halbtot gehustet.

      Werde gleich mal in die Wanne hoppsen, ich rieche nämlich jetzt auch nach angebrannter Pizza #mampf :-(

      Hoffentlich setz ich jetzt nicht auch noch das Bad unter Wasser *lol* ...

      Aber das Schlimmste ist: Was ess' ich jetzt zum Mittag ?? :-p

          *BRÜLL*

          Das erinnert mich an MICH!!!
          Ich hatte am Anfang noch keinen Flaschen Erwärmer für die Fläschle meiner Kleinen.

          Najaaa....ich bin dann mal allein daheim gewesen und hab also das Wasser aufgesetzt und eine Flasche rein.
          Bin dann aber blöderweise eingepennt...
          Als ich aufgewacht bin war die Flasche halb in den Topf reingebrannt die Küche voller Rauch kaum begehbar weils echt bestialisch gestunken hat....Das hätte echt böse ausgehen können.

          Gott sei dank hat unsere Kleine damals noch nicht in ihrem Kinderzimmer geschlafen sondern bei uns mit im Schlafzimmer. Weil das Kizi ist direkt hinter der Küche.
          Also man muss durch die Küche um ins Kizi zu gelangen so meinte ich das.

          Sowas ähnliches ist dann meinem Mann nochmal passiert, als er die schnuller der Kleinen ausgekocht hat...die waren dann auch verschmort im Topf gepappt...
          Erneut grad so davongekommen....#schwitz



    Hallo!

    Noch was zum Mittag gefunden?

    Denk mal über einen Rauchmelder nach, nicht das es irgendwann mal zu spät ist!

    Vergessen ist menschlich und kann uns allen mal passieren, so ein Rauchmelder kann dann Leben retten.

    Einen schönen Abend Melanie

    • Ja es gab ein Kinder Schoko-Fresh und einen Joghurt "mit der Ecke" ...

      Stimmt, so ein Teil kann wirklich ganz nützlich sein.
      Zumal mir das nicht das 1. Mal passiert ist. Mir ist schon mal eine Plastik-Gabel auf der Herdplatte angebrannt und ich habe etliche Töpfe mit Wasser, Suppen oder Nudeln anbrennen lassen - man sollte sich wahrscheinlich doch mal die Eieruhr stellen wenn man was auf dem Herd hat !! #klatsch

Hallo,

da hast Du aber nochmal Glück gehabt, den Spaß nehme ich mal als Galgenhumor hin.

Am 09.Juli 2007 ist meine Küche abgebrannt. Mir wurde Butterschmalz zu heiß, obwohl ich daneben stand und plötzlich kam ne Stichflamme hoch, sofort brannte die Abdunsthaube und es ging richtig los. Meine Freunde kamen gerade, mein Freundin schnappte meinen Sohn /zu dem Zeitpunkt 1 1/2 Jahre alt) und lief raus, rief die Feuerwehr. Ihr Freund und ich versuchten den Brand zu löschen, dann kamen Nachbarn mit nem Feuerlöscher - alles ging soweit gut.

Alle Kosten wurden komplett von meiner Versicherung bezahlt. Die komplette Wohnung und Möbel mussten saniert werden (alles gerade mal ein halbes Jahr alt), wir mussten über einen Monat bei meinen Eltern leben, bis alles wieder bezugsfertig war.

Es war ein Horror, sowas wünsche ich echt keinem, aber ich bin einfach nur froh, dass wir so aus der Sache rauskamen.

Also, sei froh, dass Dir das erspart geblieben ist.

Alles Liebe
Andrea

  • Aber wenn NUR die Küche gebrannt hat warum waren dann alle Möbel hinüber ?? Oder versteh ich das nur falsch ??

    • Hallo,

      also es hat "nur" die Küche gebrannt, aber (und das hätte ich auch nie gedacht) die komplette Wohnung ist durch so etwas betroffen. Dadurch, dass mit Feuerlöscher gelöscht wurde, hat sich in der ganzen Wohnung Russ gebildet, d.h. alle Wände usw. waren schwarz. Dies ist sehr giftig und muss komplett saniert werden, d.h. die kpl. Wohnung wurde neu renoviert, Türen, Fenster, Böden gereinigt.

      Alle Möbel sind saniert wurden und defekte Sachen, nicht mehr zu reinigen ersetzt.
      Alle Wäsche gereinigt usw.

      Das war ein Riesenaufwand und hat inkl. neuer Küche die Versicherung ca. 15.000 EUR gekostet.

      Ich muss sagen, ich bin der Versicherung sehr dankbar, da alles völlig unkompliziert abgewickelt wurde.
      Ich habe alles anstandslos ersetzt bekommen.

      Wie gesagt, dennoch war das eine sehr sehr harte Zeit.
      Wir haben im Gästezimmer meiner Eltern gelebt und wir gingen uns ganz schön auf den Keks.

      Aber nun haben wir es ja hinter uns.

Top Diskussionen anzeigen