Wie werde ich ruhiger?

    • (1) 22.04.08 - 09:24

      Hallo,

      ich weiß nicht ob ihr mir helfen könnt und ob ich hier richtig bin, aber ich muß unbedingt ruhiger und lockerer werden. Ich explodier wegen jeder Kleinigkeit. Leider bekommt das meistens meine Kleine ab oder mein Mann.
      Wenn z.B. meine Kleine etwas ausschneidet und die Schnipsel auf den Boden fallen, oder sie beim Essen auf den Boden kleckert, oder sie ein totales Chaos in ihrem Kinderzimmer veranstaltet, dann flipp ich total aus.
      Das ist schon nicht mehr normal. Früher war ich auch nicht so. Was ist bloß los? Mir tut meine Kleine immer voll leid wenn ich sie wieder mal angefahren habe.
      Muß noch dazu sagen das unsere finanzielle Situation im Moment nicht gerade gut aussieht. Mein Mann ist selbstständig und seine Firma geht wahrscheinlich gerade den Bach runter. Ich bin Alleinverdiener in der Familie mit einer 35 Stunden Woche in einem Handwerksbetrieb. Also ist der Stundenlohn nicht gerade die Welt. Meinen Job möchte ich ungern aufgeben, da mein Chef mich mit meiner chronischen Darmkrankheit akzeptiert. Das hat vorher noch keiner getan.
      Habt ihr vielleicht eine Idee was ich machen kann, damit ich nicht so schnell an die Decke gehe?
      Man, das deprimiert so. Könnt gerade wieder losheulen.

      Traurige Grüße
      Snekki

      • (2) 22.04.08 - 09:30

        Einsicht ist erstmal der erste Weg zur Besserung, ne? ;-)

        Sei mir nicht böse, das ist wirklich lieb gemeint. Aber geh zum Arzt!

        Bei jeder Kleinigkeit an die Decke zu gehen kann eine besondere form vom Burn-Out-Syndrom sein. Bist dui sonst viel im Streß und schnell genervt??

      hallo,

      vielleicht tut Dir eine Therapie ganz gut. Du scheinst ja unter erheblichem druck zu stehen.

      Das wäre ne langfristige Lösung.

      Mittelfristig würde wohl ne Kur in Frage kommen ;-)

      und kurzfristig? Versuch Dich beusst zu entspannen, also erlebe bewusst, wann es mal nichts zu tun, nichts zu sorgen und so weiter gibt... Versuchs mit Yoga, tai chi oder ähnlichem.

      Alles Gute

      Luise

    Ich würde einen Psychiater aufsuchen. Möglicherweise ist es eine Depression. Du kannst es weder Deinem Partner, noch Deinem Kind zumuten, dass Du so ausflippst. Lass Dir helfen.

    Alles Gute

    Manavgat

  • Hallo Snekki,
    bitte wende dich zuerst an deinen Hausarzt, dort kannst du körperliche Ursachen abklären lassen. Es könnte nämlich ein Schilddrüsenproblem vorliegen.
    Wenn alle körperl. Ursachen ausgeschlossen sind, dann kann dir der Doc eine Überweisung zum Therapeuten geben.
    Liebe Grüße
    Mariella

    (8) 22.04.08 - 13:45

    Hallo,


    ist zwar keine langwierige Lösung aber bei so einen Fall wie bei dir nehme ich mal Baldrian tropfen oder Perlen.Wirken bei mir super.Ich habe das zwar nicht sooo schlimm wie du aber wenn ich mal so nerviös und unruhig bin,und vorallem bei jeden Pups in die Luft gehe, nehm ich mal was davon.hält auch wochenlang an:-D

    lg und alles gute#blume

    Hallo snekki

    Oh jee, ich lese hier Therapeut und Psychater, tu dir bitte ein gefallen und geh nie, aber auch nie zu einem dieser Leute. Die sind es, die Dich Krank machen.
    Versuch es mit Yoga, besorg dir eine DVD und los gehts. Vorher besuchst du deinen Arzt und lässt dich durchchecken, sodas du auch wirklich sicher sein kannst das du Gesund bist.
    Wenn es "nur" Nervliche probleme sind,Mach Yoga, Atemübungen und besorg dir ein Buch wo du lernst gelassener zu werden. Ich kenne das, bin auch wegen jedem Puff an die decke, habe aber mein Ich erkannt und lerne zu entspannen und gelassener zu werden.
    Bitte geh nicht zum Psychater, versuch mit dir im einklang zu kommen.
    Und immer wenn du losbrüllen willst, dich die wut packt, dann fang laut an zu lachen, du wirst dich wundern, das hilft.
    Wenn du Fragen hast, nur zu

    Lg cassio

Top Diskussionen anzeigen