Ich hasse Mathe- wer noch?

    • (1) 25.04.08 - 19:52

      Hallo! Ich mache gerade mein Abi nach am Kolleg.Und wie früher schon hab ich arge Probleme mit Mathe.Ich hasse es.Das ist das einzigste Fach wo ich Null Durchblick habe.

      Momentan haben wir Logarithmen,Potenzfunktionen,Zahlenfolgen und sowas.Wenn ich eine Aufgabe bekomme,weiß ich garnicht wo ich anfangen soll.Und wenn wir was neues machen verstehe ich es kurze Zeit und dann ist es wieder weg.Und genauso ist es wenn mir mal jemand was erklärt nachm Unterricht.

      In den Sprachen siehts dagegen top aus.Hab als 2.Fremdsprache Französisch und da stehe ich 2,genau wie in Englisch.Also da höre ich was und speicher es sofort ab.


      Ach man. hat vielleicht jemand einen Lerntip? Wer mag auch kein Mathe??


      LG Sophia... die dringend was tun muss weil Mittwoch die nächste Matheklausur ansteht 90 min #schmoll

      • hallo Sophia,

        ich hab vor einer kleinen ewigkeit (10 Jahre?!) mein Mathe-LK-Abi gemacht...


        lerntip:

        1 mal lernen (lesen)

        1 mal machen (üben)
        1 mal lehren (leuten beibringen, die keinen schimmer von der materie haben)

        das ganze wird so oft wiederholt, bis du es kannst

        LG

        Luise

        Hey,

        mir geht es genauso.Hab mit hängen und würgen eine 3 auf dem Zeugniss bekommen,die brauchte ich auch,sonst hätte ich den realschulabschluss nicht geschaffft.Im Sommer fange ich meine Ausbildung an und mir grauts jetzt schon vor den Mathe Aufgaben.ich lern es nie!Ich dachte schon bei mir wäre irgendwas nicht in ordnung,denn ich hab echt Probleme in Mathe,aber wie ich sehe geht es auch anderen so.Im Unterricht wenn der Lehrer daneben steht kapier ich esaber nach dme Unterricht ist alles weg.

        Ich bin zu doof für Mathe glaube ich.#heul

        Ich hab Mathematik geliebt :-) Hab auch 4 Jahre lang Nachhilfe in Mathe gegeben. Dafür hab ich in BWL gnadenlos versagt, das ist für mich ein Buch mit sieben Siegeln, was mir die sechs in der Abschlussprüfung bestätigte ;-)

      • Nabend du

        Ohje, da fühle ich mit dir. Ich hab Mathe immer geliebt - bis zur Oberstufe. Hab Mathe (welcher Teufel mich da auch immer geritten hat #klatsch) als LEISTUNGSKURS gewählt und obwohl ich immer ne schlechte einser/gute zweierkanidatin war, hab ich ab da nichtmehr durchgeblickt #gruebel

        Hab für mein Matheabi auch ewig büffeln müssen, aber das Vektorengerümpel hab ich bis heute nicht verstanden #schmoll

        Aber wie durch ein wunder hatte ich doch tatsächlich 5 Punkte (für alle die sich nix drunter vorstellen können, eine glatte 4 auf die ich wirklich Stolz bin #cool) und konnte den rest mit meinen andern Leistungskursen kompensieren.

        Ich fühle aber mit dir, von dem ganzen Zeug will ich nie mehr was wissen #schein

        Gruß Anne

        Bis zur 10. war ich ein Mathe-Ass. Hab da alles so nebenbei gelernt und noch Vieles mehr.
        Aber Abi-Mathe? ... nee, schweigen wir mal lieber drüber..

        So richtig gelernt habe ich das Ganze erst, als ein Hilferuf über MSN Kam: "Hilfe, wir schreiben morgen ne Klassenarbeit über Kurvendiskussion!"
        Ok, hab ich dem Knaben das eben mal erklärt... seitdem kann ich das auch :-)

        Also such dir jemanden, der noch weniger Ahnung hat als du und erklär ihm, was du nicht verstehst - hilft bestimmt!

      Hier ICH,bin auch ne Mathe null.
      Alles was über die 7te Klasse hinausgeht ist für mich mehr als unbegreiflich.

      Ich habe mit keinem Fach hab ich solch Probleme.
      Andere Fächer wie zB. Geschichte kann man auswendig lernen,bei Mathe muss man es kapieren.

      Vorallem lernt man da so Sachen die man nie wieder brauch,aber sich vorher deswegen seine Noten verbaut hat.

      Gleichungen und Finktionen...
      Wer hat die jemals in seinem privaten Leben eingesetzt?

      Bei mir ist das auch so,wenn ich es kapiert hab,ist es kurz darauf wieder weg oder ich scheiter an einer Aufgabe und kann es dann gar nicht mehr.

      Mein Mann wird wohl bald,wenn ich meine 2 Ausbildung anfange öfter mal Lehrer spielen müssen.
      Er ist ein MAthe Ass.

      Mathe ist doch Logisch-bekomm ich immer zu hören.

      Bei mir ist das aber das unlogischte was es gibt.

      Lg Jana

Top Diskussionen anzeigen