Wem schenken Eure Männer was zum Muttertag.. Seite: 2

      • (26) 11.05.08 - 16:24

        Hallo Eva,

        wir schenken uns weder zum Vater-, Mutter- noch Kindtag irgendetwas. Das ist unserer Ansicht nach Albern:-p

        Warum auch ? Vatertag waren wir 3 im Garten und haben gemütlich beisammen gesessen und gegrillt, heute waren wir 3 gemeinsam auf dem Spielplatz hinterm Haus, also nix besonderes. Da Rouven am 31.05. Geburtstag hat, werden wir am 31.05. einen kleinen Kindergeburtstag mit seinen Kindergartenfreunden feiern, am 01.06. (dem eigentlichen Kindertag !) kommen dann aber die Großeltern und Paten und Onkels und Tanten zum GEburtstag nachfeiern, weil die nicht zwischen den ganzen Kindergartenkindern sitzen wollen und am 02.06. feiert Rouven seinen Geburtstag im Kindergarten nach. Das muss reichen ;-)

        LG Claudia

        (27) 11.05.08 - 16:49

        Hallo,

        du bist kein "Fan" von solchen Tagen, beschwerst dich aber, das du von deinem Mann nichts kriegst? #kratz
        Wäre ja auch irgendwie Unfug. Oder bist du die Mutter deines Mannes? ;-)

        Wenn der Tag von euch schon als "Muttertag" angesehen wird (und so scheint es ja), dann steht für deinen Mann selbstverständlich _seine_ Mutter an erster Stelle.

        Für mich ist es schon mehr als der 2. Muttertag und dennoch bin ich "leer" ausgegangen. Von meinen Kindern kam kein "Alles Gute" und auch sonst nichts. Stört es mich? Nein.
        Weil ich nicht nur einen Tag im Jahr Mutter bin, sondern ganze 365 Tage. Und übers ganze Jahr gesehen geben meine Kinder mir deutlich mehr, als sie es nur an diesem einen Tag geben könnte. Jedes Lächeln, jede Bastelei, jeder selbstgepflückte Blumenstrauß, jedes Helfen beim Tischdecken usw. ist mir mehr wert als ein blödes "Alles Gute zum Muttertag" :-)

        Wenn du unbedingt auf etwas geschenktes bestehst, hier #blume , die habe ich mal eben im Urbia Smileygarten gepflückt *und ich wurde nicht mal dabei erwischt*.
        Genieß lieber den herrlichen Tag, als dich über solche Nichtigkeiten zu ärgern. #sonne

        Warum mir?
        Bin ich seine Mutter?

        Ich bekomme etwas zum Valentinstag oder zum Hochzeitstag.

        Wenn er was schenkt dann seiner Mutter.

        (29) 11.05.08 - 19:40

        Hallo Eva,

        na so was, nix gekriegt?

        Also mein Mann hat sich mit meiner Tochter zusammen fotografieren lassen und sie hat den Bilderrahmen schön verziert mit Muscheln, PErlen, Glitzer und so, richtig süüüß. Sie haben mir Frühstück gemacht und gesagt, ich sei die beste Mama der Welt. Das kam von beiden gemeinsam.

        Und im Kindergarten hat Katrin Herzchenkekse gebacken - für Mama und Papa allerdings. Und sie hat auf ne Karte geschrieben: " Für Mama und Papa, danke für alles"

        Ist doch süüss.

        Man muss ja an so einem Tag nciht die Blumenhändler unterstützen, aber wir nehmen jeden möglichen Grund, um etwas zu feiern.

        Wir haben auch gefeiert, als unsere Tochter eienn Meter groß war. Das war dann das Meterfest.

        Von meinem MAnn habe ich heute morgen übrigens auch noch einen Blumenstrauss bekommen. Ich bin zwar nicht seine Mama, aber die Mama seines Kindes.

        LG Andrea

      • (30) 11.05.08 - 20:57

        mir - seine mutter ist 10000 km weit weg.

        es ist der Tag der mÜtter, nicht nur der eigenen.
        Ich wünsch jeder Mutter einen schönen Muttertag, die ich treffe.
        Jede Frau, die den Haushalt versorgt, kocht, wäscht, bügelt, die Kinder erzieht, usw, hat Ehrerbietung verdient. Klar öfter als an nur einem Tag, aber auch an diesem - besonders.

        DU bist die Mutter SEINER Kinder, DU machst doch den ganzen Kram, da es es mMn nicht zu viel verlangt ein "wunderschönen Muttertag" zu hören, Blumen zu bekommen und Dank für die Arbeit die du machst.

        männer feiern ja auch "ihren" Tag. Männertag, Vatertag - dass ja alle schön mitfeiern können.....

        lg
        Barbara

        *die jeder Mutter, die das liest einen wunderschönen Muttertagsabend wünscht - denn Mütter braucht das Land - ohne sie geht die Jugend zugrunde.*

        • (31) 11.05.08 - 21:12

          Danke, das hast Du sehr schön geschrieben!

          Manche hier sind echt komisch. Man kann keine Frage stellen, ohne das die Leute direkt so genervt reagieren.

          Naja, was solls.

          Deine Worte könnte ich jetzt schön als Schlusssatz stehen lassen:-)

          Ich wünsche Dir auch noch einen schönen Muttertag, auch wenn er gleich vorbei ist.

          #liebdrueck

      (32) 11.05.08 - 21:36

      Liebe Eva,

      ich beschreib dir mal kurz meinen Muttertag:

      Sarah (14J) kommt heut morgen zu mir ins Bad und mault, dass noch kein Frühstück fertig ist. Ich guck verdutzt, sie drückt mir einen Zettel in die Hand und murmelt:"Da!" Auf dem rausgerissenen Blatt eines Rechenblocks gekritzelt: Für Mama von Sarah - Gutschein für einen Tag an dem du nichts machen musst. Aha...danke#kratz
      Janosch (11J) fragt plötzlich heut nachmittag:" WANN ist nochmal Muttertag?#schock" Ich:" Heute!" Er:" Mist! Ich hab dein Geschenk noch garnicht fertig. Wir haben in Arbeitslehre grade Sticken. Ich schenks dir dann ein andermal!"Aha...danke#kratz
      Jonathan (3J) schleppt ein Päckchen an...*freu*"Ist das für mich? Für Muttertag?"#freu Er:" Nö, das hab ich im Kindergarten gebastelt!" Ich guck wiedermal verdutzt...seine Bastelei hat ihm so gut gefallen, dass er sie behalten hat#gruebel
      Fiona (19mon) ist zugegebenermaßen noch zu klein - ihrem Papa ist das nicht aufgefallen, als er von ihr und Jonathan was zum Vatertag bekam#klatsch *memo an mich selber...*
      Ein "Alles Liebe zum Muttertag" hab ich nicht gehört....#schmoll
      Mein Mann hat seiner Mama eine Flasche Likör und ein Fußbalsam geschenkt - beide Sachen hab ich gekauft...#augen

      Ich hoffe, du hattest trotzdem einen schönen Tag#liebdrueck!

      LG Michaela, die den Muttertag gerne abschaffen würde:-(

      (33) 11.05.08 - 22:02

      Hallo Eva,

      Also wir haben zwei kleine Kinder, 3 Jahre und 18 Monate.

      Mein Mann hat mit dem großen ein Bild für mich gemalt... Lucas hat gemalt, Papa beschriftet und "alles liebe zum Muttertag" drauf geschrieben.
      Außerdem hab ich von meinen beiden Mäusen Blumen bekommen, die Papa gestern mit Ihnen zusammn geholt hat.

      Ich find das toll, das kommt in meine Erinnerungskiste #herzlich

      Meine Mutter und Schwiegermutter haben jeweils einen Blumenstrauß bekommen und Milkaherzen...

      Bei den einen waren wir zum grillen, bei den anderen dann zum Kaffe & Kuchen.

      So läuft's fasst jedes Jahr.

      Liebe Grüße.

      (34) 12.05.08 - 17:56

      >>Allerdings besteht meine Schwiegermutter auch auf "IHREN Tag"!#augen<<

      Ist doch auch richtig so, verstehe dein Problem nicht..
      Ich habe meiner Mutter und meiner Oma (ich bin bei ihr aufgewachsen) etwas geschenkt.

      Wenn mein Sohn erwachsen ist wäre ich verdammt enttäuscht, wenn es nicht "mein Tag" wäre.

      Meine Mutter hat allerdings auf die Krabbeldecke von meinem Sohn ein Blümchen für mich gestellt. :-)

      (35) 10.05.09 - 13:18

      Bei mir ist heute ein ganz trauriger Muttertag, bis jetzt hat mir niemand auch nur gratuliert. OK, meine 3 Kinder sind noch ein wenig klein, sich ein Datum zu merken. Aber warum kann mein Mann sie nicht wenigstens dran erinnern... schließlich haben sie im Kindergarten Geschenke gebastelt, die in ihren Zimmern versteckt sind.Bin gerade echt total enttäusch und sauer auf meinen Mann!
      Sorry, musste ich gerade mal irgendwo abladen.

      Sabine

Top Diskussionen anzeigen