Auswandern bzw. Arbeiten in Luxemburg - hat jemand Erfahrungswerte?

    • (1) 15.05.08 - 14:04

      Hallo zusammen!

      Gibt es hier jemanden der in Luxemburg lebt oder dort arbeitet und pendelt?
      Ich habe mich bereits ein wenig informiert und soweit ich es richtig verstanden habe, sind die Gehälter dort wesentlich höher als in Deutschland und die Abgaben niedriger. Wenn man in Deutschland seinen Wohnsitz hat und die niedrigere Miete bezahlt und in Luxemburg arbeitet - lohnt sich das? Oder sind die Grenzgebiete auch schon teuer geworden?

      Und wie ist es sonst in Luxemburg? Ist es empfehlenswert dort zu leben bzw. zu arbeiten? Wird französisch fließend verlangt?

      Würde mich über Erfahrungsberichte freuen!

      Lg
      Clarissa

      • Hallo,

        wende ich mal an Wantababy, die lebt dort...vielleicht gibt sie dir ja eine Anwort.

        LG Anne

        Hallo

        Ich bin aus Luxembourg. Also ich habe keine Ahnung wie das ist wenn man in D wohnt.. Ich weiss nur, daß die Grenzgebiete auch bereits erheblich teurer geworden sind weil viele Luxembourger ins benachbarte D ziehen weil es dort immer noch günstiger als in Lux ist.
        Also französisch (fliessend) wird fast überall verlangt denn ist ja die offizielle Sprache.
        Ich lebe gerne hier aber es ist teuer und wie gesagt ohne französisch läuft hier nix!

        LG
        Bridget

        Hallo!
        Also ich wohne in D aber arbeite in L.die Umgebungsgebiete in D , die grenznah an L sind, sind teuer, also miete und grundstück und die häuser erst recht, weil die Luxemburger unbedingt nach D wollen um zu leben, weil es hier ein wenig günstiger ist.

        ich wohne selbst nur 10 km vom L entfernt.Also einkaufen würde ich nicht in L., weil es ziemlich teuer ist, ausser tanken fahre ich dorthin schon immer, und die meisten kaufen noch kaffee und tabak oder cigaretten.

        es lohnt sich schon in L zu arbeiten, denn man verdient schon viel mehr, mindestlohn ist bei ca.1.500 Euro bei ungelernter Arbeitskraft.
        in L spricht man entweder luxemburgisch, deutsch(grenznah) und französisch.
        die Arbeitgeber verlangen meistens französisch.

        bis dann
        Anna

      • Hallo Clarissa

        also ich bin auch Deutsche und wohne seit 15 Jahren in Luxemburg.
        Hab auch bis zur Geburt meines Sohnes hier gearbeitet und spreche fast kein Französisch, wirklich nur ein bisschen.
        War aber jetzt noch nie ein Problem.

        Wenn du Fragen hast, kannst du dich gerne bei mir melden.... #gruebel

        lg struwwel

Top Diskussionen anzeigen