Was passiert mit Einschreiben,wenn niemand da ist?

Hallo zusammen,

kann mir vllt. jemand sagen, was mit einem Einschreiben passiert, wenn der Empfänger nicht da ist!
Möchte nämlich unsere Wohnungskündigung per Einschreiben losschicken und unser Vermieter ist derzeit für über 6 Wochen im Türkeiurlaub.
Vllt. weiß ja auch jemand ob das Einschreiben,wenn es dann so lange bei der Post gelagert wird,trotzdem ab Absendedatum gültig ist. Also ob die Kündigung, trotz Nichtzustellung gültig ist.

Lg Sue

Hallo!

Ein Einschreiben wird 8 Werktage gelagert bei der Post, wie es läuft, wenn der Empfänger einen Lagerungsauftrag hat (was manche bei so einer langen Abwesenheit machen), weiß ich nicht.

Tip: Verschick es als Einschreiben Einwurf, das gilt als zugestellt, wenn der Postbote es in den Briefkasten wirft. Kostenpunkt bei einem Stanard- Brief bis 20g: 2,15 €.

Damit löst Du auch das Problem des Zustelldatums.

LG

Petra vonner Post

0,55 + 1,60 = 2,05 € #aha

LG

#herzlich

Luise

:-p Ich verkaufe pro Tag mindestens 20 Einwurf- Einschreiben- für 2, 15 €/ Stück.

UNd wenn Du noch mal gaanz genau nachrechnest, wirst du feststellen, dass 0,55 +1,60 eben doch 2,15 ergibt. #huepf

Nix für ungut!

Petra vonner Post

weitere 8 Kommentare laden

Hallo
das Einschreiben geht zur Post wenn der Empfänger nicht da ist, bleibt dort eine Woche wenn der Empfänger es nicht abholt und dann geht es zurück zum Absender also zu dir.
Wenn dein Vermieter weg ist, würde ich es entweder selber einwerfen, wenn das geht oder es gibt noch das Einschreiben-Einwurf.
Frag doch mal bei der Post was am sichersten ist.
LG
Danerl

Wenn dann solltest du ein Einwurfeinschreiben machen. Dann gilt es als zugestellt wenn es dort eingeworfen wird. Machst du es als Übergabe-Einschreiben gilt es erst als zugestellt wenn es angenommen wird.
Das Absendedatum gilt nicht, sondern das Zustelldatum.

Ich danke Euch für die Antworten!#blume

Lg Sue