Planung Klassentreffen

    • (1) 11.06.08 - 11:20

      Hallo,

      vielleicht hat ja hier schon der ein oder andere seine Erfahrungen mit gemacht.

      Eine alte Schulfreundin und ich möchten unser Klassentreffen für nächstes Jahr (sind dann 15 Jahre) organisieren.

      Wir waren 26 Leute in der Klasse, alle kommen eh nie.

      Jetzt ist die Frage, wie man das am besten handhabt:

      Nur irgendwo in einer Kneipe/Cafe einen Tisch reservieren (ohne Essen)

      Beim Griechen o.ä. einen Tisch reservieren

      Oder irgendwo einen Raum mit Buffet bestellen.

      Beim letzten Vorschlag müsste man ja im Vorfeld Geld einsammeln, denn das muss man ja dann doch anders planen und bestellen.Und wie verpackt man das am Besten in die Einladung?

      Wie würdet ihr es planen/handhaben?

      Gruß

      • Hallo

        weis nicht ob ich dir wirklich weiter helfen kann. bei mir sind es jetzt *grübel* 12 jahre (grundschule)ich weis noch wo einige aus unser schulklasse gewohnt haben.... bzw die eltern wohnen....

        vielleicht kennen diese noch die anderen....
        ich habe einige auch schon über stayfriends gefunden.. aber das doofe daran ist wenn man kontakt aufnehmen will man gold mitgleid sein muss und das kostet...

        am besten wäre es vielleicht in einem restaurant, griesche hört sich super an ist immer eine tolle atmosphäre also das würde ich vroschlagen das jeder auch zu einem bestimmten termin bescheid gibt und ihr danach eben die plätze reserviert.... vielleicht im sommer wo man auch drausen sitzen könnte...

        aus meiner realschulklasse da glaub ich find ich kaum noch jemanden zusammen....

        viel spaß und das alles so klappt wie ihr euch das vorgestellt habt...

        liebengruß caroline...die das auch gerne mal machen würde sich mit den alten schulkamaraden treffen.

        • Adressliste etc. haben wir soweit fertig. Ich bin Gold-Mitglied bei Stayfriends, das hat bisher einiges erleichtert.

          Es ging mir jetzt halt um die Essensfrage. Ich finde es halt am besten, wenn man vorab nur einen Tisch reserviert.

          Aber was ist dann, wenn man dann da nur mit 5 Leuten sitzt :-(

          Wenn man im Voraus Geld einsammelt, ist da ja doch bindender.


          LG

          • nee also mit dem geld einsammeln ist auch scheiße. ich weis das von meinem papa der war jetzt alle 2 jhre zum kalssetreffen die haben in der gaststätte auch nen tisch reserviert und man sollte bis zu einem bestimmten termin bescheid geben, am besten vielleicht so 1 monat vorher und dann ja vielleicht 2 wochen vorher nochmal bescheid geben..

            denke das mit griechen oder anderem restaurant ist besser als gfeldeinsammeln....

            viel spaß.. ja stayfreiends wie gesagt habe ich auch schon eingie gefunden... :)

            viel spaß

      Hallöchen,

      Wir hatten vor zwei Wochen Klassentreffen und haben es so gehandhabt das wir ein Raum gemietet und ein Buffet bestellt haben.

      Im Vorfeld wurde Geld eingesammelt um dies zu bezahlen. Hat super geklappt.
      Haben Einladungskarten verschickt. Zu einem bestimmten Datum sollte man ab- oder zusagen. Daraufhin wurden die Kontodaten bekannt gegeben. Hat alles problemlos geklappt.

      Und dadurch das wir beim Raum und Buffet noch Rabatt bekommen haben, konnten wir noch einen Fotografen arrangieren.
      Es war ein super Erfolg und alle die bezahlt hatten sind auch gekommen.

      Gruß Sarah

      Hallo!


      ich habe das so gemacht, dass ich mir da einen Termin geholt habe:
      http://www.golfgelaende.de/
      Wir treffen uns am Nachmittag und Anhang kann mit, wenn man das möchte, und am Abend können wir noch ohne Anhang oder mit Partnern auf die Piste gehen. So ist für jeden was dabei, haben welche die nirgens ohne Familie / Partner hingehen (dürfen)#augen
      Die Einladungen sind draussen und sie sollen mir bis zum 1. Juli bescheid geben, dass ich dort bescheid geben kann, wie viele Personen nun kommen.

      http://www.druckervorlagen.de/f_verwaltung/doku/ordner/dr00069/tafel_klassentreffen.doc

      kannst dir eine Einladung raus lassen.

      Ich habe die Wegbeschreibung auf der aufgeklappten Karte rechts hin und links die Einladung:

      Hallo Name, jetzt ist es soundso lange her, dass wir in eine Klasse gekommen sind und so lange, seit sich unsere Wege trennten. Zeit für ein Klassentreffen!
      Ort, Datum, Uhrzeit, Homepage des Ortes
      Datum bis wann sie bescheid geben sollten und Infos zur Verpflegung, dass es dort Getränke, Snacks und Kaffee und Kuchen gibt.
      Eine Visitenkarte von mir, habe ich in die Karte gelegt, da kein Platz mehr dazu war und die kann man ausserdem schnell in den Geldbeutel stecken, falls kurzfristig was wäre.#schwitz

      Ich möchte keinen Raum mieten, da ich zu arg Bedenken hätte auf Kosten zu sitzen oder dem Geld hinterher zu rennen.


      LG Mella

    • Wir haben schon mehrere Klassentreffen gehabt und es ist immer wieder toll!
      1. Liste mit Adressen von allen Mitschülern machen. Wenn Du jemanden nicht finden kannst, dann frage Eltern, Verwandte, ehemalige Nachbarn oder andere Mitschüler nach denjenigen - bzw. andere alte Freunde. Man staunt, wer noch so mit wem in Kontakt steht.

      2. Lege ein Datum fest! Dabei unbedingt darauf achten, daß es nicht in der allgemeinen Urlaubszeit liegt, nicht während eines wichtigen sportlichen Ereignisses, nicht an Feiertagen, nicht in der Nähe von Brückentagen.

      3. Lege den "Ort des Geschehens" fest und bestelle dort einen Raum. Dabei darauf achten, daß er gut zu erreichen ist - entweder mit öffendlichen Verkehrsmitteln oder so nah, daß die meißten zu Fuß nach Hause gehen können. Einen einzelnen Raum, den man mieten muß würde ich nicht nehmen, denn die Miete dafür kann man sich schenken. Dann lieber irgendwo in einem schönen Lokal (nicht zu billig und nicht zu teuer) einen Raum nehmen, den man nicht extra zahlen muß.


      4. Für die Verpflegung gibt es zwei gute Möglichkeiten: Entweder bestellt jeder sein Essen von der Karte (was oft preiswerter ist und wo jeder bekommt, was er möchte)
      oder Du bestellst ein Buffett. Hatten wir auch schon mal - war nicht schlecht aber leider ist viel übrig geblieben.

      5. Schreibe einen Rundbrief an alle:
      Hallo ehemaliger Mitschüler (Klassenkamerad oder andere ortsübliche Bezeichnung).
      Hiermit laden wir Dich recht herzlich zu unserem 1.Klassentreffen am ??.??.XX ein.
      Wir treffen uns ab 18.00Uhr im XY-Restaurant in ...Ort.

      + Für das Abendessen wird ein Buffett bestellt. Bitte zahle hierfür 20,00Euro auf folgendes Konto:....

      oder:
      + Da das XY-Restaurant für sein tolles Essen bekannt ist, sollte sich jeder von der Karte selbst wählen, was er am liebsten mag - somit brauchen wir vorher auch keinen Unkostenbeitrag zu kassieren.

      Bitte sage uns rechtzeitig bescheid, daß wir mit Deiner Teilnahme rechnen können. Wir freuen uns schon sehr darauf Dich mal wieder zu sehen!!!
      Viele Grüße....




      Ob Ihr nur mit den Mitschülern einzeln feiert oder ob "Anhang" erwünscht ist, ist Geschmacksache. Bei uns ist es eine "unsausgesprochene Tatsache", daß wir lieber unter uns bleiben wollen. Wenn da alte Geheimnisse aufgewärmt werden, braucht niemand von uns seinen jetzigen Partner dabei.#schein
      Man ist auch viel lockerer, wenn man nur unter Freunden ist. Wenn jeder seinen Partner mitschleppt, sind meiner Meinung nach zu viele Fremde dabei und man kann sich nicht so fallen lassen, wie man es sonst tun würde.
      Aber unsere alte Klassenlehrerin haben wir gern immer wieder dabei!

      Wir haben uns im Vorfeld 2 Termine ausgeguckt, dann alle angerufen und eine vorabstimmung für den Termin gemacht.

      Zu dem Termin passend hatten wir ja dann auch schon grob die Teilnehmerzahl und konnten danach einen Raum aussuchen und reservieren.

      Dann haben wir die offiziellen Einladungen mit Antwortkarte verschickt.

      Essen hat jeder an dem Abend selber bestellt und bezahlt.

      Huhu,

      hatte letztes Jahr mit ner Freundin das Klassentreffen organisiert. Waren zwei Klassen und wir haben ziemlich viel rumtelefonieren müssen, um alle aufzustöbern.

      Dann haben wir die Einladungen verschickt, bis zu einem bestimmten Termin sollte Bescheid gesagt werden, ob man kommt. Natürlich mussten wir dann nochmal einigen hinterhertelefonieren.

      Als die Anzahl feststand, haben wir kurzfristig in einer Gaststätte reserviert. Essen hat dann jeder selber bestellt und bezahlt.

      Viel Spaß.

Top Diskussionen anzeigen