Blöde DHL!! Könnte mich aufregen!!! SILOPO

    • (1) 11.07.08 - 13:39

      Hallo ihr Lieben,

      so, nun muss auch ich mal meinem Ärger Luft machen!!
      Es ist doch echt zum Mäusemelken: Da erwartet man ein Paket, ist sowieso schon (bis auf wenige Ausnahmen) den ganzen Tag über zu Hause, und dann hat man an dem Tag Vorm. eine Karte von DHL im Postkasten, sie hätten mich nicht angetroffen!
      Was soll das? OK, ich wohne im 3. Stock, ohne Aufzug. Auch ich habe schwer zu schleppen, wenn ich dort hoch gehe... Aber hat der Fahrer nicht die Aufgabe und v.a. die Pflicht, das Paket direkt zu mir zu bringen? Ich mein, ich war da, auch gestern (die Karte hat das gestrige Datum, allerdings war bis gestern Abend der Briefkasten leer, der Fahrer muss also das falsche Datum aufgeschrieben haben)....
      Und jetzt, wegen diesem Idi muss ich bis zur nächsten Packstation rennen, um mir dat Dingen zu holen, obwohl ich daheim war...
      Ich könnte Platzen!!
      Was kann man da machen?
      Habt ihr nen Vorschlag?

      Grüße,
      Sarah

      • Hallo Sarah,
        das habe ich auch schon häufiger erlebt. Irgendwann ist mir die Hutschnur gerissen und ich habe mich bei DHL beschwert. Seitdem kam es nicht mehr vor. Dafür verschwinden jetzt mysteriöserweise die Sendungen irgendwo. Ich warte schon 2 Wochen auf eine Lieferung, obwohl laut Sendungsverfolgung, das Päckchen bereits vorgestern ausgeliefert worden ist. Das soll einer verstehen....!

        LG,
        Cleo

        • Hallo Cleo,

          GENAU dieses Problem haben wir auch gerade mit einer anderen Lieferung!! Dabei war der Absender dran Schuld, der hat den falschen Namen draufgeschrieben. Und jetzt ist das Ding beim Zoll.. Das ich nicht lachen... Anstatt mal schnell den Namen zu ändern und dann das Paket erneut zuzustellen machen die so einen Blödsinn und schicken es zum Zoll, obwohl bereits gezahlt wurde...#augen(Ware kam aus Pakistan)!

          LG, Sarah

      Hallo,

      soweit ich weiss hat der Fahrer keine Pflicht deine Paket zu dir hoch zu schleppen, aber zumindest leuten und warten bis zu runter kommst, muss er:-)

      ich wohne auch in ersten Stock, und mein Postbote steht unten vor der Tür und warte bis ich runter komme, auch wenn es bissl dauert ( habe 2 Kinder und der weiss dass ich nicht gleich auf der Matte stehen kann nur weil er da ist:-p)

      Dir bleibt nichts anderes übrig als bei der Post vorbei zu schauen und selber dein Paket abzuholen.
      Ah ja, du kannst dich schon beschwerden, dass der Postbote nicht mal geleutet hat, das ist schon Frechheit oder Faulheit.

      Gruss

      • (5) 11.07.08 - 13:49

        Übergabeort ist Deine Wohnung, also die Wohnungseingangstür, weil Du ja da wohnst.

        Sie liefern das zu Dir nach Hause - aber Du wohnst doch nicht im Hausflur oder doch?

        Ich würde ihn rauf schicken. Ist doch ne Frechheit.

        LG entichen

        • (6) 11.07.08 - 14:49

          Hallo!

          Bei der Post ist es so, dass die ERSTE Haustüre zählt und das ist in einem Mehrfamilienhaus tatsächlich die Haustüre und nicht die Wohnungstüre!
          Ist zumindest das was ich so weiß.

          Ob das für DHL, Hermes, UPS und wie sie alle heißen auch so ist, weiß ich nicht.

          LG redhex

          • (7) 11.07.08 - 15:32

            Gilt bei DHL genauso. Allerdings bringen die meisten es hoch, weil die diskutiererei mit dem Kunden viel länger dauert.

            Allerdings kommt es auch drauf an wo man was bestellt hat. Derjenige der verkauft hat hat in der Regel eine Absprache mit DHL ob etwas hochgebracht wird oder doch nur bis hinter die erste Haustüre.

    (8) 11.07.08 - 13:47

    Hallo,
    leider habe ich auch keinen Vorschlag, aber uns ist letztens auch was lustiges, aber mit der Post passiert:
    Die Post sollte uns an einem Samstag ein Paket bringen und wir waren auch zu hause, aber die gute Postfrau hat sich gedacht, dass so früh am Morgen (gegen 9 Uhr) sicher noch niemand wach ist und hat es nicht für nötig gehalten, zu klingeln. Aber mein Mann hat sie noch gesehen und ist gleich zum Briefkasten, hat die Benachrichtigungskarte gefunden und ist ihr hinterher gerannt.... Sie meinte dann, dass sie eben dachte, es wäre noch niemand wach......
    Und gestern haben wir eine DHL-Benachrichtigungskarte vor der Haustüre gefunden und das nur mit viel Glück! Ich habe mich schon so oft über die Post und DHL geärgert, aber ich weiß nicht, was man da machen kann. Vielleicht mal beschwehren gehen oder so.

    LG
    Karoline

    Ich wurde mal als Hochschwangere von dem DHL-Mitarbeiter mit dem Kinderbett -sauschwer an der Hauseingangstür stehen gelassen. Ich hatte keinen Öffner und musste immer runter gehen (1. Stock) und da hat er mir das nicht zur Wohnung getragen.

    Mein Freund hat dann eine Mail an den Versandhandel geschickt und die Sache geschildert. Diese Mail hat er an DHL weitergeleitet und dazu geschrieben, dass wir von nun an immer darum bitten werden, eine andere Firma mit der Versendung zu beauftragen.

    DHL hat sich entschuldigt, der Lieferant einen auf den Deckel bekommen - musste sich bei mir nämlich persönlich entschuldigen und der Versandhandel hat da auch noch mal ordentlich drauf geklopft (versenden ja schließlich dauernd an Schwangere und müssen daher auf ihr Image achten).

    Ich würde an DHL mal schreiben und an den, der das Päckchen versendet hat. Vielleicht kann der sich da auch noch mal melden und sagen, dass er eine andere Firma das nächste Mal nimmt, wenn DHL das Geld nicht nötig hat.

    LG entichen

    Ich kann mich leider mit einer schlechten Erfahrung anschließen!

    Ich habe vor 5 wochen ein Paket per Nachnahme verschickt!

    Bis heute ist kein Geld auf meinem Konto eingegangen und da ich diese blöde Sendungsnummer nicht habe können die auch nix raus bekommen!

    Das kann doch nicht wahr sein,...heut zu tage läuft alles nur noch per Nummer!

    Habe denen auch schon gesagt, dass es doch irgendwie von den Buchungen her überprüft werden muss/kann!

    Wenn ich ganz viel pech habe, ist mein geld futsch! Und das waren 350€! Also ich werde nie wieder etwas per Nachnahme verschicken!

    Steffi

    • (11) 11.07.08 - 17:52

      Aber denk doch mal nach...wie soll die DHL das über irgendwelche Buchungsnummern rückverfolgen können, wenn Millionen von Sendungen am Tag über den Tisch gehen?! Das ist doch viel zu komplex, geschweige denn über Adressen oder ähnliches. Das ist das doch klar, dass man wenigstens die Sendungsnummer aufbewahren muss bis alles geklärt ist!

      LG
      srilie#blume

      (12) 11.07.08 - 19:33

      Es empfiehlt sich, den Schein mit der Sendungsnummer (mindestens) so lange aufzubewahren, bis die Ware dem Empfänger zugestellt wurde. Kann ja immer mal passieren, dass ein Paket auf dem Postweg verlorengeht...da musst du dich definitiv an die eigene Nase fassen, wenn du den Schein schon VORHER entsorgt hast. Bei der Post werden täglich ZIG Pakete etc eingeliefert...wie sollen die anders als anhand des Einlieferungsscheines überprüfen, was mit einer Sendung passiert ist?

      • (13) 12.07.08 - 11:07

        Hallo!

        Das Paket wurde ausgeliefert, ich habe mit demjenigen ja noch kontakt!

        Nur das Geld kommt einfach nicht!

        Und da ich den Beleg entsorgt habe, als ich erfahren habe, dass das paket angekommen ist weil ich nicht damit gerechnet habe, dass das Geld nicht kommt! Tja und nun stehe ich da!

        Steffi

    Du hast die Nummer verbummelt, habe ich das richtig verstanden?
    Dann kann doch der Dienstleister nichts dafür, dass Dir Deine 350 Euro offensichtlich nicht wichtig genug waren, den Beleg aufzubewahren....Keine Ahnung, ob es "manuell" möglcih wäre, das auch ohne Nummer nachvollziehen aber genau dazu erhältst Du die ja und es war ja Dein Fehler.....

    Ich denke aber, dass 5 Wochen noch kein Grund zur Sorge sind, das Geld ist bei Nachnahmesendungen meist sehr lange unterwegs udn mit Deinem Beleg hat das überhaupt nichts zu tun.

(15) 11.07.08 - 14:51

Hallo Sarah!

Hm, kann es nicht sein, dass der DHL-Fahrer tatsächlich in der Zeit da war, wo du nicht da warst? Denn du hattest ja geschrieben, dass du bis auf wenigen Ausnahmen halt zu Hause warst.

Und wenn du dann vielleicht nicht da warst und er/sie geklingelt hat, ist ja klar, dass keiner aufmacht und das Paket reingebracht werden kann.
Weil du ja auch schreibst, dass er /sie es direkt zu dir bringen "sollte"? Aber wenn keiner da ist, geht das ja nicht...

Oder habe ich jetzt was falsch verstanden`?

LG redhex

  • (16) 11.07.08 - 15:42

    Hallo Redhex,
    danke für deine Antwort.
    Nein, so meinte ich es nicht, das mit den Ausnahmen meinte ich generell. Ich war ja wirklich gestern wie auch heute ununterbrochen da.
    Ich meinte halt allgemein, dass man als Hausfrau sowieso meistens den ganzen Tag zu Hause ist, bis auf Ausnahmen (Termine, Einkaufen, etc...).
    LG, Sarah

    • (17) 12.07.08 - 08:38

      Hi Sarah!

      Dann hatte ich es falsch verstanden!

      Vielleicht Zettel an die Haustüre, bin zu Hause, warte doch auf mein Paket *gg* Ok, kleiner Scherz!

      Diese "schwarzen" Schafe, die keine Lust haben zu klingeln, ruinieren irgendwie die gesamten Zustellfirmen... leider... Denn wenn man überlegt wie viele Millionen Sendungen so am Tag unterwegs sind und wie viele Leute die Sachen bekommen, das aber eben nicht "berichten", weil man DAS ja bezahlt hat.

      Schönes Wochenende!

      LG redhex

(18) 11.07.08 - 15:39

Wenn die Karte in deinem BK von gestern war, dann war der Fahrer auch gestern bei dir.

Wenn die keinen antreffen, schreiben die die Karten und in der Regel steht da eh immer drauf "Abholung am nächsten Werktag, jedoch nicht vor 11 Uhr"

Deswegen sammeln die Fahrer ihre Karten ab und an und die Briefpost/Paketpost teilt sie am nächsten Tag aus.

Also sei nicht sauer und nimm es hin, der Fahrer war garantiert gestern da.

LG Sanne

  • (19) 11.07.08 - 15:44

    Hallo Sanne,

    hmm, war aber gestern wirklich hier, mein Mann auch. Wir waren nicht weg....
    Naja, ist ja auch wurscht, kein Grund für Diskussionen! :-D Werde mir später einfach das Paket holen müssen und gut ist! :-)

    LG, Sarah

(20) 11.07.08 - 17:22

Hallo Sarah,

deine Geschichte kommt mir sehr bekannt vor.

Ich denke dass dies bei DHL inzwischen gängige Praxis ist.

Ich wickle seit zwei Monaten alles über Hermes ab. Die bringen Sendungen bis an die Tür und KLINGELN !!!

Außerdem kostet bei gleicher Größe und gleichem Gewicht eine vers. Sendung bei DHL 6,90 Euro und bei Hermes nur 4,30 Euro.

Also bessere Leistung bei günstigerem Preis.

Gruß
Nobility

(21) 11.07.08 - 17:22

Hallo Sarah

Unser DHL Fahrer ist auch so eine faule Socke- ebenso die Postbotin. Alle Einschreiben und Pakete gingen zurück, und wir bekamen die Karte eingeworfen.
Ich bin mit Kind Zuhause- mein Mann hat oben im Büro eine Klingel. Wir können es gar nicht überhören.

Wir haben uns dann jedes mal bei dem zuständigen Depot beschwert über die beiden- und nun bekommen wir unsere Pakete wieder.
Also ruf an- immer wieder- und sag Du holst es nicht dort ab, sondern sie sollen es erneut zustellen.

Ich müsste für 4,60 mit dem Bus zur nächsten Post fahren- das seh ich ja gar nicht ein.

LG
Leah

(22) 11.07.08 - 19:25

Du kannst dich wohl bei der Auslieferungsstelle beschweren und sagen, dass du zu Hause warst...ob das letztendlich was bringt, ist wieder ne andere Frage. Der Paketfahrer wird behaupten, dass er angeschellt und niemanden angetroffen hat und so steht Aussage gegen Aussage.

Wenn sowas öfter vorkommt und schon öfter derartige Beschwerden eingegangen sind, wird der Fahrer wahrscheinlich (zumindest) eins auf den Deckel kriegen...aber das nützt dir in deiner jetzigen Situation auch nix.

Ich weiß nicht, ob es bei DHL möglich ist, sich das Paket noch einmal zustellen zu lassen oder ob man es in jedem Fall selber abholen muss...das müsste auf der Benachrichtigungskarte stehen.

BTW: Tröste dich, das ist mir auch schon passiert.

(23) 11.07.08 - 20:37


Hallo,

...boah ich könnte platzen vor Wut, uns passiert das nämlich am laufenden Band - hatte mich letztens erst tierisch darüber geärgert.

Genau das Gleiche, ich bin sehr oft in der Woche vormittags zu Hause und trotzdem wird einfach eine Karte in den Briefkasten geschmissen ohne zu klingeln!!!

Einfach nur frech, wofür bezahle ich eigentlich ???

Wir wohnen in einer Ladenstraße und anstatt im Wohnhaus selbst zu klingeln geben sie aus lauter Faulheit schon unten in den Läden unsere Pakete ab.
Scheint schneller zu gehen...
Das darf doch wohl nicht wahr sein, oder?

Beim nächsten Mal gibt es eine auf den Deckel, jetzt reicht es uns auch!

Gut zu wissen, dass es überall mies läuft - auch wenn Dir das jetzt nicht hilft, ich verstehe Dich total!

LG

(24) 12.07.08 - 22:20

Mhhh,
wenn ich das hier so lese, bin ich froh das wir ein super lieben DHL Fahrer haben.
Er kommt immer hoch (wohnen im 2ten Stock), ist "immer" super nett und freundlich und sehr zuverlässig :-)
Ich versuche falls die kleine noch nicht wach ist ihm immer entgegen zu gehen damit er nicht immer hoch rennen muß.
Und weil es so lieb ist bekommt er und sein Kollege zu Weihnachten immer von uns ne Merci Packung und 5€.
Unser Postbote ist genauso lieb, manchmal kommt er sogar zu mir wenn ich gerade auf dem Hof am Auto bin und übergibt mir die Post persönlich :-)

Allerdings hatten wir auch schon hin und wieder schlechte erfahrungen.
Das aktuellst war das wir Freunden aus Dortmund etwas für die Tochter geschickt haben. Da es kein Päcken mehr war haben wir es als Paket versenden müssen mit Sendungsnummer.
Als nach 4 Tagen immer noch nichts ankam rief ich bei der Post an. Die nette Dame teilte mir dann mit das der Paketfahrer 2x das Paket wieder mitgenommen hat zum depot weil er Feierabend hatte und nicht geschfft hat es auszuliefern :-(
Da kann man sich vorstelln das mir fast die Hutschnur geplatzt ist... Ich dachte ich höre nicht richtig. Ich hab der guten Frau gesagt das wenn morgen das Paket immer noch nicht ankommt DHL ne menge Ärger bekommen wird. Am nächsten tag was das Paket dann endlich da.
Seitdem versende ich ausschließlich mit Hermes weil es versichert ist, und wenn ich bei Ebay kaufe frage ich auch immer vorher ob mit Hermes versendet werden kann.
Wenn möglich meide ich die Post weil deren Arbeitsmoral teilweise wirklich merkwürdig ist....

Gruß Anne

Top Diskussionen anzeigen