2 hochzeiten an einem tag

    • (1) 15.07.08 - 11:52

      hallo

      2 befreundete päarchen von uns heiraten am gleichen tag #schock
      na super!
      das jahr hat ja nicht genug WE ;-)

      die beiden paare kennen sich nicht, von daher konnten die ncihts absprechen ;-)

      beide haben auch nur kirchlich eingeladen, standesamtlich findet nur mit der engsten familie statt.

      da die trauung nur 1 std unterscheid hat, können wir nicht zu beiden gehen.

      nennen wir sie mal päarchen A und B:

      A:

      *hat bereits ende mai für sept eingeladen ( im dez!!! schon mündlich)
      *wir verstehen uns alle 4 suuuuper
      *machen recht viel am WE zusammen
      *haben den selben freundeskreis

      B:

      *haben heute schriftlich eingeladen (mündlich wussten wir nur das sie heiraten, aber nicht wann)
      *mein schatz ist mit ihm aufgewachsen, seine eltern sind auch da
      *mein schatz mag beide gerne, ich komm mit ihr klar, das wars aber auch

      ganz spontan würd ich ja jetzt zu "a" gehen.... #schein
      andererseits wären dann die schwiegis sauer #schwitz

      der polterabend ist auch an einem tag!!! :-[

      oh man.....


      was eine scheiß situation!!!

      was würdet ihr machen?

      blöde frage... aber schenkt man dem paar zudem man nciht geht, auch was?!?!?! ja, oder?

      danke und ratlose grüße

      • Hallo!

        Ich würde zu Paar A gehen, da sie eher eingeladen haben und ihr habt doch bestimmt schon zugesagt, oder?? Wie willst Du die Absage jetzt begründen?

        Dafür würde ich dann zum Polterabend zu Paar B gehen... Und dann da auch das Geschek abgeben!

        Deine SE lass mal außen vor, finde einen Kompromiss mit Deinem Mann!!

        Gruß, F.

        • ja haben schon zugesagt.

          nur meine SE haben paar B schon zugesagt dass wir 3 kommen! :-[

          ist ja nicht unsere schuld, aber dennoch blöd

          • Richtig! Aber nicht Eure Schuld!

            Erklär Paar B, dass Ihr seit Dezember schon ne Einladung für den Tag habt und gut ist! Ich würde es nur sehr bald machen, damit die Planung noch geändert werden kann!

            Und Deinen SE würde ich erklären, dass die nicht über Terminkalender zu verfügen haben!! ;-)

      Ganz klar:

      Zur Hochzeit von Paar A und zum Polterabend von Paar B!

      Hallo


      Also ich schliesse mich meinen Vorrednern an,ich würde auch zu Paar A gehen und auf den Polterabend von Paar B...Denn Paar A habt euch ja schon viel eher eingeladen und wer zuerst kommt,der malt zuerst :-p


      Viel Spass auf der Hochzeit #fest

      LG banta1979

    Ich würde zu A zur Hochzeit gehen und zu B zum Polterabend. Entschuldigt Euch aber rechtzeitig, daß Ihr bei dem einen Paar nicht bei der Feier dabei sein könnt.

    Ich mache auch Geschenke zur Hochzeit, wenn ich nicht eingeladen bin! Es kommt darauf an, ob ich jemanden gern mag und was schenken möchte!
    Wenn ich eingeladen bin, würde ich IMMER was schenken - auch wenn ich an der Feier nicht teilnehmen kann.

    Ich würd, wie alle anderen auch, zu Paar A zur Hochzeit gehen und zu Paar B dann am Polterabend.

    Wer zuerst einlädt, der bekommt zuerst den Zuschlag, egal, ob Schwiegereltern schon zugesagt haben, oder nicht.

    Das Geschenk für Paar B überreichst Du dann eben am Polterabend.

    Bei uns schenkt immer das ganze Dorf etwas, auch wenn es nicht eingeladen ist.

Top Diskussionen anzeigen