Kinder im Auto auf dem Schoss der Mutter

    • (1) 18.07.08 - 22:49

      Ich fahre nächstes Wochenende meine 90 Jährige Tante besuchen und der Bahnhof ist von der Ortschaft ein Stück weit weg.....ich hab 4 Minuten um den Bus zu bekommen, wenn ich aus dem Zug komm...egal...

      meine Tante meint echt, das ihre Tochter mich ja abholen kann und ich soll doch die Kleine auf den Schoß nehmen und die Große (5) einfach so anschnallen ohne Sitz #schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock

      Ich bin fast ausgetickt....ja, eine andere Generation ,aber ich hab ihr versprochen das ich ihr einen Artikel besorge oder Statisken mit tödlichen Unfällen mit Kinder ohne Sitz und heute mit Sitz.

      Und wo find ich die Strafen für Fahrer die eine solche Kombi im Auto mitnehmen? Ich möcht ihr einfach mal zeigen das es tödlich ist für die Kinder wenn der Fahrer auch nur mal scharf bremsen muß

      Danke

      Mona

        (5) 18.07.08 - 23:09

        krass....aber ich dachte nicht an ein Video, da sie kein Internet hat...und sie meint ja ich soll mich mit dem Kind anschnallen.....#klatsch

        Ist das nicht krank? #schock:-[

        Mona

        • Nein, das ist nicht krank, das ist eine andere Generation. Die Leute hatten früher auch keine Kindersitze und die Kinder leben noch. Sie denken darüber nicht nach.

          Ich würde es auch niiiiiiie machen, aber bitte mach deine Oma nicht so runter.

          • Stimmt, die Kinder der damaligen Generation leben noch, aber nur die, die keinen ungesicherten Unfall mit dem Auto hatten.

            Diese Kinder waren damals in der Regel tot und nicht wie heute nach einem kurzen Check im Krankenhaus wieder putzmunter Zuhause.

            Unfalltote 1970 19193 bei 16.783.000 zugelassenen Autos
            Unfalltote 2007 4949 bei 55.000.000 zugelassenen Autos

            Gruß
            Demy

            • (8) 19.07.08 - 00:19

              Ja, das hab ich ihr auch versucht klarzumachen aber sie meint eben früher hat sie das nicht erlebt...ha, früher kam das abends auch nicht in den Nachrichten wieviele Kinder mal wieder gestorben sind.

              ich mach meine Tante nicht runter, aber ich kann auch nicht damit leben, dass sie meint, dass ich total übertreibe mit meinen Kindern.....

              Mona

            (10) 19.07.08 - 08:51

            *Unfalltote 1970 19193 bei 16.783.000 zugelassenen Autos
            Unfalltote 2007 4949 bei 55.000.000 zugelassenen Autos*

            Ist es allgemein, oder der Vergleich von angeschnallt und nicht angeschnallt?


            Du darfst nicht vergessen, das es mehr Autos gibt 2007, im Vergleich zu 1970.

            Grüße,

            Tanja

            (11) 19.07.08 - 09:14

            Sag mal, hast Du auch nur eine vage Vorstellung, wie die Autos vor 70 Jahren aussahen, und mit welcher Geschwindigkeit auf den nicht vorhandenen Autobahnen herumgerast wurde......

            Du solltest vor dem schulmeisterhaften Gespräch vielleicht auch Deinen Infostand bisschen erweitern.

            (12) 19.07.08 - 09:17

            Die "damalige Gerneration" müßte nicht 1970 mit kleinen Kindern unterwegs gewesen sein, sondern eher um 1940. Ich denke, die hatten weitaus andere Sorgen als Kindersitze......

      meinte TANTE

      (14) 18.07.08 - 23:28

      hallo!

      mein Mann kommt aus Mexiko. Sein Bruder hat eine Tochter, grad mal 1 Jahr. als ich Fotos von denen im Auto gesehen hab, hab ich gedacht ich guck nicht richtig - kein Maxicosi, kein gurt. nur einfach drinnen sitzen.....
      aber das ist dort normal, auch wenn wir es anders gewohnt sind, und krank sind sie auch nicht -sie können sich keinen Maxi leisten

      lg
      barbara

      • (15) 19.07.08 - 09:18

        Tja, es herrschen nciht überall unsere luxuriösen und geordneten Verhältnisse und in Deutschland gab es die vor 60 - 70 Jahren eben auch nicht. Ich denke, die Menschen um 1940 herum in Deutschland hatten existenziellere Sorgen als Kindersitze.

        LG

    Jeh, tituliere das doch nicht als krank - sie ist eine 90-Jahre alte Dame, die es nicht anderst kennt...

(18) 19.07.08 - 09:13

Krank finde ich eher Deine mangelnde Einfühlungsgabe in einen Menschen, der 60 Jahre älter ist als Du und in einem Alter, in dem viele naturgemäß bereits so senil sind, dass gar keine Unterhaltung in dem Sinne mehr möglich wäre.....

Gruß,

phoe-nix

Mein Gott, die Frau ist 90!

Es ist sicherlich wunderbar, dass es heute so viele gute Sicherungssysteme gibt, aber ich bin in den 70ern auch noch völlig ohne Anschnallen unterwegs gewesen. Das alles gibt es nunmal nicht so lange.

Lass' doch mal die Kirche im Dorf. Das ist eine sehr alte Frau, wozu dieser Aufstand um sie zu "bekehren"?!

Hallo Mona,

anbei:

http://www.kuk-kl.de/anschnallen.html

http://www.n-tv.de/805300.html

Wenn du dein Kind auf dem Schoss hältst und ihr einen Unfall habt, erdrückst du dein Kind mit deinem Gewicht. Vielleicht sollte deine Tante ein bisschen nachdenken, bevor sie solche Vorschläge macht.

LG,
Patsy

  • Danke, ich werde das mal ausdrucken und ihr zeigen.....

    Mona

    Bittet doch alle Eure Kinder oder Enkelkinde beizeiten, Euch mal an Eure überheblichen Worte zu erinnern, wenn Ihr 90 Jahre alt seid und nicht mehr auf dem technisch aktuellen Stand.

    • Was war an meinem Beitrag überheblich? #gruebel

      • Das war eigentlich als Rundumschlag gemeint von mir.
        Du hast allerdings auch geschrieben, die Tante solle "vielleicht mal nachdenken" - wir sprechen hier nicht von einer vitalen 50jährigen, sondern einer Dame im hohen Greisenalter!

        DAS meinte ich - da ist der Rat "vielleicht mal nachzudenken" leicht dahergesagt. Viele 90jährige können schlichtweg gar nicht mehr so denken, wie sie wollten.

        LG

        • Und ich empfinde es mehr als überheblich von dir zu behaupten, dass Menschen in diesem Alter nicht mehr denken können. Das ist nicht nur überheblich, das ist schlichtweg diskriminierend. Natürlich kann sie denken und überlegen. Leute diesen Alters sehen sehr viele Berichte auf den Öffentlich-rechtlichen und sind meistens besser informiert als manch einer, der hier bei Urbia surft.

          Greisenalter ist für mich auch eher als Schimpfwort zu werten.

          Na ja, soviel zu überheblich.

          Gruß,
          Patsy

Top Diskussionen anzeigen