Wieviel Geld als Trauzeuge?

Hallo
Ich bin bald bei meiner Freundin Trauzeugin. Wieviel schenkt man denn da so? Wir haben keinen Großen Geldbeutel. Wir haben nur 1 Gehalt und 2 Kinder.

LG
hupfer

Hallo!

Ich wusste gar nicht, dass man als Trauzeuge mehr schenkt als die "normalen" Hochzeitsgäste. #kratz

Schenkt soviel Geld, wie ihr es verkraften könnt. Um das Geld sollte es bei einer Hochzeit nicht gehen. ;-)

#blume

LG
Ina

Hallo
Ich habe ehrlich gesagt damit gerechnet das jetzt kommt: Also 300 sollten es schons ein. Wirhaben und gestern mit anderen getroffen und da war die Rede das die einen großen 3stelligen Betrag schenken #schock. Wir geben schon für den Junggesellenabschid und Junggesellinenabschied ca 250 Euro aus und dann eben noch verschiede Überraschungen, befüllte Luftballons und Co.

Jetzt ist mir schon mal ein Stein vom Herzen gefallen.

LG
hupfer

Wenn die Braut deine Freundin ist weiß sie dass ihr keine allzu großen Sprünge machen könnt und hat dich garantiert nicht des Geldes wegen zur Trauzeugin gemacht, sondern weil du ihr wichtig bist.
Gebt soviel wie ihr meint verkraften zu können, denn auf die Geschenke kommts doch bei einer Hochzeit nicht an.

LG Kristin

muss es denn immer geld sein? ich habe meine freundin zur hochzeit einen gutschein für einen kinderfreien abend+nacht geschenkt und sie hat sich gefreut.

lg

Es muss kein großer Betrag sein. Z. B. könntet ihr 70 Euro schenken, aufgeteilt in 14 x 5 Euro Scheine und so eine Hochzeitstorte basteln:
http://www.basteln-gestalten.de/geldgeschenk-hochzeit

Oder ihr tut euch mit jemanden zusammen, der vielleicht auch nicht so viel hat und ihr bastelt es gemeinsam.


Oder eine Geldrose:
http://www.basteln-gestalten.de/geld-rose

Oder so etwas mit ein paar 5 Euro Scheinen dran:
http://www.creadoo.com/Content9710

Hi! :-)

Ich würde 20 Euro nett verpacken.

Es ist die Geste, die zählt.

MfG
Juliejohanna

Hallo!

Aaalso..ich finde es kommt drauf an wie gefeiert wird.

Z.B. bin ich dieses Jahr Trauzeugin meiner Freundin und die feiert im großen Stil.

Sie hat sich auch ausdrücklich Geld gewünscht, da sie auch noch ein bisschen was vom "hoffentlich Geschenkten" in die Rechnung mit eingeplant haben.

Als Trauzeuin bin ich (und mein Mann natürlich auch;-)) den Freitagschon mit am Standesamt und danach noch zum Essen in einem Restaurant eingeladen.

Den Samstag wird in weiß geheiratet und denn in einem nicht grad günstigen Hotel gefeiert. Alleine an dem Samstag kostst sie jeder Gast etwa 75 €! Da wir aber auch den Freitag schon Geld kosten;-) kann ich ja nicht nur 20 € oder 50 € schenken.

Ich denke schon das man ein bisschen gucken muss in welchem Rahmen das stattfindet.

Ich werde wohl 100 € schenken, das deckt dann zwar auch nicht die Kosten, aber mehr kann ich nicht.

Das hat eine andere Freundin vor 2 Jahren auch bekommen. Da war ich auch Trauzeugin.

Ich find diese ganze Schenkerei auch nicht wirklich prickelnd, aber so ist das nun mal#liebdrueck

LG Eva