Was macht ihr mit eurem Kleingeld/Centmünzen?

    • (1) 29.07.08 - 09:05

      ausser Ausgeben natürlich :-p

      Hallo ihr

      Seid Ewigkeiten sammeln wir unser Kleingeld seperat, damit wir nicht immer das ganze Kupferzeug im Geldbeutel haben.
      Nun ist das soooo viel, aber wohin damit?
      Wenn ichs zu unsrer Dorfbank bring, kostet mich das 1 Cent pro Münze. Na, da kann ich zumindest die Centstücke gleich in den Gulli werfen #aerger

      Wo werd ich aber denn das ganze Zeug wieder "kostenfrei" los?

      Ich würd den Käse sogar rollen, da hab ich kein Problem mit #huepf Würde bei unsrer Dorfbank aber wiederum mehr kosten, da die die Rollen ja wieder aufmachen müssen, um sie in die Münzzählmaschine zu werfen #kratz

      Und nu?

      Gruß, Anne

      • (2) 29.07.08 - 09:08

        Hallo

        ich bringe es immer bei uns auf die Sparkasse da kostet es nichts.

        morjen

        hä?..biste sicher das du auf n dorf lebst und nicht hinterm mond?..kleiner scherz;-)

        geld rollen und ab zur bank damit..bankdaten drauf schreiben und abgeben..wird das bei euch nicht abgewogen und dann auf dem konto gutgeschrieben?

        olle colle

      Wir hatten mal einen Weinballon voller Kleingeld. Bei der Bank bekamen wir Tüten, da musste die Kontonummer drauf und der Kontoinhaber, dann haben sie es kostenlos aufs Konto gebucht.
      Alternative: habt ihr kleinere Läden in der Nähe? Die brauchen immer mal Wechselgeld, vielleicht tauschen sie es euch ab und zu.

      Hallo!
      Am 31.10. ist Weltspartag, da war es bei unserer Bank immer Kostenlos. Wenn es nicht zuviel war, brauchte es gar nicht erst gerollt werden, das haben die dann gemacht.
      Und für fertige rollen hatte unsere Bank ein extra "Wiegegerät". Da konnten die aufgrund des Gewichtes bestimmen, ob die rolle stimmt.

      Viel Spass beim Rollen!

      Carmen

    • Ausgeben!

      Bei uns kriegts Sophia, unsere Tochter. Sie liebt es das ganze kleine Geld in ihre Spardosen zu stecken (Mittlerweile 5 Spardosen voller Münzen bis zu 20 Cent Stücken)....Aber jetzt bald mal gehen wir zur Bank und tauschen es ein, damit die Schweinchen wieder leer werdewn und sie fleißig weiter stecken kann :-)

      Hey,

      ich sammel auch auch die silberne Münzen. Wenn ich meine Geldbörse so voll ist, kommt es in einem Glas. So konnte ich mein Wohnzimmertisch davon kaufen.

      Ich bringe es zur Sparkasse, die zählen das in dem Automat und dann auf das Sparbuch.

      Zur Zeit sparen wir für die Playstation 3.

      LG Anne

      (10) 29.07.08 - 09:21

      Hey,

      bei uns haben die eine Zählmaschine in der Bank stehen. Oben reinschmeissen und kurz darauf ist es fertig. Kostet nichts. Man bekommt dann einen Bon ausgeworfen und dann kann man entscheiden, ob man es in Bar haben möchte oder ob es aufs Konto soll.

      Ich schmeisse zu hause meistens das Geld bei den Kindern in die Spardose.

      LG
      Sandra

      Ich tausche es bei uns im Laden gegen "richtiges Geld" (Scheine) - so haben wir immer genügend Wechselgeld

      also ich sammel die immer ein paar monate,dann bei unserer hausbank in die zählmachsine,bei uns kostet das nix,wenn man da ein konto hat.dann überweise ich es immer meinem sohn.

      (13) 29.07.08 - 09:58

      Hallo!

      Wir sammeln die Münzen in einer großen Dose. Einmal im Jahr gehe ich zur Sparkasse und gebe es am Schalter ab, dort werfen sie die Münzen in eine Zählmaschine, und mir wird das Geld auf dem KOnto gutgeschrieben. Völlig kostenlos.

      Lg Sabrina

      Wir schmeissen unseres in Emmas Sparschwein und alle 3 Monate gehen wir in den Supermarkt hier, dort gibt es eine Muenzzaehlmaschine. da schmeisst man den Kram rein und bekommt einen Gutschein und mit dem kann man dann was kaufen.
      Also lassen wir Emma dann auf die Spielsachen los und schauen, was sie am Tollsten findet.
      Eigentlich total schwachsinnig, weil wir ihr sowieso so Kram kaufen, aber naja. Wir wussten nicht was wir sonst damit machen sollen #augen

      LG

      Biene

      wir haben von Ikea 4 große Sparsäue und zum Weltspartag freut sich die Bank...bis zu 600 Euro kommen da mal gern zusammen.

      Also bei unserer Hausbank (Kreissparkasse) kostet es gar nichts, wenn ichs aufs Konto einzahlen lasse #gruebel

      Du scheinst anscheinend doch hinterm Mond zu leben. Sorry!

      Bei meiner Bank (Sparkasse Vogtland) steht im Voyer ein Münzzählautomat. Da kannst Du ganz einfach und vor allem kostenfrei (!) Deine Münzen rein werfen. Nach ein paar Tagen wird der Betrag Deinem Konto gutgeschrieben.
      Alles ohne Probleme.



      Oder einfach alles nach und nach ausgeben!

      • Nabend

        Hinterm Mond noch nicht (hey, das Kaff hier hat schon Strom und fliesend Wasser ;-)), aber er ist nicht weit davon entfernt.
        Unsere Dorfbank hat leider so ein Automaten nicht und es ist wirklich so, dass wir dafür zahlen müssen, wenn wir Kleingeld bringen (die fahren das dann zu ner andern Bank, die son Automaten hat, was weiss ich)

        Ich bin "aus der Stadt" vor 2,5 Jahren hierher gezogen und bin doch desöfteren schockiert #schein

        Beim nach und nach Ausgeben werd ich mich anstrengen müssen und immer brav unsren Dorf-Schwimmbad-Automaten mit füttern. Hab mir heut mittag auch gleich mal die 50Cent-Münzen wegsortiert #schwitz

        Schönen Abend, Anne

Top Diskussionen anzeigen