fleisch bei lidl

    • (1) 05.08.08 - 07:22

      hallo,
      ich weiß nicht so recht ob das hier hin gehört#kratz. aber! ich muß das einfach mal los werden. ich habe gestern gulasch bei lidl gekauft. zuhause angekommen habe ich das packet auf gemacht um das fleisch zu verarbeiten. und was muß ich fest stellen es war noch halb gefrohren. dürfen die das denn einfriehren?? ich meine es handelt sich doch um frisch fleisch. weiß nicht was ich davon halten soll. was meint ihr??
      lg tina

      • (2) 05.08.08 - 07:41

        Hallöchen,

        ich nehme an du hast es aus der Kühltruhe genommen? Dann war sie vielleicht einfach nru zu kalt eingestellt und deshalb ist das Fleisch halb gefroren

        (3) 05.08.08 - 07:52

        Hallo,

        ich kann dir versichern, bei Lidl wird kein Fleisch gefroren-kein Frischfleisch. Nehme mal an, das die Truhe nicht kontrolliert wurde. Was aber jeden Morgen vorm Beginn gemacht wird. Oder das es defekt war.

        Ich kann auch versichern, das es dort kein altes Fleisch geben wird. Jeden Morgen wird es rausgesucht und es wird auch vernichtet. Sobald es über die Frische ist...ist ist für den Kunden noch haltbar aber Lidl will da nicht garantieren und daher gehen die Halbaren Sachen oft weg. Vor es abgelaufen ist.

        LG Anne

        (4) 05.08.08 - 07:53

        Hallo Tina,

        ich würde dort nachfragen, denn es war Wochenende - nicht dass die Ware von letzter Woche ist und die doch über Samstag/Sonntag das Fleisch eingefroren hatten .

        LG,
        Heike

        • (5) 05.08.08 - 08:00

          Hallo,

          nee glaub ich nicht. Ich kann nicht dafür garantieren, wie es in anderen Fialen abgeht. Aber jeden Morgen kommt frisches Brot und Obst an. Und das Brot z.B wird weg geschmissen sprich es geht an die Tafel. Obwohl es weit noch haltbar ist. Und in der Zeit vor 8 Uhr wird die Frischekontrolle gemacht. Sprich was ich machen...aber nicht das Fleisch. Und jede Fiale wird eine eingestellt, die genau diesen Job macht wie ich auch. Da aber Ferien sind, hat das nicht jeder.

          Bevor ich dort anfing zu arbeiten, ist mir öfters das schon aufgefallen. Bei Lidl ist es anders als beim Aldi. Ich entdecke oft, das es dreckig ist, Gemüse alt ist und nicht jeden Tag frisch ankommt. Vieles sogar abgelaufen ist.Und die Aufmachung ist anders.....jeder sollte sich mal Bild machen. Ich meine, nur weil ich dort jetzt arbeite will ich nicht so toll tun. Aber mir ist das ja vorher schon aufgefallen...bevor ich dort anfing.

          LG Netti

          • (6) 05.08.08 - 08:07

            also über das obst und gemüse kann ich mich bei lidl nicht beschweren. es ist frisch und okay. bei brot weis ich auch das läuft so. bevor sie mit der tafel zusammengearbeitet haben. wurde es bei der kasse ausgelegt zu verschenken. hier war es zumindestens so.
            lg tina

            • (7) 05.08.08 - 08:18

              Das mit Obst das weiß ich nicht. Wir haben bei uns Aldi, Lidl und Neukauf in einem Umkreis. Wir können praktisch in jedem Laden einkaufen gehen ohne Auto umzuparken.

              ich habe von meiner Mutter gehört. Das ihr Neukauf, wo sie wohnen auch bei der Tafel mit gemacht haben und die waren so wählerisch. Das die Reste von Obst und GEmüse an die Angestellten weiter gegeben werden. Ihre Bekannte bringt das viel Obst mit...was sei nicht mehr essen kann. Finde das toll.

              Die Klamotten sind besser als beim Aldi. Habe erst gestern welche bekommen....keine Kassaks wie beim Aldi. Schlimm finde ich das. Was mir auch vorher schon auffiel. Mittlerweile hat jede Kette. Ob Rewe, Neukauf oder Lidl seine eigene Klamotten mit Logo drauf. Vor Jahren war das noch nicht so....jedenfalls bei uns.

          (8) 05.08.08 - 08:41

          Guten Morgen!

          #kratz

          Komisch genau die Zustände, die Du Aldi zuschusterst, finde ich oft bei Lidl. Ich finde es nicht sehr angenehm, fast jedes Mal, wenn ich dort bin, durch klebrige Pfützen zu latschen. Genauso verhält es sich mit abgelaufener Ware und dem Obst (obwohl sich da Lidl schon gebessert hat). Die Mitarbeiter sind auch weit vor den Öffnungszeiten im Laden, um Waren wie Brot, Obst aufzufüllen und nach abgelaufener Ware zu sehen.

          Das Lidl anders als Aldi, Netto, Plus oder sonstwer ist, ist auch logisch. Jede Kette hat eine andere Logistik, Warensortiment, Regalordnung etc. Lidl war sogar in einem besonderen Maß an seinen Mitarbeitern interessiert. :-P Das kann man alles überhaupt nicht miteinander vergleichen.

          Lidl ist für mich zwar nicht der schlimmste Laden (das ist Netto), aber mit Sicherheit auch nicht das Optimum.

          #blume

          LG
          Ina

          (12) 05.08.08 - 08:52

          hallo,
          ich denke mal das kommt auch immer auf den filalleiter/in an. habe lidl gesehn da ist es unter aller sau (sauberheit) und andere die total sauber sind. genau so ist es bei anderen läden auch.
          lg tina

          Hallo Ina,

          ich sehe das genauso wie du.

          Obst und Gemüse kaufe ich NIE bei Lidl, denn die Sachen sind vermatscht und es fliegen MAssen von Fruchtfliegen drum herum.

          Ich mag den Laden einfach nicht.

          LG

          (14) 05.08.08 - 10:59

          Hallo,

          war eben nicht da und kann dir jetzt antworten.

          Also, wenn du diese Erfahrungen gemacht hast, dann war das für dich so.

          Ich kann nur sagen, wie es bei uns läuft. Wenn wir morgens so früh anfangen. Dann wird alles aussortiert...Fliegen habe ich dort kaum gesehen. Pfützen...nein auch nicht. Nachdem die Ware drin ist, wird gefegt und gewischt. Und jeder wenn er was sieht muß es sauber machen.

          Wenn du in solchen Fialen so ein Dreck sehen solltest. Dann kannst du selbst Lidl anrufen oder den verantwortlichen FL her beten. Denn wenn der Sitz das raus kriegt, kannst du sicher sein...die meisten fliegen dann.

          Das war vor etlichen Monaten in den Medien waren. Kann ich nichts dazu sagen. Ich habe nicht den Eindruck davon..sehe keine Kameras oder co. Aber es scheint ja Trend zu sein in anderen Ketten zu suchen...schau dir H&M an. Was letzte Woche in den Nachrichten waren.

          Bis jetzt habe ich ein gutes Gefühl. Denn ich sehe, was sie im Hintergrund machen und was sei fördern. Und da kann manch andere nicht mit halten. Das ist so....

          LG Anne

    (15) 05.08.08 - 08:03

    ja genau das habe ich mir auch gedacht.
    denn ich hatte 2 packete und das eine war nicht gefrohren. das packet was ich meine war in der mitte gerohren (oder viel mehr halb gefrohren).
    lg tina

    • (16) 05.08.08 - 10:26

      Hallo Gina ,

      wenn der " Kern " ( so wie Du es beschreibst ) gefroren ist, der ja zuletzt einfriert, wenn es zu kalt wird, wäre das für mich ein eindeutiges Indiz, dass die Ware gefrostet war und schon wieder fast aufgetaut.

      Ein normaler Kühlschrank, auch wenn er auf sehr niedrige Temperatur eingestellt ist, dürfte ein Stück Fleisch nicht komplett einfrieren.

      Dann müsste man diese Ware aber auch als wiederaufgetaut und nur zum sofortigen Verzehr geeignet kennzeichnen.

      LG,
      Heike

(17) 05.08.08 - 11:12

Hallo,

wenn möglich, kaufe ich gar kein Fleisch beim Discounter, schon gar kein eingelegtes Grillgut.
Geflügel kauf ich auf dem Markt oder beim Meztger der das hier mit anbietet.

Aber ich habe mal gelesen, dass man Fleisch nach Möglichkeit gar nicht Montags kaufen soll von wegen Wochenende.
ALs beste Tage, um Fleisch zu kaufen gilt Dienstags und Freitags, denn für die Woche und auch vorm Wochenende wird es meist frisch geliefert.

Lidl: den Laden vermeide ich bei uns möglichst. Die Angestellten dort sind dermaßen unfreundlich, die Obst und Gemüsetheke hat sichmittlerweile gebessert.
Oft wird nach einem "Unfall" mit Getränken oder Gläsern nur schlampig oder auch gar nicht geputzt (Ausspruch: keine Zeit - selbst miterlebt) und die Kunden verteilen das ganze klebrige Zeug im gesamten Laden, weil jeder durch die schlechtgeputzte Pfütze laufen muss.

Aldi: achtet auf Sauberkeit, allerdings hapert es im Obst und Gemüsesortiment an Aussortierung der schadhaften Waren

Plus: sehr sauber, Obst und Gemüse könnte noch mehr kontrolliert werden - vor allen Dingen hat die Auslage vor dem Umstellen besser gestanden (gleich am Eingang), jetzt steht es mitten im zumeist sehr warmen Laden, was nicht gerade zuträglich ist

Jibi; hat eine sehr saubere und durch einen eigenen Metzgermeister gut geführte Frischfleisch- und Käsetheke, Obst und Gemüse wird mehrmals am Tag aussortiert, Gänge immer sauber. Wermutstropfen: die stellen die ohnehin relativ engen Gänge oft mit Sonderangeboten voll, dass man kaum mehr mit dem Wagen durch kommt....

Rewe: irgendwie finde ich mich in dem Laden nicht wirklich zurecht - allerdings haben sie eine gut sortierte obst und Gemüsetheke. Für schnell verderbliches Gemüse wie z.B. Salat und frische Kräuter haben sie eine Kühlzone.


Da lobe ich mir die kleineren Ketten, die achten doch mehr darauf.

Aber ich kann eben nur von unserem Ort mit seinen Läden sprechen

  • (18) 05.08.08 - 11:39

    Hallo,

    im großen und ganzen gebe ich dir Recht. Ohne mein AG schlecht zu machen....in manchen Fialen habe ich es früher auch erlebt. Nicht dort, wo ich arbeite. Ich gebe zu, ich war mir unsicher...ist auch nicht die Branche die ich gelernt habe und mit da echt Neuling. Nur eins kann ich versichern. Gammelfleisch gibt es bei uns nicht der Fiale nicht. WArum? Weil die Ware, morgens aussortiert wird und dann in eine Kühlbox gelagert wird. Und das ist nur leicht kühl und würde eh vergammeln. Ich war im Bezirkssitz und habe selbst gesehen, wie die das vernichten.

    Aber ich kann nur meine Erfahrungen berichten, wo ich auch arbeite. Und stimmt, wenn Angestellte unfreundlich sind. Dann werde sie entlassen....den Helfer gibt es ja immer. Aber soweit ich weiß. Gibt es meine Kollegen schon lange. Und mein Chef ist gerade mal 27 alle in dem Dreh und Respekt wird bei uns untereinander und bei Kunden groß geschrieben. Das ist ein Eindruck seit dem 1. Juli.

    Rewe, finde ich sehr ungenau sortiert aber mit Freundlichkeit überboten. Unser Nahkauf hat nicht viel im Sortiment. Und im Neukauf, da lästert die Kollegen unter einander, auch wenn Kunden an der Kasse stehen. Freundlichkeit kennen die nicht...leider.

    Aber jede Fiale ist da anders.

    LG Anne

    LG Anne

(19) 05.08.08 - 12:23

Bei uns gibt es Fleisch vom Schlachter oder direkt vom Erzeuger, aber nicht vom Discounter, da spar ich lieber woanders! Dann brauch ich mich über so was auch nicht ärgern #schein

lg glu

Top Diskussionen anzeigen