DVD-Boxen versenden, auch mit dickem Packpapier möglich?

    • (1) 10.08.08 - 14:41

      Hallo,

      ich habe heute ein paar DVD-Boxen von mir versteigert.

      Jetzt ist natürlich die Frage, wie verpacke ich das anständig?

      Ich hatte die Idee, dass ich mir dickes Packpapier (von der Post) besorge und die Boxen alle anständig einpacke (zwischen Packpapier und Box noch ein paar Lagen Zeitungspapier und evtl noch extra in eine Plastiktüte wegen der Feuchtigkeit und dann wie ein Geschenk zukleben mit Packklebeband) .

      Meint ihr das geht?

      Ich hätte zur Not auch noch ein paar Kartons, aber teilweise sind sie schon gebraucht und sehen natürlich nicht mehr so klasse aus und unmengen an Füllmaterial müsste ich auch reinstopfen, damit die Boxen nicht durch die Gegend rutschen.


      Mal zum besseren Verständnis:

      Es sind halt mehrere DVD's die in einem Pappkarton (teilweise noch originalverschweisst) sind und demnach eine stabile Hülle haben.

      LG
      Sandra

      • Ja, das geht, ABER die Post geht nicht sehr pfleglich damit um, es kann also das Packpapier aufreißen.

        Das wär ja dann auch blöd, wenn da Zeitungspapier raus fällt oder so.

        Ich würde diese Knallfolie kaufen. Die mit den vielen kleinen Luftkissen, da die DVDs 2-lagig einpacken und in einen Schuhkarton (gibst umsonst im Schuhladen, brauchst bloß mal fragen) stecken und DANN das Packpapier drum machen.

        Sieht auf jeden Fall auch besser aus, wenn es in einem Karton ankommt.

        LG

      Mit ein wenig Bastelarbeit geht es durchaus:

      - in Luftblasenfolie einschlagen
      - Pappenteile ausschneiden (gibt ein wenig Stabilität
      - In Packpapier wickeln
      - fertig

      #paket

Top Diskussionen anzeigen