Kartenzahlung bei DM... mit Pin oder Unterschrift?

    • (1) 25.08.08 - 10:36

      Hallo,

      ich habe mal eine etwas komisch anmutende Frage.

      Das man bei DM mit Karte zahlen kann, weiss ich, aber ist das mit Unterschrift oder mit PIN-Eingabe?

      Oder ist das auch son Zufallsprinzip? Mal mit Unterschrift, mal mit Pin.

      Der Hintergrund ist nämlich nen ganz einfacher: ich habe eine neue EC-Karte und der PIN Ist noch nicht da.

      Daher müsste ich evtl. vorher zur Bank, die ist nur am anderen Ende der Stadt und ich habe ehrlich gesagt keinen Bock bei dem Wetter nen nassen Hintern zu risikieren.

      LG
      Sandra

      • Meist muss ich unterschreiben, kam aber auch schon vor das ich den Pin eingeben musste. Das ist eigentlich heutzutage bei den meisten Kassen so das das ein Zufallsprinzip ist so viel ich weiß.

        Gruß Anne mit 2 Jungs

        Es ist unterschiedlich. Wir haben einen Laden, der das nur mit PIN macht, dann einen Laden der es nur mit Unterschrift macht und einen der wechselt.

        Ruf doch einfach mal in deinem DM-Markt an und frag nach wie die das handhaben.

        Hallo!

        Mir ging es bei DM immer so, dass ich nur unterschreiben musste.
        Eines Tages aber beim Bezahlen forderte mich die Kassiererin auf, den PIN-Code einzugeben. Ich habe sie dann direkt gefragt, warum ich denn sonst nur unterschreiben müsste und heute den PIN bräuchte? Da hat sie mir erklärt, dass es bei ihnen so sei, dass sie Beträge unter 50€ mit der Unterschrift frei geben und Beträge darüber nur mit dem PIN-Code. Sie könne an der Kasse wohl das jeweilige Knöpfchen drücken;-)

        Also: alles bis 50€- Unterschrift/ über 50€- PIN-Code.

        Vielleicht ist es bei Euch ja ähnlich. Aber ich würde vermutlich auch vorher anrufen und nachfragen, nicht dass Du dann dumm dastehst...#hicks

        Grüßle

      • bei mir macht der unterschied immer die karte aus...

        also bei der karte, die zu dem konto meines freundes gehört, muss ich unterschreiben. bei meiner eigenen muss ich den pin eingeben.
        egal, wie hoch der betrag ist.

        lg,
        enelya

        In unserem Laden lasse ich alle Leute mit Pin bezahlen. Ganz einfach aus dem Grund, daß man bei "nur unterschreiben" keinerlei Sicherheit hat. Die Karte kann gestohlen, gefunden oder gesperrt sein - man merkt das erst bei der Abrechnung, da das bei Unterschriftenzahlung nicht sofort geprüft werden kann. Da werden die Zahlungen im Gerät gesammelt und erst beim Kassenabschluß einmal abgerechnet. Das ist für ein Geschäft mit sehr vielen Kartenzahlungen zwar günstiger, da nicht jedesmal eine Verbindung zur Bank aufgebaut werden muß aber eben auch unsicher. Der Kunde kann auch noch 6 Wochen die Zahlung widerrufen und auf solchen Ärger habe ich keinen Bock!

        • So kenne ich das auch. Mit Unterschrift ist es unsicherer. Ich kann mit meiner Karte nur mit Pin kaufen, hab eine normale Bankkarte. Glaub man braucht ne ec Karte um mit Unterschrift zahlen zu können. Naja, keine Ahnung, zahl eh zu 99% bar.

      Bei DM meines Wissens immer mit Unterschrift...ist zumindest in den DM-Filialen so, in denen ich bisher eingekauft habe und ich glaube nicht, dass das von Geschäft zu Geschäft bzw regional unterschiedlich gehandhabt wird.

Top Diskussionen anzeigen