Laptop ausleihen - ja oder nein???

    • (1) 07.10.08 - 09:34

      Hi.
      Von meiner Freundin ist heute der Laptop kaputt gegengen.
      Daraufhin hat sie mich gefragt ob sie heute für paar Stunden mein haben kann.
      Es ist nur für private Zwecke sie muss nicht damit arbeiten oder so.

      Jetzt weiss ich echt nicht ob ich mein Laptop mit meinen Bildern, Musik, Datein usw. wirklich anvertrauen kann.

      Ich weiss dass sie neugierig ist und evtl. auch rumstöbern würde!!
      Sie sagte zwar nein sie guckt nicht aber man weiss ja nie und ich weiss wie sie tickt....

      Wie würdet Ihr euch entscheiden!??Würdet Ihr euren Laptop abgeben??

      Bei einem PC wäre mir das egal, da sie ja dann bei mir sitzen müsste und ich ja alles beobachten könnte aber bei einem Laptop????

      • (2) 07.10.08 - 09:35

        Nein- ich würde ihn nicht verleihen.
        Es sei denn du bist in der Lage, einen zweiten Benutzer hinzuzufügen und dein Profil mit einem PW zu sperren ;-).

        Falls du das nicht kannst- gib ihn nicht ab.


        sparrow

        • Einen zweiten Benutzer anlegen bringt nicht viel. Da jeder Benutzer auf alle Ordner der Festplatte zugreifen kann. Man müsste dann eben die Partition wo die Daten drauf sind bzw. die Ordner mit einem Schutz versehen.

      (5) 07.10.08 - 09:41

      Hi,

      ich würde meinen Laptop nicht ausleihen! Und wenn deine Freundin doch unbedingt dran will, dann soll sie das bei dir zu hause erledigen!

      Gruß
      Fini

      (6) 07.10.08 - 09:42

      Nein, würde ich nicht machen. Du könntest ihr aber anbieten, daß sie in deinem Beisein ihre Mails abruft.

      Dein Laptop ist dein ganz persönliches Kommunikationsgerät - da hat niemand anderes was dran zu suchen.

      Hieß es früher nicht immer, Gegenstände mit "F" sollte man nie verleihen?

      Also: Frauen, Fahrräder, Freunde, Fautos, Fomputer etc ... ;-)

      Gruß
      Joulins

    • (7) 07.10.08 - 09:42

      Hallo,

      ich würde solch wertvollen Dinge grundsätzlich NICHT verleihen, wenn ich mir selbst nicht 100% sicher wäre, zu vertrauen.

      Das bist du nicht!

      Auch mit der PW-Sperre hast du zwar die Sicherheit, dass sie dein Zeug nicht durchstöbert, aber du hast NICHT die Sicherheit, ihn morgen wieder zu bekommen.

      Biet ihr an, dass sie auf ein Käffchen zu dir kommt, und ihre Dinge bei dir regeln kann.

      LG Mel

      (8) 07.10.08 - 09:48

      Hallo Du,

      also wenn du unsicher bist, würde ich es nicht machen.
      Andererseits habe ich jetzt so überlegt, was ich machen würde und ich würde ihn ausleihen. Allerdings bin ich mir bei meinen Freunden 1. sicher, dass sie nicht stöbern würden, 2. sicher, dass sie mein Eigentum sorgfältig behandeln würden und 3. würde ich mir Gedanken um die Qualität der Freundschaft machen, wenn bei mir solche Gedanken aufkämen.

      Ich hab auf meinem Rechner auch viel privates, weil der Laptop mein einziger Rechner ist, aber ich denke in Freundschaften ist doch Privatssphäre abgeklärt.
      Mein Freund und meine beste Freundin haben auch mein PW für meinen Email-Account, falls ich mal was wissen muss, und kein www habe. Aber das handhabt jeder anders.

      LG friendly

      (9) 07.10.08 - 09:56

      Hallo,

      nein, nie im Leben !!

      Wenn, dann müßte sie zu mir kommen.
      Hätte dabei aber auch ein ungutes Gefühl. Nicht wegen den Daten, ein PC ist für mich einfach ein wertvolles Gerät, das ziemlich Elektronik enthält und das auch kaputtgehen kann.

      Grüßle :-)

      (10) 07.10.08 - 10:01

      niiiiiiiiiemals!!!!

      an mein läppi geht mir keiner ran!


      #schein

      (11) 07.10.08 - 10:50

      Wenn sie den Computer "nur so" benutzt - also damit nicht arbeiten muss - dann würde ich ihn nicht leihen. Um ein paar Mails abzurufen, kann sie zu dir kommen und dies in deiner Gegenwart tun.

      LG

      (12) 07.10.08 - 11:09

      Hallo,

      nein, würde ich nicht - Freundin hin oder her - aber das ist mir dann doch zu heikel und privat.

      Und wenn sie ihn nur für PRIVATE Zwecke braucht, dann erst recht nicht; dann kann und soll sie zu dir nach Hause kommen. Und genau so würde ich ihr das auch sagen; also dass sie gerne kommen und das Dingen für eine Zeit lang nutzen kann.
      Aber wenn es mein Eigentum ist und darin sämtliche private Dinge und Daten enthalten sind, möchte ich doch gerne auch die Kontrolle darüber haben.

      Ach ja, und wenn sie auch noch neugierig ist und auch noch rumstöbern würde, würde ich ihn ihr gleich 3x nicht ausleihen, denn das geht ja mal gar nicht. Und auf ihr Versprechen, dass sie NICHT guckt und NICHT stöbert, würde ich mich nicht verlassen.
      Und überhaupt - wer die Privatsphäre anderer nicht achtet, ist für mich auch keine Freundin. Was ist das überhaupt für eine Freundin, die in deinen Daten und Dingen rumstöbern würde???!!!

      Mein PC (wenn auch nicht Laptop und ich hatte und habe nur den und der reicht mir auch aus) war vor 3 Jahren auch mal kaputt und das war ganz klar auch nicht schön, aber ich habe trotz alledem nicht eben mal woanders gesurft, sondern halt abgewartet, bis er wieder repariert war und dies ging auch nicht von heute auf morgen. Und ich würde deswegen auch nie "just for fun" woanders surfen (wollen), da mir das dann doch irgendwie zuuu privat wäre; geschweige denn, dass ich in anderen PCs rumstöbern würde.
      Wenn überhaupt, wäre ich dann halt mal in ein Internet-Cafè gegangen oder für berufliche Zwecke zum Arbeitsamt.


      Ich würde ihr einfach sagen, dass du das Laptop selber brauchst und sie dann ja, wie schon gesagt, zu dir nach Hause kommen kann. Und wenn sie das nicht will, hat sie halt Pech gehabt; dann soll sie halt in ein Internet-Cafè gehen.



      (13) 07.10.08 - 11:30

      Hallo,

      weniger würde ICH mir Gedanken um die Privatsphäre machen....

      Den PC kannst du durch einen 2. Benutzer, bzw ein Passwort schützen...

      Vielmehr würde ich mir Gedanken darum machen, dass in deiner Abwesenheit (wenn sie ihn also 2-3 Stündchen nimmt) vielmehr Sorgen darum machen das immer mal was dummes passieren kann.

      Laptop fällt runter, Saft kippt drüber...So blöd kann man manchmal garnicht denken und was passiert wenn so ein Fall eintritt?

      (14) 07.10.08 - 11:34

      Hallo

      Nein, würde ich nicht.

      Wenn es wichtig ist, kann sie bei Dir vorbeikommen und ne Runde surfen.

      Ich finde es irgendwie auch merkwürdig. HEUTE ist er kaputt gegangen, und sofort will sie Deinen mitnehmen?
      Muss ja was dringendes sein, irgendwas, dass sie scheinbar nicht bei Dir daheim auf die Schnelle tun kann. Oder nicht will.

      LG
      Leah

      (15) 07.10.08 - 11:58

      Nein, ich würde ihn nicht abgeben. Man kann zwar die Ordner bzw. die Partition mit einem Schutz versehen und noch zur Sicherheit ein weiteres Benutzerkonto anlegen und das andere mit einem Passwort versehen. Aber es ist möglich all dies innerhalb von Sekunden zu umgehen. Zumindest für jemanden der sich auskennt.

      Ich würde es also nicht tun. Ich würde ihr anbieten, dass sie an den PC kann. Mehr aber nicht.

      (16) 07.10.08 - 15:34

      Nein

      denn privat kann sie ein Internetcafé aufsuchen, da sind die Geräte im Fall des Falles versichert (Getränk fällt um, Überspannung etc)

      Wäre es beruflich, dürfte sie herkommen und HIER das Gerät nutzen.

      Wer es nicht einen Tag aushält, privat auf I-Net zu verzichten, hmm... der bedarf dringend anderweitiger Hilfe als den Verleih eines Laptops.

      Freundschaft hin oder her, aber bei solchen Dingen wie Laptop, Geld etc hört mir die Freundschaft auf.

      LG
      Mone

      (17) 07.10.08 - 20:33

      Hi,

      ich würd´s jetz nich sooo schlimm finden...

      Erstens wenn ich den Läppi meiner Freundin hätte würd ich nicht drinn rumstöbern und zweitens gibbet glaub ich nüscht was auf meinem Läppi wäre, was meine Freundin nich eh schon weiß..

      Also, why not ???


      Lg melle

      Wenn du dir aber nicht sicher bist lass es lieber, ich könnte meiner Freundin da voll vertrauen...

      (18) 22.01.18 - 13:19

      Wenn du deinen Laptop nicht weggeben möchtest, was ich verstehen kann, gibt es doch die Möglichkeit sich einen in der Zeit der Reparatur zu mieten. Ich habe letztes Jahr sehr gute Erfahrungen bei www.mediaheld.com gemacht.

      Ich konnte mir kurzfristig ein iPhone mieten da meins kaputt war. Es war sehr unkompliziert und dazu noch sehr günstig.

Top Diskussionen anzeigen