Ebay: Gewerblicher Verkäufer, Ware nicht angekommen

    • (1) 16.10.08 - 13:17

      Hallo ihr Lieben,

      ich bin mir sicher, ich hatte schon mal irgendwo einen Link zu dem Thema gewerblicher Verkäufer und deren Versandmöglichkeiten (inkl. Versandversicherungen), aber ich bin momentan irgendwie wohl zu blöde, da was anständiges zu finden :-p;-)


      Jedenfalls habe ich jetzt folgendes Problem:

      Ich habe am 07.10.08 einen Artikel bei Ebay von einem gewerblichen Verkäufer (100%positiv) gekauft.
      Als Versandmöglichkeit war nur Warensendung oder Abholung angegeben.

      Jetzt erinnere ich mich aber wage, dass auch im Falle der "Nicht-Versicherung" durch den Transporteur der Ware (wie z.b. Hermes oder ein Paket) ein gewerblicher Verkäufer das Versandrisiko nicht auf den Käufer übergeben kann. Soll heissen: Der Verkäufer haftet dafür, wenn das Versandstück nicht ankommt (in Form von erneuter Lieferung oder Geldrückgabe).

      Ich habe am 10.10.08 die positive Bewertung von dem Verkäufer bekommen und weiss auch, dass es ein paar Tage dauern kann, bis eine Warensendung ankommt. Ich habe den Verkäufer schon angeschrieben und warte auf eine Antwort (ich hatte ihn gefragt, wann die Ware auf Reisen gegangen ist).


      Also, stimmt das, was ich im Hinterkopf hab? Wenn der Verkäufer ein gewerblicher Verkäufer ist, hat der Käufer ein Anrecht auf die erneute Zusendung im Falle des Nichterhaltens (bzw Geld zurück) oder hat er es nicht?

      Danke schonmal für eure Antworten

      LG
      Sandra

      • (2) 16.10.08 - 14:03

        Also unversichert darf er nicht angeben, wenn der Artikel nicht ankommt, weil er Warensendung abgeboten hat, muss er den Artikel ersetzen!!!

        Hallo,

        ich bin auch bei Ebay als gewerblicher Verkäufer angemeldet.

        Ich biete auch Warensendung an, weil die hohen Portokosten für Hermes (4,10 Euro) einfach viele Käufer abschrecken.

        Wenn es also mal vorkommt (mache das jetzt seit zwei Jahren und war bis jetzt noch nie der Fall), dass eine Warensendung nicht ankommt, dann ersetze ich den Warenwert (ohne Porto).

        Schreibe ich natürlich nicht groß und fett mit ins Angebot mit rein, weil ja sonst evtl. auch vorkommen könnte, dass einige sagen die Sachen sind per Warensendung oder Brief nicht angekommen.

        Ich würde in deinem Fall einfach noch ein bißchen warten, bei mir war mal eine Warensendung 2 1/2 Wochen unterwegs.

        Viele Grüße

        Hallo,

        danke nochmal für die Antworten.
        Ich denke ich warte einfach mal die Antwort vom Verkäufer ab.
        Eigentlich lohnt es wegen dem Warenwert nicht, groß Theater zu machen.

        Ich werde einfach mal abwarten. Ich wollte es auch eigentlich nur generell wissen (und auch, weils eben ein wenig akut ist)

        LG
        Sandra

      • Huhu :-)

        mir ist gerade beim Stöbern bei ebay deine Frage wieder eingefallen, da hat nämlich ein gewerblicher Verkäufer folgendes unter seine Auktionen gesetzt:

        "Bitte beachten Sie, dass wir als gewerblicher Verkäufer nur versichert versenden.Das Gesetz schreibt vor, dass wir immer haften beim gewerblichen Versand. Also ist ein Versand ohne Versicherung und Nachverfolgungsmöglichkeit für uns nicht tragbar. Zu hohes Risiko!"

        Da steht jetzt nicht dabei auf welchem Gesetz das basiert, aber ist vielleicht ein Anhaltspunkt?

        Lilli

        • Hallo Lilli,

          danke für deinen Hinweis.

          Ja genau sowas habe ich gesucht.
          Dummerweise hat die Verkäuferin immer noch nicht geantwortet.

          Mal sehen, einige Auktionen enden bald von ihr. Sollte sie sich bis kurz danach nicht gemeldet haben (ich unterstelle einfach mal, dass sie dann am PC sitzt um die Kaufabwicklung zu machen und um zu wissen, was ihre Sachen eingenommen haben), werde ich wohl schauen, ob ich Ebay etc pp einschalte.
          Aber eigentlich lohnt sich das für den Warenpreis nicht...


          LG
          Sandra

        • (7) 17.10.08 - 00:28

          Das ist sogar wirklich Gesetz, es werden auch direkt gewerbliche deswegen bei Ebay abgemahnt, weil sie "unversicherten Versand" erwähnen, denn das dürfen sie nicht!

Top Diskussionen anzeigen