Auto Fehlkauf wer kann mir helfen?

    • (1) 22.10.08 - 12:00

      Hallo ihr lieben!

      Wir haben am Montag ein Auto über Ebay gekauft.
      Sollte für mich als zweitwagen sein. Mitsubishi Colt für 750 euro.
      Der Verkäufer hat angegeben das das Auto super in schuss ist, es ohne probleme Tüv bekommt etc...

      Wir selber kennen uns mit Autos jetzt nicht so gut aus, und haben darauf vertraut.

      Heute sind wir damit in eine Werkstatt gefahren um neuen Tüv zu machen.
      Der Mann fragte uns was wir da gekauft haben? Das Auto ist nur noch gut für Afrika, der Abgaskrümmer ist kaputt, und es sei lebensgefährlich damit zu fahren #schock
      Wenn wir es reparieren wollen, würde uns die raparatur weit über 1000 euro kosten.

      Wir haben heute sofort die Verkäuferin angerufen und haben verlangt das sie uns das Geld zurück gibt und sie den Wagen wieder nimmt. Wir haben auch mit Anwalt gedroht.

      Sie war sehr ängstlich, denke sie wusste was mit dem Wagen ist, und meinte sie würde ihn zurück nehmen.
      Sie muss aber bis Freitag warten, bis ihr Freund kommt.

      Meint ihr wir können bis Freitag warten? nicht das es auf einmal heisst wir haben den Wagen kaputt gemacht.
      Und ist sie verpflichtet den Wagen zurück zu nehmen?

      Sie hat ihn ja als Tip Top verkauft, und ihn wirklichkeit ist er sogar lebensgefährlich.

      Vielen dank schonmal für Antworten
      Gruss Tanja

      • (2) 22.10.08 - 12:06

        Was erwartet Ihr für 750 Euro und warum schaut Ihr Euch ein altes Fahrzeug nicht VOR dem Kauf mit jemandem an, der sich auskennt???

        Um irgendwelche Ansprüche durchsetzen zu können, müßt Ihr dem Verkäufer jetzt Arglist und Betrugsabsicht nachweisen meiner Meinung nach. Wenn er selbst ein Laie ist, der das nicht wissen konnte, wird das meiner Ansicht verdammt schwierig.

        Sorry, aber wie kann man ein Auto in dem Alter/der Preislage unbesehen über Ebay kaufen?

        Gruß,

        phoe-nix

        • (3) 22.10.08 - 12:11

          Hallo

          Ja das wissen wir nun auch, das wir das nicht hätten machen sollen.
          Aber die Verkäuferin versicherte uns das mit dem Wagen alles in Ordnung ist, und sie ja selber bis vor kurzem noch damit gefahren ist.

          Das gleiche steht auch im Kaufvertrag!!
          Naja mal schauen wie es jetzt weitergeht.

          Vielen dank dir

          • (4) 22.10.08 - 12:25

            Und dann wundert Ihr Euch nicht, dass er keinen TÜV hat?

            Im Vertrag steht, dass der Wagen in einwandfreiem Zustand ist oder wie war die Formulierung genau?

            Die Artikelbeschreibung aus Ebay hast nicht zufällig noch zur Hand? Die würde mich wirklich mal interessieren!

            LG

            • (5) 22.10.08 - 12:29

              Doch, der wagen hat ja noch Tüv, wir haben ihn auch angemeldet, der Tüv läut erst im November aus

              • (6) 22.10.08 - 12:55

                ERST im November ?
                Der ist gut ! #huepf
                Schonmal auf den Kalender geschaut ?

                Na dann sei doch froh und fahre ihn noch 5 Wochen...


                Ich kaufe doch kein altes Auto mit wenigen Wochen Rest-TÜV ohne schriftliche Versicherung des Verkäufers, dass er die Kosten für den neuen TÜV übernimmt.

                Was in anner Welt erwartest Du von einem Auto für EUR 750,- aus EBAY ?????

      (11) 22.10.08 - 21:11

      Sorry, aber wie kann man ein Auto in dem Alter/der Preislage unbesehen über Ebay kaufen?<< hmm es kann aber auch gut gehen:-) Habe jetzt schon 2 mal Autos über EBAY gekauft und immer ein Schnäppchen gemacht und Autos gekauft welche noch über den tüv gingen.
      Das erste Auto für 550 gekauft ud für 450 wieder über ebay verkauft:-) Und für dieses Geld habe ich bei ebay den anderen für 535 gekauft. Also ist nicht immer schlecht;-)

      • (12) 22.10.08 - 21:12

        sprich ich habe 35euro fpr den jetzigen ausgegebe und der hat noch bis ende 2009 tüv:-)

        • (13) 22.10.08 - 23:05

          Du hast die vorher nicht angeschaut/probegefahren?

          Dann hast Du eben auch Glück gehabt, das ist aber eher wie Lotto, das mußt Du zugeben, oder?

          • (14) 23.10.08 - 08:20

            Nein ich habe sie mir weder angeguckt noch probefahrten gemacht.

            Der jenige der Mein Auto gekauft hat,der hat es auch nicht getan und hat ein voll funktionstüchtiges Auto von mir bekommen. Hatte gerade erst TÜV bekommen.

            Und ja verdammt viel Glück hatte ich schon gebe es ja schon zu #schein

Hallo Tanja,

holt Euch Rat beim ADAC oder Anwalt...

denn bei Kauf von Privat ist es extrem schwer, irgendwas geltend zu machen, ausser es handelt sich um Arglist..

Der Zustand mag tiptop ansonsten sein, aber wenn ein Fahrzeug ohne TÜV angeboten wird, sollte nur ein Fachmann einen Kauf entscheiden. Nur so als Tip für die Zukunft.

Ich drück Euch die Daumen, bin aber sehr skeptisch, ob Ihr rechtlich eine gute Chance habt.

LG
Mone

(16) 22.10.08 - 12:14

HI,

zu einem: selber Schuld, ohne sich einen wagen anzuschauen kauft man doch keinen wagen über ebay... das macht mein Chef aber da handelt es sich auch um ganz andere PReisklassen.

zum zweiten: wegen Betrug schonmal anzeigen, du hast ja anscheinden einen Kaufvertrag.
Viel Erfolg LG Champus

(17) 22.10.08 - 12:50

Wichtig ist in allererster Linie, was im Kaufvertrag bezüglich Gewährleistung vereinbart ist.

Seht da so eine standard-Formulierung a la

"Das Fahrzeug wird gekauft wie gesehen unter Ausschluss jeglicher Gerährleistung"

oder so ähnlich und die Verkäuferin kann glaubhaft versichern, vom Schaden nichts gewusst zu haben, hast Du gelitten.


  • (18) 22.10.08 - 12:56

    Hallo

    Ne sowas steht im Kaufvertrag nicht drin!
    Im gegenteil, sie hat noch geschrieben, das das Auto ohne Mängel ist, keinen Unfallschaden hatte, und keinen erheblichen schaden hat.

    Gruss Tanja

    • (19) 22.10.08 - 13:09

      Na dann ist ja alles gut. Trete am besten schriftlich vom Kaufvertrag zurück, mit der Begründung, dass dem Auto mehrere zugesicherte Eigenschaften fehlen und fordere das Geld zurück.

      (20) 22.10.08 - 13:36

      Dann habt Ihr aber mehr als "Idiotenglück" gehabt, ne Verkäuferin zu finden, die so selten bescheuert ist, bei ner alten Kiste für 750 Euro Mängelfreiheit zu bescheinigen....

(21) 22.10.08 - 16:57

Hallo,

er war denn der Verkäufer?
Sie selber oder ihr Freund?

Wenn sie es war, auf sofortige Rückgabe drängen. Nicht das die sich das anders überlegen. Denn sonst kann das eine langwierige Geschichte werden.;-)

LG
Tina

  • (22) 22.10.08 - 18:38

    Hallo Tina!

    Sie selber ist die Verkäuferin, sie sagte aber das ihr Freund das Geld auf dem Konto eingezahlt hat, und der erst Freitag vom Bund zurück kommt.

    Hab heute mit meinem Anwalt telefoniert, und der sagte mir auch das dies Betrug ist, und ich ihr bis Freitag dann zeit geben soll den Wagen zurück zu nehmen und das Geld rausrücken soll.

    LG Tanja

Top Diskussionen anzeigen