könnte kotzen... Scheiss Krankenkasse!!

    • (1) 24.10.08 - 09:54

      Ich muß mal meinem Ärger Luft machen..

      Nächsten Mittwoch werden mir alle 4 Weißheitszähne gezogen, mit Vollnarkose #schock#schmoll

      Ich habe immer große Probleme mit der Wundheilung und im Mund wirds bestimmt extra blöd :-[

      Nun haben wir eine 14 Monate alte Tochter daheim und mein Mann geht voll arbeiten.

      Ich habe mich extra informiert und herrausgefunden dass es eine Möglichkeit gibt, dass der Mann daheim bleiben kann, auf Kosten der KKS.
      Irgendwer muß sich ja um unsere Maus kümmern..
      Meine Eltern wohnen weit weg und seine Eltern gehen auch voll arbeiten.

      So, nun rufe ich erst bei seiner Kasse an und schildere den Fall.. Die sagten mir, dafür sei meine Kasse zuständig.. ok so schön so gut.. versteh ich ja noch.

      Rufe also bei der AOK an und erkläre der Frau mein Anliegen. Die meinte gleich ganz grantig zu mir "Nein sowas gibts nicht, da kann ja jeder kommen.
      Ihnen steht blos eine Haushaltshilfe für 1!!!! Tag zu"

      Hallo!!???

      Nun habe ich als letzen Ausweg meine Kinderärtin angerufen und sie gefragt was ich machen kann..

      Gott sei Dank schreibt sie die Nastja 10 Tage krank, so dass mein Mann nun doch daheim bleiben kann..#herzlich

      Aber sagt mal, gibts das wirklich nicht, dass der Mann daheim bleiben kann, wenn die Frau sich nicht ums Kind kümmern kann??

      LG Anja

      • Hallo Anja,

        also wg der KK kann ich dir nicht helfen. Aber ich kann dir sagen, dass ich auch son Spezialfall bin, wo Wunden lange brauchen (Kaiserschnitt-Naht 4 Wochen :-( ), und mir gings bei den Weisheitszähnen nach 4 Tagen wieder bestens. Ich hab allerdings auch Arnika-Globuli genommen und die helfen mir bei der Wundheilung sehr gut.
        Kriegst du alle vier auf einmal gezogen? Sei froh, dass deine KiÄ so kooperativ ist, und ich denke, dein Mann muss gar nicht seine vollen 10 Tage nehmen. :-)

        Alles Gute für die OP.

        friendly

      Hallo!

      Warum nimmt dein Mann nicht einfach Urlaub? 10 Tage sind ganz schön lang, du bist bestimmt eher wieder fit.

      LG Petra

        • (7) 24.10.08 - 10:14

          Unbezahlter Urlaub?

          • (8) 24.10.08 - 10:20

            Wozu wenn diese Tage von der Krankenkasse bezahlt werden?

            Ich meine das ernst.

            • (9) 24.10.08 - 10:38

              Na offensichtlich werden sie ja nicht bezahlt!

              • (10) 24.10.08 - 10:54

                Doch klar. Sie haben mit der Kinderärztin vereinbart, dass das gesunde Kind für 10 Tage krank geschrieben wird, damit der Vater die Kind-krank-Tage in Anspruch nehmen kann.

                LG

                • Im Grunde ist es wurscht.
                  Der Vater hat nur ein gewisses Kontingent an Pflegetagen im Jahr. Wenn er sie jetzt nimmt, dann hat er nachher keine mehr.
                  ich finde das ist ein ziemliches harmloses "Delikt".


                  LG

                  • Er hat Pflegetage, wenn das Kind wirklich krank UND die Betreuung anderweitig NICHT gewährleistet ist.

                    Das bedeutet nicht, dass er generell 10 Tage pro Jahr zur freien Verfügung hat.

                    Angesichts steigender KV-Beiträge, leerer Kassen, gekürzter Leistungen für wirklich kranke Menschen, halte ich solchen mutwilligen und überhaupt nicht nötigen Betrug nicht für eine Lappalie.

                    Es gibt zig Möglichkeiten, das Ganze legal zu regeln.

                    • sicherlich hast du recht.

                      Aber mein Mann war schon seit fast 3 Jahren keinen Tag krank daheim.
                      Und ich habe keinerlei Unterstützung von irgendjemanden.

                      Mittwoch werden die Zähne gezogen, da nimmt er den halben Tag frei.
                      Donnerstag gilt dann das Attest von der KiÄ. Freitag ist bei uns Feiertag. Und Montag und Dienstag wider Attest. Mittwoch wird er schon wieder auf Arbeit gehen.

                      Ich finde das wirklich legitim, zumal ich ja versucht habe das mit der KK anders zu regeln.
                      Aber die wollen ja nich

                      • Ich habe wirklich Verständnis für eure Situation und hätte auch ein, zwei Pflegetage genommen.
                        Aber ehrlich gesagt, finde ich eine ganze Woche übertrieben.
                        Am Montag bist du sicher wieder fit.

                        LG

                        • Eben.
                          Ein oder zwei "Pflegetage" hätte die Kasse auch ganz reguläre ohne kriminell beschaffte Bescheinigungen genehmigt und bezahlt.

                          Im voraus gleich eine komplette Woche einzuplanen, halte ich für übertrieben. Ich habe vor kurzer Zeit einen deutlich größeren Eingriff beim Zahnarzt hinter mich bringen dürfen und habe das auf einen Freitag gelegt, um das Wochenende zu nutzen und hatte auch die Befürchtung, Montag vielleicht wegen Sprachproblemen noch Zuhause bleiben zu müssen, dafür habe ich aber Urlaub angemeldet und war dann froh, doch am Folgetag direkt wieder völlig fit gewegen zu sein.

                          LG

                      Überleg mal ganz sachlich und in Ruhe.
                      Der Arzt macht sich strafbar, Ihr auch, wegen 3 Tagen frei....

                      Die Sache mit der Haushaltshilfe läßt sich mit Sicherheit mit einem zweiten Telefonat (bei dem Du besser vorbereitet bist) ganz einfach klären und Ihr müßt nicht kriminell werden.

          Die Tage werden ja nur aufgrund eines falschen Attestes bezahlt!

          Sorry, aber dafür kann ich keinerlei Verständnis aufbringen, die Ex der Weisheitszähne kann man planen und wenn es keine Haushaltshilfe für 10 Tage gibt, dann muß man eben mit kürzerer Auszeit zurecht kommen.

          Sie leistet ja Zuhause keinen Knochenjob und könnte sich die Zähne ganz einfach dann ziehen lassen, wenn der Ehemann seinen Zwangsurlaub nimmt und eh Zuhause ist.

          LG

Hallo
Der Mann kann zu Hause bleiben. Hatten wir auch und mein mann hat das Geld von der KK bekommen.

LG
Jelena

  • das hab ich ja auch zu der Tante von der KK gesagt, aber die meinte das gibt es nicht!

    Was soll ich denn da machen, wenn die voll blocken?

    Jetzt hat es sich ja zum Glück doch alles noch in Wohlgefallen aufgelöst :-D

    • Jetzt hat es sich ja zum Glück doch alles noch in Wohlgefallen aufgelöst

      Warum?

      • na meine Kinderärtzin schreibt meine Tochter krank, so dass mein Mann ja auf jeden Fall daheim bleiben muss. Ich kann mich ja unmöglich um ein krankes Kind kümmern #hicks
        schon doof dass man so vorgehen muss, weil die KK einfach keine Lust auf kooperation haben

    Wohlgefallen?
    Entschuldige bitte aber der reguläre Begriff dafür ist Betrug.
    Das Kind ist nicht krank und Du läßt Dir ein falsches Attest ausstellen, damit Dein Mann 10 (!) Tage bezahlt bekommt. Er bekommt in dem Fall zwar "nur" Krankengeld aber das wird mittels der Beiträge anderer Mitglieder finanziert und das so auszunutzen, finde ich nicht fair.

    Warum läßt Du Dir die Zähne nicht Freitags ziehen, dann hast Du 3 Tage zum Erholen oder Du läßt es machen, wenn Dien Mann eh seinen "Zwangs"urlaub verbringt?

    Aber warum sollen wir künftig nicht auch 16 oder 17% KV-Beiträge zahlen....

    Gruß,

    Windsbraut69

Hallo
Noch mal in ruhe;-)
Forde dir ein Antrag auf Haushaltshilfe an. Wie schon geschrieben hat mein Mann das auch schon gemacht. Es hat ohne Probleme funktioniert. Wir sind bei der TKK.
Musste ein Schreiben selber ausfüllen und ein Schreiben musste mein Arzt ausfüllen. Ruf da am besten noch heute an da es besser ist wenn du es VOR der Behandlung beantragst.

LG
Jelena

(24) 24.10.08 - 10:22

Hallo

mal eine Frage , wieso läßt du dir eine Vollnarkose verpassen
nur für 4 Weisheitszähne ???
habe es selber hinter mir meine steckenden komplett noch im Kiefer und die oberen Wurzeln unter meinen Backenzähnen !
nee , bei einer Vollnarkose hätte ich Schiss nicht mehr aufzuwachen !
leide an einer Blutkrankheit und eben an Wundheilstörungen !
wurde bereits 5 am am unterleib operiert und bin jedesmal nach 14 Tg . mit offnen Bauch nachhause !
ich will dir nur damitsagen , dass du höchstens 1-2 Tage ausser Gefecht bist !
mit dicken Backen kann man ein Kind hüten
ambesten gleich nach der OP kühlen kühlen kühlen ....

viel Glück
und überlege dir die Vollnarkose
( daran verdienen die Ärzte viel Geld - meistens nicht notwendig - lass dich noch von einem anderen Kieferchirugen beraten )

Grüssi
Beate

Top Diskussionen anzeigen