Sohn hat Jacke zerschnitten.....Versicherung?

    • (1) 13.11.08 - 12:14

      Hi,

      mein Sohn hat die Jacke einer Mitschülerin zerschnitten, zahlt meine Versicherung den Schaden.

      Ob er es wirklich war, weiß ich nicht einmal, weil er sich nicht weiters dazu geäußert hat. Wie es dazu kam, weiß ich also auch nicht.

      Brauch ich eine Quittung? Denn so oder so, möchte ich ja auch nur das bezahlen, was die Jacke wirklich Wert ist bzw. war

      Kennt sich jemand aus?

      LG Dany

      • (2) 13.11.08 - 12:20

        Ich glaube, Mütter wie dich oder besser gesagt, Mütter mit deiner Einstellung mag ich nicht.

        Mein Kind hat was kaputt gemacht!
        a) Ich weiß nicht mal wie es passiert ist
        b) Ich will nicht dafür zahlen, soll es doch die Versicherung machen und
        c) wenn ich schon zahlen muss, dann bitte so wenig wie möglich!

        Wenn man Kind die Sachen von anderen zerstört, nehm ich es in die Mangel, denn ich will wissen, was da los war.

        Dann entschuldigt sich mein Kind bei dem anderen Kind in meiner Anwesenheit

        Und dann zahl ich die Jacke - und noch einen Boni, z. B. eine Tafel Schoki - obendrauf und frag sicher nicht meine Versicherung!

        LG H. #klee

        • (3) 13.11.08 - 12:26

          Hi,

          ich habe es erst gestern Abend erfahren, wie soll ich bitte wissen wie es passiert ist, wenn mein Sohn es mir nicht sagt??? Ich habe auf ihn eingeredet wie auf einen lamen Gaul aber es kam nichts.

          Zeig mir bitte wo steht, dass ich nicht dafür zahlen möchte?? Ich habe mir nur erlaubt zu fragen, ob so etwas von der Versicherung getragen wird.

          Ich will nicht so wenig wie möglich bezahlen, sondern nur das was die Jacke gekostet hat.

          Super sein Kind in die Mangel zu nehmen, da rückt es sicher sofort mit der Wahrheit raus.

          Mein Sohn kann sich nicht in meiner Anwesenheit bei dem Kind entschuldigen, weil ich nicht in der Schule bin und das Kind nicht einmal kenne.

          LG Dany

          • (4) 13.11.08 - 12:34

            Dann frag das Mädchen!

            Bei mir hat so ein Verhalten - auch das nichts sagen - Konsequenzen!

            Warum kann dein Sohn sich nicht in deiner Anwesenheit bei dem Kind entschuldigen? Für mich wäre es ein Selbstgänger mir die Adresse zu besorgen und mit der Entschuldigung und dem Geld dort vor der Tür zu stehen.

            H. #klee

          • Dann ruf die Lehrerin an und frag nach der Telefonnummer/Adresse des Kindes (Habt ihr keine Listen?). Dann fährst du mit deinem Sohn dort hin und er entschuldigt sich. Im gleichen Zug zahlst du die Jacke und gibst noch ein kleines Geschenk dazu. Wo ist das Problem?

        (6) 13.11.08 - 17:48

        Nur damit du verstehst, warum ich nicht gleich mit Geld zu den Leuten (die ich nicht mal kenne) gerannt bin.

        Eben kam ein Anruf der Lehrerin, das Mädchen hat gelogen.
        Mein Sohn hat ihre Jacke nicht zerschnitten. Er hat gar nichts gemacht.

        Das Mädchen hat es heute daheim erzählt und die Mutter hat bei der Lehrerin angerufen damit sie mir bescheid geben kann.

        Deswegen konnte mein Sohn auch nichts dazu sagen, weil er es gar nicht war.


        LG Dany

        • Doch, er hätte was sagen können:
          Mama, ich habe die Jacke nicht zerschnitten!

          Gruß

          Jasmin

          • Hätte er aber es war alles ganz anders.
            denn die jacke wurde auch gar nicht zerschnitten, sondern die jacke ist bei einem gerangel kaputt gegangen.

            er wußte wohl nicht mal was ich von ihm wollte. er hat ja auch gesagt, er weiß es nicht.

            klar wie auch, weil er gar nicht wußte was man von ihm will.

            Alles sehr, sehr merkwürdig.

            LG Dany

    (9) 13.11.08 - 12:20

    Hi!

    Nein, Deine Haftpflicht wird dafür nicht aufkommen.

    Ich nehme mal an, dass es kein Versehen war, oder?

    Zahlen würde sie, wenn er sie beim Rangeln versehentlich zerrisen oder aufgerissen hätte, aber so sicherlich nicht.

    LG,

    die Silly #cool

    (10) 13.11.08 - 12:26

    Also das wäre mir Neu das die Versicherung zahlt,zumal es ja anscheinend kein Unfall war!!!!


    LG Tanja

    mein Bengelchen müsste sein Sparschwein opfern...


    • Hi,

      das wird er auch tun müssen, denn ich habe ihm gestern schon gesagt, dass er dafür aufkommen wird.

      Es wäre halt für mich einfacher das ganze einzuschätzen, wenn mein Sohn dazu einfach mal etwas sagen würde.

      LG Dany

      • hast du schon mit der anderen Mutter telefoniert?

        frag da mal nach und solang dein Sohn nicht sagt was sache ist würde ich noch weitere konsequenzen ausmachen.

        Schweigen geht nicht. Vielleicht steckt ja mehr dahinter....man weiß ja nie.....

Hallo,

die Versicherung wird das nicht zahlen...., aus Versehen schneidet kaum wer etwas kaputt als Schulkind.

Ruf die Eltern des Mädchens an (habt doch bestimmt eine Klassenliste oder?), frag nach, was die Jacke kostete bzw wann die erworben wurde und ersetz das Teil... parallel für die Eltern noch ne Packung Merci oder so und für das Mädchen ein kleines Geschenk als Entschuldigung.

Deinen Junior nimmst Du anschliessend mal an die Hörleine... Ok, er mochte es scheinbar aus Befürchtungen irgendwelcher eventuell verständlichen Reaktionen nicht beichten, doch sollte er schon lernen, was Eigentum der anderen heisst, bzw dass er mit einer offenen "Beichte" besser fährt als zu schweigen.

Parallel lass Deinen Sohn als Lerneffekt die Jacke "abarbeiten", bei Dir daheim.

Wie kommt ein 6-Jähriger darauf, die Jacke zu zerschneiden... hmmm... Aufmerksamkeitsmangel?? Ich denke nicht, dass unser Junior da bewusst die Sachen der anderen zerstören würde.

Gruss
Mone

(16) 13.11.08 - 13:05

Ich würde meine Versicherung nicht für solchen Kleinkram in Anspruch nehmen, denn wenn man das zu oft macht, dann schmeißen die einen raus!

Hatte in meiner alten Wohnung einige Schäden für die ich echt nichts konnte und nach dem 4.Schaden wurde die Versicherung schon nervös.

(17) 13.11.08 - 14:05

Ich wuerde immerhin mal bei meiner Haftpflicht nachfragen.

LG
Juliane

(18) 13.11.08 - 19:06

Tach

Wenn es keine Jack Wolfskin, Nike oder D&C Jacke ist oder die Jacke keine 130 Euro gekostet hat würde ich damit meine Haftpflicht NICHT behelligen.

Was soll das heißen?

--Denn so oder so, möchte ich ja auch nur das bezahlen, was die Jacke wirklich Wert ist bzw. war--

Du wirst schon zahlen müssen was die Mutter gezahlt hat oder eine etwa gleiche Jacke.

Find ich ehrlich auch nicht sonderlich nett deine Einstellung.

1. Müsstest du mit deinem Sohn sprechen WARUM er das getan hat.
2. Würde ich die Jacke nur DANN zahlen WENN MEIN Kind das kaputt gemacht hat. Das sagst du ja, weißt du nicht.
3. WENN es dein Kind war, dann zahl das ohne Wenn und aber.
4. Denke ich nicht, dass die Mutter noch eine Quittung hat.
Ich hab keine mehr. Wozu auch? Wenn die Jacke die erste Wäsche überlebt hat und 3 Wochen getragen wurde bekomm ich sie eh nicht mehr umgetauscht...

Wie hier eine andere Userin geschrieben hat:
Leg lieber noch eine Tafel Schokolade drauf oder eine sprich eine persönliche Entschuldigung aus.

Würde nämlich meiner Tochter die Jacke kaputt gemacht werden würde ICH das so erwarten von der Mutter des anderen Kindes.

Gruß

Jasmin

Top Diskussionen anzeigen