EBAY - Wahrscheinlich Fälschung gekauft

    • (1) 04.12.08 - 20:19

      Moin

      hab letztes Wochende ne Diesel Jeans für unseren SOhn ersteigert. Hab die Hose heute erhalten und das is definitiv kein Original. Etiketten fehlen, da waren auch nie welche, Gravuren auf den Knöpfen fehlen und die Nähte sind mehr als unsauber gearbeitet.

      Die nette Dame behart darauf das die echt ist.

      Was mach ich nu??

      Dankeschön

      LG Arite

          • Ja und , kann doch sein , das die Hose echt ist.

            Unsaubere Nähte haben auch Markenklamotten, schau Dir nur den überteuerten Schund von S.Oliver an.

            Scully

            • Das is ja nicht das einzige

              Micro-Stitching:
              Im Etikett der Jeans ist unter dem "Made in Italy" Schriftzug ein Metallfaden (Micro-Stitching-Faden) eingenäht. Bei genauerem Hinsehen mit der Lupe sollte man den sich wiederholenden Schriftzug "DIESEL DIESEL DIESEL" lesen können!

              DAS ganze Etikett fehlt - da war auch nie eins !


              Nummernfolge / kleine Zahlen:
              In echten Diesel Modellen finden Sie über dem Diesel-Kopf auf dem Etikett eine Zahlenfolge welche auf die originalität schließen lässt. Ich hbae gerade eine an und sehe die Zahlenfolge: E6B200000 - es handelt sich um eine Diesel Kuratt, gefertigt in Spanien / Barcelona!
              Auf den Etiketten hinter dem Schild mit dem Kopf finden Sie weitere Angaben und Details zu der Jeans - wie z.B. die LAV- und LAB-Nummer.

              Gibts auch nicht !!!


              Die Jeans-Nähte:
              Fakes hingegen werden maschinell genäht - es wird nicht großartig aussortiert was bei großen Produktionsabläufen daran zu erkennen ist das eine hohe Stückzahl an Jeans falsch oder minderwertig vernäht ist / die Nähte unsauber oder teilweise zu hoch / tief angesetzt sind. Krempeln Sie die Hose mal um und schauen sich die Näht von innen an!

              Arite

              • Wieviel haste denn bezahlt???

                Bei 10 - 20 Euro lohnt doch der Aufriss nicht. Schick die Jeans zurück und laß Dir den Kaufpreis zurückerstatten.

                Sag, hast Du nix besseres zu tun? Wieviel Stunden recherierst Du nur um zu Beweisen das die Jeans ein Fake ist.

                Sorry, aber Dein Leben will ich haben - wenn das alle Deine Problemchen sind.

                Scully

                • Du dafür gibts Googel und 3 Stichworte eingeben und gut is, dauert 3 Sekunden und ruck war ich in Ebay hife forum - das Dauert keine Stunden, die Zeit hab ich auch nicht - geh voll arbeiten - aber warum muss ich mich hier schon wieder rechtfertigen :-[:-[:-[


        Sicher, sicher, ganz bestimmt... Das ist dann ihr Problem, dann muss sie das erstmal überprüfen lassen, was sie da tatsächlich verkauft...

    (10) 04.12.08 - 21:51

    Hallo!

    Du kannst es melden.
    Es kann doch wirklich sein, dass die Verkäuferin davon ausgeht das sie dort ein Orignal verkauft hat.
    Man muss nicht immer das Schlechteste im Menschen sehen.

    Schreib ihr sachlich was dir aufgefallen ist und welche Ungereimtheiten es gibt und bitte sie das Geld zurück zu überweisen und du schickst die Hose an sie zurück.

    LG

    (11) 05.12.08 - 07:45

    Hast du es mal über eine Beschwerde bei Ebay versucht?

    Würde ich an deiner Stelle vorab auf jeden Fall machen...vielleicht können die vermitteln, wenn die VK sich uneinsichtig zeigt.

    Dass die Ware original ist, kann ja jeder behaupten...beweisen kann die Dame es aber ja offensichtlich nicht.

    Der Zoll bzw die Firma Diesel dürfte sich übrigens auch dafür interessieren...also eine weitere Möglichkeit, wenn du über eine Beschwerde bei Ebay nicht weiterkommst und dir das den Aufwand letztendlich wert ist.


    • "...Dass die Ware original ist, kann ja jeder behaupten...beweisen kann die Dame es aber ja offensichtlich nicht..."

      Dies ist auch nicht Aufgabe des Verkäufers. Noch muss der Käufer nachweisen, dass die Ware eine Fälschung ist und nicht der Verkäufer, dass sie echt ist.

Wenn überhaupt nichts an der Hose auf Diesel schließen lässt (vorausgesetzt das muss aber der Fall sein) kann man nicht von einer Fälschung sprechen.

Die Hose ist dann schlichtweg keine Diesel.

Die Verkäuferin muss dann ihrer Erfüllungspflicht (Lieferung einer Diesel immer noch nachkommen).

Im Falle eines Rechtsstreits musst Du aber nachweisen, dass es sich um keine Diesel handelt.

Wenn Du Glück hast bestätigt dir die Firma Diesel dies, auch wenn die Hose keine Fälschung ist, aber als Diesel verkauft wird.








Auf jeden Fall eine Anzeige wg. WARENBETRUGS bei der Polizei machen. Wo kämen wir denn da hin, wenn das nicht geahndet werden würde... Gori

Top Diskussionen anzeigen