RWE abzocke??? 6500€ nachzahlen??? Das kann doch nicht sein, oder???

    • (1) 20.01.09 - 17:41

      Hallo ihr lieben!!!

      HAbe grad mit meiner Mam telefoniert, und sie hat mir ganz geschockt erzählt, das heute jemand von der RWE da war, um denen den Strom abzuklemmen#schock.

      Die haben noch keine Abschluss Rechnung bekommen o.ä...

      Gut, die haben eine Heizung, die mit Strom betrieben wird, aber meine Mama wohnt da alleine mit Ihrem Mann....
      und das erst seit gut einem Jahr....

      Wo die da eingezogen sind hat die Vermieterin gesagt, das das ein relativ günstiger Stromverbrauch ist.

      Nun will morgen noch mal jemand von der RWE kommen:
      ENTWEDE das Geld hohlen, ODER den Strom abklemmen!!!!!

      Aber wo soll man von heute auf morgen 6500 €uro weg bekommen????




      Was kann meine Ma denn jetzt tun???



      Lg

      Mausi1507#sonne

      • Huhu,



        aaaalso ich tät im ersten Moment denken da ist eine 0 zuviel.

        Vielleicht 650 Euro, das würde mir vielleicht noch eher einleuchten #kratz

        aaaaber soviel????


        Hm also ich würde mir da vielleicht erstmal Beweise bringen oder so...

        Also so eine Summe würde ich nicht gleich bezahlen, da stimmt doch irgendwas nicht #kratz.

        Viel Glück und das alles gut wird.


        Julie

      Hy,

      für 6500 Euro extra im Jahr war das aber eine Extra Beleuchtung für das Flutlicht im Stadion?. Ruf für deine Mutter einfach einmal bei der RWE an und kläre das mit denen. Aber wen ein Mitarbeiter schon rauskommt und Ihm die Summe auch nicht kommisch vorkommt dann würde es eventuell bedeuten das deine Eltern eine Restschuld aus der vorherigen Wohnung haben?.

      Informier dich einfach bei der RWE mit der Kundenummer von deinen Eltern.


      Gruss
      Sabine

    • Hallo,

      also das ist doch ganz einfach. Ich frage mich manchmal, welche Probleme erwachsene Leute haben, die sie nicht selbst klären können. Verstehe ich nicht!

      Deine Mutter hat doch sicherlich den Anfangszählerstand bei Einzug in die Wohnung. Dann hat sie ja den aktuellen Zählerstand. Sicherlich hat sie auch den Vertrag mit dem Stromlieferanten vorliegen, in welchem der Tarif festgelegt ist.

      So - jetzt muss sie doch nur die Differenz der beiden Zählerstände nehmen, mit dem Tarif multiplizieren und sie hat den Betrag, den sie zu bezahlen hat. Nun muss sie nur noch ihre Kontoauszüge überprüfen und die Vorauszahlungen gegenrechnen. Fertig.

      Leicht nachzuprüfen. Diese Aufstellung vorab per Fax - sofort - an den Stromlieferant und morgen früh direkt anrufen.

      Außerdem klemmt ein Stromlieferant nicht von heute auf morgen ab. Da gehen vorab Mahnungen an den Kunden (und sag jetzt nicht, sie hat niemals ein derartiges Schreiben bekommen). Vermutlich landeten diese unbeachtet im Papierkorb.

      Viele Grüsse,
      Sabine

Hallo,

ich nehme mal an wen Deine Mutter das Geld hätte würdest Du hier nicht fragen oder ?

Also hat sie nun eine Rechnung bekommen ? Steht dort drauf wie viel Storm sie in welchen Zeitraum zu wechem Preis verbaucht hat ?

Wen ja, versuchen mit dem RWE Menschen eine Ratenzahlung zu vereinbaren.
Wen nein, erst darauf bestehen!
Nur weil jemand vor der Tür steht und Geld will bekommt er es noch lange nicht.

Hat Deine Mutter sich nicht die aktuelle Abrechnung vorlegen lassen als sie dort eingezogen sind bzw bevor sie sich für diese Wohnung entschieden haben ?
Die Vermieterin kann ja viel erzählen wen der Tag lang ist.

Was für einen Abschlag zahlen den Deine Eltern ? Hätten sie dort nicht schon merken können das der Abschlag vielleicht nicht reicht ?

Kannst Du ihnen, sonst jemand anders das Geld nicht leihen ?

lg dore

  • Hallo,

    Sie hat überhaupt keine Rechnung bekommen, das ist ja das komische..

    Sie hat überhaupt nichts, wo drauf steht, was Sie verbraucht haben..auch kein Preis..

    Sie hat auch leider keine Abrechnung von dem Verbrauch, der vorher da gelaufen ist.


    Sie haben jetzt 1 Jahr lang jeden Monat 50 Euro gezaht--- Klar, sehr wenig, aber Trotzdem kann so doch nicht eine Rechnung von 6500 €uro entstehen.

    Leider gibt es keinen, der Ihr das Geld erst Leihen könnt.. Wer hat denn auch schon mal grade so 6500 €uro über???

    #danke für deine Antwort

    • trotz der 50 Euro im Monat = 600 Euro im Jahr.
      kann es bei 2 Personen nicht im Jahr bis zu 6500 Euro kommen!
      Da ist gewaltig etwas schief gelaufen und anstatt hier weiter auf Antworten zu warten hätte ich schon längst mit der RWE telefoniert!

      Gruss
      Sabine

      Hallo,

      dann würde ich Morgen dort richtig Radau machen das erst eine Rechnung her muss!

      Versuch das zu klären, wie Elmo schon geschrieben hat ist es eigendlich ganz einfach den Verbrauch rauszubekommen.

      Sie müssen doch irgendwas von RWE schriftlich haben das die sie überhaupt mit Strom versorgen. Da müsste zumidest der KW Preis drauf stehen.

      Wen das alte Nachtspeicheröfen sind die da laufen kann das ganze sehr schnell sehr teuer werden und dann ist diese Summe schon gar nicht mehr so unrealistisch.

      lg dore

    Deine Mutter MUSS Abrechnungen haben!
    Und Deine Eltern müssen Mahnungen haben!
    Villeicht haben Sie Dir das aus Scham verschwiegen!

    Und ja, bei Nachtspeicherheizungen sind 50 € Abschlag viel viel zu wenig. Das wär sogar viel zu wenig, wenn es nur um den normalen Stromverbrauch ginge.Das weiß übrigens jeder Depp.


    Normalerweise zahlt der Neumieter genau den Abschlag des Vormieters. Warum haben deine Eltern das nicht getan???

    Daher die durchaus ernstgemeinte Frage: Sind Deine Eltern geistig behindert oder leiden Sie an Alzheimer?
    Oder eine sonstige Störung, die den Realitätssinn vernebelt??

    DARÜBER würde ich mir an deiner Stelle Sorgen machen.

    Die Rechnung läßt sich auf Raten abstottern - nur dann sollte sich Vater Und Mutter einen Nebenjob suchen - weil zum einen ja die Raten abzustottern sind, zum anderen auch ein wesentlich höherer Abschlag zu leisten ist, nämlich mindestens 600 € / Monat. Außerdem würde ich bei der Gelegenheit bei diesem extrem hohen Verbrauch prüfen, ob sich nicht ein Anbieterwechsel lohnt.

    Wie sind Deine Eltern eigentlich auf die Idee gekommen, in eine Wohnung mit derart hohen Nebenkosten einzuziehen? Die Strompreise steigen doch nicht erst seit den letzten Monaten ins unermeßliche....

    Ehrlich, schlepp Deine Oldies zum Arzt

    Scully

Top Diskussionen anzeigen