Reparatur Antriebswelle beim Polo - Kosten??

    • (1) 27.01.09 - 09:15

      Na super....vorhin rief meine Tochter an.....ihr Polo gab den Geist auf Mitten auf der Autobahn.
      Es fing an laut zu schappern und das Lenkrad schlug ihr fast aus der Hand, sie kroch dann mit Tempo 50 zum nächsten Parkplatz und rief den ADAC der sie zur nächsten Werkstatt brachte ( 35 km weg von hier)

      Es ist eindeutig die Antriebswelle hin!

      Sie wollte morgen eigentlich eh zu der Werkstatt wo sie den Polo im Sommer gekauft hat, weil wir halt schon dachten das die Antriebswelle einen weg hat, weil ab Tempo 100 immer das Lenkrad total schlackerte.

      Das abschleppen zu "ihrer" Werkstatt kost erst mal 60 Euro.
      Aber was für Kosten kommen auf sie/uns zu für ne neue Antriebswelle?
      Weiß das wer???

      • (2) 27.01.09 - 10:55

        Die Antriebswelle an sich geht NIE kaputt, wenn dann ist es sehr häufig das äüßere Antriebsgelenk, manchmal auch das innere.

        Das kostet in der Werkstatt sicher 200-300 Euro.

        Anhand Deiner Beschreibung bin ich mir aber gar nicht sicher, dass der Schaden nicht auch was anderes ist.

        Jetzt bitte nicht fragen, was. weil ich kann das Auto nicht sehen und es sind bestimt noch 10 mögliche ursachen, welche in Frage kämen.

        Habt Ihr niemanden im Verwandten/Bekanntenkreis, um es billiger herzurichten?

        • (3) 27.01.09 - 11:16

          Rudi,

          du rufst zur Schwarzarbeit auf. Du Pöser :-D

          • (4) 27.01.09 - 12:43

            Das seh ich etwas anders.

            Oftmals übersteigt bei einem älteren Fahrzeug die reparatur schnell den eigentlichen Fahrzeugwert und oft genug wird versucht Frauen teure reparaturen einzureden, die gar nicht nötig sind.

            Im zweifel immer eine 2. fachkundige Meinung einholen.

            Wenn Sie niemanden kennt, der einenen kennt, muss sie es halt machen lassen.

        (5) 27.01.09 - 13:13

        Nee, haben keinen der das kann.

        Antriebswelle ist es ziemlich sicher......klackerte Wochen vorher ja schon immer etwas....ADAC meinte das auch, und auch die Werkstatt wo er zuerst hin abgeschleppt wurde.

        Komischerweise kam das erste Klackern nachdem ihr neue Rreifen draufgezogen wurde.

        • (6) 27.01.09 - 14:23

          Das "Klackern" ist ein defektes äußeres Antriebsgelenk. mit dem Wechsel der Reifen hat das nichts zu tun.


          Offenbar ist die Antriebsmanschette kaputt gewesen, dadurch kommt Schmutz in das Gelenk und zerstört es quasi.

Top Diskussionen anzeigen