Frage zu Nachbarn und Überwachungskamera

    • (1) 03.02.09 - 10:58

      Hallo,
      ich brauche mal euren Rat.
      Leider sind wir mit unseren Nachbarn schwer zerstritten, sie stänkern wo sie nur können........

      Wir haben ein Einfamilienwohnhaus, Nachbars Garage grenzt an unser Grundstück bzw. unseren Garten.
      Ich gehe zum Rauchen immer hinter´s Haus. Da fällt mir schon seit einiger Zeit was seltsames auf.

      Auf Nachbars Garage sind 3 kleine Lichter. Sie gehen aus wenn ich lange genug dahinschaue.
      Habt ihr eine Ahnung was das sein kann? Ich hoffe ja nicht dass sich mein Verdacht bestätigt und er da wirklich Kameras hat die uns "überwachen"#schock

      Im Sommer hat er mal im Streit behauptet dass er Videoaufnahmen besitzt auf denen mein Mann zu sehen ist als er draussen Bauschutt im Garten vergraben hätte#augen
      Was haltet ihr davon?

      Leuchten wirklich Lichter wenn er da Kameras auf der Garage deponiert hat??
      Die Lichter kommen von der oberen letzten Ziegelreihe. Ich kann nicht erkennen ob da unter den Ziegeln etwas ist. Ich hoffe ihr versteht einigermaßen wie ich das hier erkläre#schwitz

      LG
      Susi




      • (2) 03.02.09 - 11:30

        Hallo,
        es ist möglich, dass es sich um eine Kamera handelt, die mit einem Bewegungsmelder gestartet wird: Wenn du lange stillstehst, schaltet sie sich ab. Wenn du zappelst, sollte sie dann wieder angehen.
        Was auch immer es ist, es ist nicht gestattet, ständig Aufzeichnungen von Menschen außerhalb des eigenen Grundstücks zu machen. Er verstößt damit direkt gegen ein besonders geschütztes Persönlichkeitsrecht, was sogar strafbewehrt ist.
        Was immer von euch auf eurem oder öffentlichem Grund aufgezeichnet wurde, darf nicht verwendet werden, es sei denn, ihr hättet vor der Aufnahme zugestimmt, oder ein richterlicher Beschluss läge vor, weil eine schwere Straftat dort vorginge, oder aufgeklärt werden müsse.
        Urteile hierzu findest du hier:
        http://www.uni-protokolle.de/foren/viewt/75560,0.html

        Liebe Grüße
        Mariella

        • (3) 03.02.09 - 11:34

          Hallo Mariella,

          vielen Dank für deine Antwort#blume

          Dass es verboten ist weiss ich.
          Ich bin mir nur nicht sicher ob es sich tatsächlich um Kameras handelt. Sollte das wirklich der Fall sein kann er sich auf was gefasst machen.....
          Wie finde ich das nur heraus??

          Ich komme mir sowieso schon so beobachtet vor, ständig glotzt er mir in die Fenster rein......echt schlimm der Kerl.

          LG

          • (4) 03.02.09 - 11:54

            Hi Tiffels,
            schlagt ihn mit den eigenen Waffen: Behauptet irgendwas Blödes, was er angeblich an eurem Grundstück gemacht haben soll (Hund hingepinkelt, Blumen zertreten, Papier entsorgt, egal eigentlich...) Achtung, nicht schriftlich machen! Und lockt ihn so aus der Reserve. Seht zu, dass ein Zeuge dabei ist, wenn er behauptet, er habe das alles aufgenommen. Sagt, dass ihr das nicht glaubt und lasst euch die Kamera zeigen, oder das Material. Dann habt ihr ihn am Allerwertesten.
            Liebe Grüße
            Mariella

            • (5) 03.02.09 - 11:57

              Die Idee ist ja an sich nicht schlecht.
              Aber was ist wenn es garkeine Kameras sind??
              Dann mache ich mich ja hier zur Lachnummer der Strasse. Das ist mir zu peinlich.
              Wir wohnen in einem Neubaugebiet, da passt jeder auf was der andere macht#augen

              Am besten warten wir mal bis sie ausgeflogen sind und schauen dann mal genauer nach und hoffen dass uns dabei keiner sieht#schwitz

              LG
              Susi

          (6) 03.02.09 - 12:00

          Gehen die Lampen denn wieder an, wenn Du Dich bewegst?

          An meiner Türklingel ist eine Kamera. Wenn jemand klingelt, schaltet die sich ein und ein Lämpchen neben dem Klingelknopf geht für eine Minute an. Dann sehe ich, wer draußen ist (spart mir oft den Weg zur TÜr, wenn ich vorher weiß, wer da ist und nicht öffnen möchte - Vertreter, Zeugen Jehovas...)
          Ich kann die Kamera auch von Hand einschalten, wenn ich einfach nur sehen möchte, ob dort jemand ist. Dann leuchtet auch so ein Lämpchen. Aufgezeichnet wird bei mir nichts.
          Kommst Du an die Lämpchen ran?
          Wenn nicht, würde ich versuchen sie mit irgendwas zu verdrecken (kann ja ein Vogel drauf gekackt haben #schein ). Wenn es später wieder sauber ist, kannst Du davon ausgehen, daß es Kameras sind. Dann mal die Polizei fragen, ob man sowas anzeigen kann.

          • (7) 03.02.09 - 12:07

            Huhu,

            nein, sie gehen dann nicht wieder an wenn ich mich bewege.

            Ich kann auch nichts drauflegen. Es kommt ja von den obersten Ziegeln her.....ach, alles etwas verwirrend, gelle;-)

            Ich besorge mir mal ein Fernglas, vielleicht kann ich dann was darunter erkennen.

            Lieben Dank für deine Hilfe.

            LG
            Susi

            • (8) 04.02.09 - 09:05

              Achte mal drauf, ob es nur leuchtet, wenn er zu Hause ist oder ob es immer ist, wenn Du dort lang gehst. Wenn es nur leuchtet, wenn er zu Hause ist, kann es sein, daß er die Kamera per Hand einschaltet - so wie ich die Kamera an meiner Türklingel einschalten kann. Wenn er sieht, daß Du da nur stehst und rauchst, dann wird es ihm langweilig und er schaltet es wieder ab?

              Aber so'n Schuß aus einer Spritzpistole mit Dreck würde seine Sicht doch stark beeinträchtigen.
              Oder ein Schneeball von einem guten Werfer...#schein
              (aber erst abwarten, bis das Licht aus ist)

    (9) 03.02.09 - 12:38

    Wir haben das an unserem Haus, das sind ganz normale Bewegungsmelder fuer eine Alarmanlage. Die blinken auch, wenn die Anlage aus ist. Jedenfalls ist es bei uns so.

    LG

    Biene

    (10) 03.02.09 - 23:01

    guck doch mal am Tag nach !!!

Top Diskussionen anzeigen