Kabelfernsehen wo beantragen

    • (1) 15.02.09 - 19:23

      Wir sind umgezogen und haben immer noch kein kabelfernsehen.Ich weis ehrlich gesagt garnicht,wo und wie man das macht.Bzw gibt es da auch Preisvergleiche oder sind die alle gleich.Danke Sorry für die peinliche Frage#klatsch

      lg sandra

      • (2) 15.02.09 - 20:00

        Hallo,

        ich würde mal beim Vermieter nachfragen. Oftmals ist das in den Nebenkosten mit drin. So war es bei uns.

        Zusätzlich haben wir noch Telefon/Internet übers Kabelnetz bei Unitymedia angemeldet.

        LG

        • (3) 15.02.09 - 20:04

          Der Vermieter meinte zu mir,es sei mit drinne,aber warum gehen nur bestimmte Sender und dann keine weiteren mehr?Tel.und Internet bin ich bei Vodaphone.Blicke da echt nicht mehr durch,werde morgen da mal bei Kabelfernsehen anrufen und nachfragen wie und was.Danke Lg Sandra

          • Du hast sicherlich analoges Fernsehen bzw. nur das günstigste drin, da gibt es einige Sender nicht. Meist nur die öffentlich-rechtlichen Sender, die privaten wie RTL, Pro7 usw.
            Geh doch einfach auf die Internetseiten der Anbieter und informiere dich dort.
            Und denke auch dran, dass wenn du dir bei einem Anbieter Kabel holst du trotzdem die Gebühren bei deinem Vermieter weiter bezahlen musst, die in den Nebenkosten enthalten sind.

            • Ach so, vielleicht noch damit du weist was ich meine. Wir zahlen für den analogen Anschluss über die Nebenkosten knapp 12 Euro monatlich. Das können wir beim Vermieter auch nicht kündigen. Da wir aber nun mehr Sender und ein besseres Bild wollten haben wir uns einen digitalen Kabelanschluss geholt der 3,90 Euro pro Monat kostet (da wir schon über den Vermieter knapp 12 Euro zahlen). Hätten wir beim Vermieter keinen analogen Kabelanschluss hätten wir 16,90 Euro an Unitymedia (unser Kabelanbieter f. digitales Fernsehen) zahlen müssen.
              Da wir auch noch mehr Sender wollten wie z. B. Passion, SciFi, National Geographic, TV Gusto etc. haben wir das Paket auch noch gebucht und zahlen da auch nochmal 7,90 Euro für pro Monat. Also insgesamt sind das 12 Euro an den Vermieter und 11,90 Euro an Unitymedia.

              Allerdings ist das demnächst Geschichte, da wir nur noch Entertain von der Telekom nutzen werden.

      Erst mal würde ich auch beim Vermieter nachfragen. Bei uns ist z. B. ebenfalls ein analoger Kabelanschluss schon vorhanden und wird über die Nebenkosten bezahlt.

      Meistens gibt es in den Städten nur ein bis zwei Anbieter. Bei uns gibt es z. B. nur Telecolumbus (analog) (haben wir über den Vermieter) und sonst nur Unitymedia für digitales Fernsehen.

      Geh doch einfach mal auf die entsprechenden Seiten von Kabel Deutschland, Unitymedia, Telecolumbus etc. und schau mal mit dem Verfügbarkeitscheck dort ob es bei dir verfügbar ist.

    Auf der Seite www.kabel-deutschland-anmelden.de bekommst du genaue Informationen, ob und wo man das Kabelfernsehen anmelden muß.

Top Diskussionen anzeigen