Was schenken türkischer Junge Beschneidung 6Jahre alt

    • (1) 16.02.09 - 12:51

      Was kann ich Ihm blos schenken#paket.Die meisten meinen man schenkt da Gold.Hatte an einen Gutschein oder Geld gedacht.Aber was am besten?Und wieviel Geld würdet Ihr da schenken.Der Junge ist 6Jahre türkischer Herkunft.Danke Lg Sandra#herzlich

      Diskussion stillgelegt
      • Hallo!
        Geld finde ich eine gute Idee, leider weiss ich nicht wie viel, wuerde mal so sagen, zwischen 20 un 50 Euro, kommt auch auf die Besucherzahl an.

        Diskussion stillgelegt
        (3) 16.02.09 - 12:59

        #schwitz Au backe! Das gibt Aerger. Ich kenne es auch so, dass man Gold schenkt. Meine persoenliche Meinung:
        Ich wuerde gar nichts schenken, da ich dies in keinster Weise unterstuetzen wuerde.

        LG

        Biene

        Diskussion stillgelegt

    Ich kenne mich da zwar nicht aus, aber ich bezweilfe, dass sich ein 6-jähriger über Gold, Geld oder Gutscheine sonderlich freuen würde. Ich würde zumindest noch eine Kleinigkeit zu spielen mitschenken, z.B. ein kleines Lego- oder Playmobil-Set. Einen Umschlag mit Karte und Geld kannst du ja dazu legen. Welche Summe üblich ist, weiß ich nicht.
    Wie viel würdest du denn als Geschenk zu Taufe, Kommunion o.ä. angemessen finden? In dem Rahmen würde ich das Geschenk ausfallen lassen.

    lg

    Diskussion stillgelegt

    Als Entschädigung bekommt er Geschenke oder warum?

    Sollte er aus nicht medizinischen Gründen beschnitten worden sein dann würde ich gar nichts schenken.
    Sollte er Beschnitten worden sein weil er eine Vorhautverengung hat oder so dann schenke ihm eine Karte wo Gute Besserung drauf steht.

    Diskussion stillgelegt
    • (10) 16.02.09 - 13:07

      Danke Euch.Werde was zum spielen und noch Geld dazu schenken,weis nur noch nicht wieviel Geld.Nein,er hatte keine Verengung.Ich persönlich,denke mir,das soll jeder für sich entscheiden.Aber schenken,das mus schon sein.lg Sandra#herzlich

      Diskussion stillgelegt
      • (11) 16.02.09 - 13:10

        SoSo, und mit 6 hat er das ganz alleine für sich entschieden?! Welche Gründe sprechen seiner Meinung nach denn dafür?
        Das ich nicht lache!

        Diskussion stillgelegt
        • SIE kann ja nix dafür das ihre Freunde ihren Sohn beschneiden lassen, warum pampst du dann sie an?

          Ich finde es auch idiotisch, ein Mann soll selber entscheiden ob er beschnitten werden möchte das kann er mit 18 machen.
          Auch die ganzen dummen Gründe warum und wieso man seine Söhne beschneiden lässt sind eine faule Ausrede und kann ich nicht ernst nehmen, aber deshalb kann die TE trotzdem nix dafür es ist ja nicht ihr Sohn.

          Diskussion stillgelegt
          • Ich hab sie nur ein bisschen von der Seite angefahren, weil sie schreibt, solang sowas jeder für sich entscheiden würde, wäre es ihr egal. Und dann frage ich mich, wie sehr entscheidet ein 6jähriger Junge soetwas für sich?!

            Diskussion stillgelegt
            • Da hast du schon recht, ich würde mir solche Freunde gar nicht behalten weil ich so etwas nicht tollerieren könnte.
              Ich denke sie meinte nur dass sie nicht das Recht hätte ihren Freunden diese Entscheidung auszureden.
              Mir persönlich steht das Wohl der Kinder an erster Stelle, erst dann kommen meine Freunde und Freunde die sowas ihren Kindern antun waren meine Freunde.

              Diskussion stillgelegt
              • d.h. du hast keien türkischen freunde o.ä. moslems als freunde nur weil dir die vorhaut OP gegen den strich geht? ich frage mich wo rassismus anfängt....

                Diskussion stillgelegt
                • Nein ich hätte keine derartigen Freunde weil dies für mich Kindesmisshandlung ist und ich mit niemanden befreundet sein möchte der seine Kinder misshandelt.

                  Wenn du das als Rassismus bezeichnest ist das dein Bier.
                  Ich habe Moslems als Freunde, diese haben ihren 'Sohn allerdings nicht beschnitten und nirgends im Koran steht das es die Pflicht der Eltern ist seine Jungs beschneiden zu lassen-es wird nur gerne so ausgelegt.

                  Diskussion stillgelegt
                  • ja das hab ich gerade auch erfahren. ic hsag auch nicht, dass ich es tolleriere. ich finde es nur kleinkariert, wenn man daraus zieht wie gut oder schlecht die eltern sind.

                    Diskussion stillgelegt
                    • Wie gesagt für mich ist es Misshandlung und Leute die ihre Kinder misshandeln sind für mich schlechte Eltern.
                      Es geht hier ja nicht um unterschiedliche Erziehungsmethoden.

                      Wenn Freunde von dir etwas machen würden, was du als Misshandlung ansiehst, würdest du dann weiter mit ihnen befreundet bleiben wollen nur damit du nicht als Rassist giltst?

                      Diskussion stillgelegt
                      • für mich ist es auch misshandlung, aber in weitestem sinne, weil ich der meinung bin, dass es dem kind nicht schadet, so dass er fürs leben gezeichnet ist. so wie z.b. ohringe stechen. meine hab ich mit 5 bekommen und ich weiß jetzt noch wie stolz ich war....die wurden noch mit einer heißen nadel gestochen! an den schmerz erinner ich mich nicht! trotzdem denke ich, dass auch das in die kategorie misshandlung reinfällt, aber meine eltern wussten es nicht besser. eine misshandlung muss nicht direkt folgen haben für den misshandelten.


                        wenn ich mit den eltern geredet habe, diese aber es nicht einsehen, so entscheide ich danach wie welche folgen es fürs kind haben könnte, ob ich den kontakt weiter pflege.

                        ich habe mich übrigens gerade erst von einer bekannten distanziert die ihrer 3 monate alten tochter apfelbrei gibt.




                        Diskussion stillgelegt

                Beschneidung hat nichts mit Religion zu tun. Auch nicht bei den Moslems. Man kann also durchaus moslemische Freunde haben. Nämlich welche, die ihren Koran und die Sunna gelesen haben und in der Lage sind zu denken.

                LG

                Diskussion stillgelegt
                • Danke dir, bin es zwar schon gewohnt als rasisstisch bezeichnet zu werden weil es Sachen gibt die ich nicht akzeptiere aber schön das mir jemand zustimmt.
                  Ich denke sehr wenig Moslems lesen entweder den Koran oder sie legen ihn sich so aus wie sie es möchten.

                  Ich bin auch mit Moslems befreundet und die beiden haben jetzt, nach einer Tochter, auch einen Sohn bekommen und dieser wird nicht beschnitten weil es auch für sie Kindesmisshandlung ist.

                  Diskussion stillgelegt

    jeder für sich entscheiden ist gut ;-)

    du hast geschrieben du möchtest was schenken weil dein kind auch was zur taufe bekommen hat.

    nun, ´wenn du etwas "arsch" hättest würdest du zu deiner meinung stehen und es nicht gut heissen und nicht noch für sowas idiotisches was schenken.

    wieso schenkst du was obwohl du garncht dahiner stehts was da passiert??


    du kannst den jungen ja auch einfach mal so ein geschenk machen, da freut er sich sicher.

    Diskussion stillgelegt
    (23) 16.02.09 - 15:21

    >>Ich persönlich,denke mir,das soll jeder für sich entscheiden<<

    S U P E R Einstellung!

    Diskussion stillgelegt
(24) 16.02.09 - 13:06

Hallo


also wenn es medizinisch notwendig war würde ich was schenken und zwar zum spielen:-) Playobil oder sowas.

Sollte es nur,wegen der herkunft sein,würde ich persönlich nichts schenken ,halte nunmal ncihts davon.

Diana

Diskussion stillgelegt
(25) 16.02.09 - 13:07

Einen 5 kilo Eisbeutel da nur die Eltern so eine Verstümmelung wollen und das Kind leiden muss.

Diskussion stillgelegt
Top Diskussionen anzeigen