Diebstahl der Versicherung melden, kein Kaufbeleg...

    • (1) 08.03.09 - 19:17

      Hallo,

      wie einige vll. noch wissen, uns wurde vor einigen Tagen aus dem Flur des Kinderarztes unser Kinderwagen gestohlen!:-[

      Ich habe eine Anzeige bei der Polizei erstattet, aber wiedersehen werden wir ihn wohl eh nicht mehr. Ein paar hundert Euro mal einfach weg#schmoll

      Glücklicherweise ist solch ein Schaden in unserer Hausrat mit drin. Die Versicherung braucht die Anzeige der Polizei und den Kaufbeleg.
      Problem: die Quittung ist nicht mehr aufzufinden. Lediglich die von unserem Zweitwagen bei Oma hab ich gefunden.

      Ich genier mich aber die einzureichen, da dieser Wagen teurer war als der gestohlene und eine andere Farbe und Marke hat als ich der Polizei angegeben habe.

      In der Anzeige zur Vorlage bei der Versicherung stehen diese Einzelheiten zwar nicht, aber nachher fragen sie bei der Polizei nach #kratz


      Hach ja, dieses schlechte Gewissen#schein

      LG Natascha,








      • hallöchen

        hatte ein ähnliches problem,ich habe der versicherung dann geschrieben, das der kaufbeleg nicht zu finden ist und gesagt,wann,wo und welchen preis ich bezahlt hatte.

        aber hast du event. mit karte bezahlt,dann schau doch mal deine kontoauszüge durch!

        einen falschen bon würde ich auch nicht einreichen!!!

        lg.co. und möger der wagen dem dieb ohne kind drin auseinander fallen!!!#hicks

        • Hallo,

          nein wir haben bar bezahlt.
          Aber wir werden unsere Ordner noch mal auf den Kopf stellen, irgendwo muss er ja sein, wir heben bei solchen Dingen immer alles auf, eigentlich :-(

          Trotzden danke, LG

      Hi!
      Das ist ja der Hammer, wo gibts sowas denn?
      Der stand im Flur und wurde einfach mitgenommen?
      Das ist ja der Oberknaller, das kann ich gar nicht glauben.#augen
      Ich muß nochmal gaaanz neugierig fragen, wieso hast du das so rum gemacht? Ich meine das der teurere "nur" als Zweitwagen gefahren wird?
      Wenn du kein Kassenzettel mehr hast,hast du denn nicht vielleicht ein Bild von dem Kinderwagen, Ich glaube die Versicherung schätzt den Wert dann.


      Gruß Annette<<<die ausgeflippt wäre wenn der Teutonia damals verschwunden wäre #schock

      • Hallo, weil wir uns einen kleineren fürs Auto zugelegt haben steht der alte größere Hartan nun bei Oma für dort.

        Das ist auch der Hammer, naja werd das schon irgendwie deichseln.

        LG

        • Ahhh, naja das kann man wenigstens Glück im Unglück nennen. #liebdrueck
          Ärgerlich ist es naklar trotzdem.
          Uns wurde vor bestimmt 8 Jahren mal das Auto aufgebrochen und dann wurde uns das Radio und mein Fotoapparat gestohlen.
          Ich denke da sogar heute noch manchmal drüber nach wer sowas wohl macht.
          Aber einen Kinderwagen zu klauen, ist ja noch dämlicher.
          Die oder den soll der #wolke beim scheißen treffen.
          Gruß Annette

    Hallo Natascha,
    bei uns wurde im letzten Jahr eingebrochen. Ich hatte kaum Belege für die gestohlenen Schmuckstücke, weil es Erbstücke waren.
    Wir haben dann Fotos rausgesucht und vergrößert, auf denen einige Stücke zu sehen waren, weil ich sie oft trug.
    Andere haben wir im Web recherchiert, inkl. Wert der Steine.
    Die Versicherung hat das problemlos akzeptiert. Schaut, was euer Wagen neu kostet, gebt den Preis mit Ausdruck dabei an, das sollte reichen.
    Es müssen nicht zwingend die Originalbelege eingereicht werden.
    Was ebenfalls gut ist, wäre - falls ihr bargeldlos bezahlt habt - der Abbuchungsbeleg/Kreditkartenabrechnung.
    LG
    Mariella

Top Diskussionen anzeigen