habt ihr schonmal auf einem basar verkauft? was nehmt ihr da so?

    • (1) 19.03.09 - 15:40

      hallo,

      ich verkaufe in zwei Wochen das erste Mal bei einem Basar für "Junge Leute". Nun bin icih dabei Sachen die ich nicht mehr anziehe rauszusuchen und fertig zu machen (ettiketieren). Was nimmt man so für T-Shirts die noch gut erhalten sind, für ein kleid was nur einmal getragen wurde, für Taschen oder auch Schuhe.
      Muss ich auf irgendwas achten??
      Ich habe da abslut keine Ahnung von uns hoffe ihr könnt mir ein wneig helfen.


      Danke

      Lg
      Verena

      • (2) 19.03.09 - 16:45

        Hey, ich würde sagen es kommt drauf an was für ein Basar das ist.
        Hier gibt es jedes We einen da sind die Preise sehr billig. Geht man auf einen Basar der nur einmal im Jahr ist, sind die preise schon höher.

        Ich würde mal sagen nach meiner Meinung:
        T-shirts wenn sie noch gut erhalten sind, ab 2€- 3,50€
        Kleid 5€-8€?
        Taschen und Schuhen komtm natürlich auf die Marke an und auf den neupreis. Wenns nen Schuh für Neu 20€ ist und er getragen ust bekommst nicht mehr als 3€...

        Umso billiger du bist umso mehr Sachen wirst los..Viel Spaß und Glück

        (3) 19.03.09 - 20:37

        Hallo


        also ich bin jedes Jahr mindest einmal beim Babybasar als Verkäufer da.
        Ich habe das erste Jahr auch alles Etikettiert mache ich nun aber nicht mehr
        So kannst du schauen was der Kunde ausgeben will...
        zB hatte ich Nagelneue Elefantenschuhe die meine kleine nicht tragen will die kosten neu 45€
        ich habe sie Reduziert gekauft für 20€
        also hab ich den Kundengefragt
        eine meinte 8€ aber neee das geht nicht hihi
        und so hab ich geschaut wenn ziemlich dreiste Menschen kommen geh ich auch nicht runter
        am Ende hab ich für die Schuhe 20€ bekommen und hab der Dame noch was so mitgegeben...
        Mitnehmen tue ich immer Saisonbedingte Sachen also je nach Jahreszeit
        und den Tisch zuvoll machen ist auch schwachsinnig da wohlen die leute gar nicht wühlen weil sie angst haben das was runterfällt oder so
        Ich nehme auch immer eine Kleiderstange und Bügel mit für Jacken und Kleider sieht einfach besser aus...
        auf den boden stell ich meist ne Kiste wo 50cent sachen rein kommen Strumpfhosen etc

        Also diesmal hab ich verlangt so
        Hosen 4-10€
        Shirts 1-5€
        Kleider 6€
        kommt halt auf den Zustand an und Runtergehn kann ma immer - bin froh wenn das zeug weggeht
        Hatte diesmal echt net viel dabei und hab 100€ eingenommen
        habe vieles für 50cent verkauft
        sammelt sich halt ...
        und immer lächeln wenn jemand vorbeikommt auch ansprechen was sie suchen etc

        viel erfolg dir bei mehr fragen einfach per VK anschreiben

        lg nina (verkaufstalent) grins

        • (4) 19.03.09 - 20:47

          hallo,

          danke fürdeine ausführliche antwort. aber bei uns in der gegend ist ein basar etwas wo man am tag vorher siene sachen hinbringt und die leute dann beim kaufen sleber wühlen können. wo man selbst dabei steht, ist dann ein flohmarkt. ich muss also die sachen ettikettieren, da ich ja nicht bei meinen sachen dabei stehe und sie ja auch alle woanders liegen (je nach art des klediungsstückes.

          lg
          verena

          • (5) 19.03.09 - 21:29

            aso ja das ne andere art des basars...
            dann ist etiketiern natürlich ein muss

            ein Flohmarkt ist bei uns eher sowas wo man alles verkaufen darf und findet meist unser freiem himmel statt
            und ist 2mal im monat ...

            und unser babybasar is nur für sachen die mit kiddis zu tun haben und wird von den pfadfinder einer freien kirche organisiert
            wo meist tische stehn usw
            aber die art deines basars kenne ich auch - ist aber nicht so das meine *G*

Top Diskussionen anzeigen