Und ich dachte, Karamell wäre beige!

    • (1) 01.05.09 - 12:53

      Von Natur aus haben(hatten) meine Haare ein sattes braun mit einem ganz ganz leichten Stich ins rote. Meine Großmutter väterlicher Seits hatte rote Haare, mein Vater blonde und meine Mutter schwarze Haare. Seit sich das Grau bei mir immer mehr durchsetzt färbe ich mir die Haare und zwar mit einem mittelbraun, welches dann eigentlich auf dem Kopf immer ziemlich dunkel aussieht. Weil der graue Ansatz in dem dunklen Haar immer ziemlich schnell und deutlich durchschimmert, dachte ich, dass meine Haare ja mal etwas heller färben könnte. Ich fiel auf die Haarfarbe "Karamell" herein. Ich dachte an Karamellbonbons und meinte, die wären so beige-braun?

      Jetzt bin ich rot! #schock Seit wann ist Karamell rot? #kratz Habe ich da irgendwas verwechselt?

      Und überhaupt: welches ist eure Naturfarbe und wie färbt ihr (falls ihr das macht) euer Haar?

      rotleuchtend #aerger
      mentale

      Ich kann dir nur raten:
      Vorsicht beim selberfärben, gerade wenn du so viele Rotpigmente hast.

      Meine Naturfarbe ist hellbraun, leicht stichig in Herbstlaubfarbe.

      Ich wollte sie heller, mit helleren Strähnen, ab zum Friseur.
      Das war eine Aktion, ich habe auch viele Rotpigmente drin. Meine Haare werden erstmal komplett heller gefärbt, sonst geht gar nichts wenn es nicht rot werden soll (und das wollte ich ja NICHT).
      Dann werden die Strähnen erst blond gefärbt, das dauert und ist recht kostenintensiv.
      Aber es sieht wirklich toll aus.

      Geh lieber zum Friseur,das kann echt böse enden mit dem Selberfärben.

      G.
      22

    • Rot??? der hammer.... Hm hattest denn deine naturhaarfare drunter oder noch farbe von der vorherigen farbe?

      Ich selbst hab straßenköterblond und lasse sie mit kammsträhnen blond färben-So sieht das wie naturblond aus

      Lg yvonne

      • Hallo Yvonne,
        nee, ich hatte noch Farbe vom letzten Mal färben im Haar. Der Ansatz war halt nur inzwischen "naturgraubraun meliert"

        Dir auch einen schönen Sonntag
        mentale

    (7) 01.05.09 - 13:21

    HUHU

    ich bin die Standard-Mischblonde. Ich lasse beim FRISEUR blonde und KARAMELL-farbene Strähnchen färben (die sind übrigens auch karamellfarben, also etwas dunkler als helles blond und heller als meine Naturfarbe)--- keine Spur von rot.

    Insgesamt würd ich mir nie mehr die Haare alleine färben, hatte einen Ausrutscher in der Pubertät und sowas passiert mir sicher nicht nochmal. Geh zum Friseur damit, der kann die Farbe retten ;-)

    GLG

    • (8) 03.05.09 - 10:48

      Hallo rmwib,
      siehste...ich hatte mir das Karamell auch so dunkelblond bis hellbraun vorgestellt. Aber nachdem ich jetzt gegoogelt habe...das sieht tatsächlich rötlich aus. #schwitz

      Einen schönen Sonntag wünscht
      mentale

Hallo!

Ich habe einen furchtbaren Naturton - *straßenköter(sorry!)mittelbraun*.... #augen

Ich färbe meine Haare schon seit fast 15 Jahren schwarz - passend dazu auch immer die Augenbrauen. Bei meiner letzten Färbung (ich mach das schon immer selbst) hab ich ein bisschen experimentiert.... #schock

Ich wollte einen lila-Schimmer reinbringen - allerdings war der Ansatz wohl doch schon einen halben cm zu weit draußen. #aerger

Das Ergebnis ist ein leuchtend lila Ansatz und der Rest ist so, wie es werden sollte - man sieht es im Licht. Nun ja. Hab es dann so gelassen, ist ja nicht wirklich schlimm.

Im Moment überlege ich sogar, ob ich nicht vielleicht mal wieder erblonden möchte, aber das ist nach 15 Jahren immer wieder schwarz färben (nahezu) unmöglich....
Ach, ich weiß auch nicht. Steh grad auf Kriegsfuß mit meiner Matte.

Rot mag ich übrigens auch nicht und hätte wie du auch nicht damit gerechnet, dass "Karamell" nur ansatzweise rötlich werden könnte.... #kratz

Vielleicht lag das an einer Färbung, die du davor gemacht hast?
Meine Freundin wollte sich ihre naturblonden Haare mal schwarz färben - die waren dann grün.... #schock#huepf

Viel Glück mit deiner nächsten Haarfarbe!

Gruß,

M. :-)

  • Hallo Freckle,
    jaja....die "lieben" Haare. Ich steh auch immer mit meiner "Matte" auf Kriegsfuß irgendwie. Aber bisher beschränkte sich das auf die Frisur. Wenn jetzt noch die Haarfarbe dazukommt....werden mich wohl meine Freunde demnächst nicht mehr unbedingt gleich auf der Straße erkennen. #schwitz

    Ich habe übrigens gegoogelt...und tatsächlich....echte Karamellbonbons sind rot! #schwitz

    Schönen Sonntag wünscht
    mentale

(11) 01.05.09 - 14:07

Ooooooch, mach Dir nix draus #cool!

Ich hatte als junge Mama mal den Wunsch zu erblonden und färbte meine dackelwelpenblonden Haare ( irgend eine kaum zu beschreibende Nuance von Dunkelblond #kratz) mit " honigblonder " Haarfarbe#aha .

Das Ergebnis war so was von fuchsorange #heul#schwitz#schock#schock#schock, dass ich bei jeder Treibjagd sofort auf der Strecke gelegen hätte #heul....und ich musste damit zu einer Hochzeit #schock .

Die Reaktion meiner Jagdhornbläser-Kumpels kann man sich vorstellen . Ich dachte " Angriff ist die beste Verteidigung " und konterte, dass ich dies absichtlich gemacht hätte, damit sie abends bei entsprechend " voller " Rübe ihre Chauffeuse des Minibusses noch finden !

Ich sag Dir eins : Meine Lehre aus der Sache : Haarefärben nur beim Friseur, die Farbe hält auch viel länger !

LG,
Heike

  • (12) 01.05.09 - 15:05

    Haha! Kenn ich ;-)

    Ich hab mir die haare auch mal blondiert, zwei Tage vor meiner Konfirmation!

    Ich bin die einzige mit gelben Haaren auf en Bildern :-p

    Seit dem nur noch rot, bis auf einen blauen Ausrutscher!

    lg glu

    (13) 03.05.09 - 10:54

    Hallo Heike,
    danke für den Lacher am Morgen. :-D#pro Man ist nicht allein, auch anderen passieren Missgeschicke mit ihren Haaren - das ist irgendwie beruhigend!
    Haarefärben beim Friseur ist gut aber ich bin ein sehr spontaner Mensch - wenn ich eine neue Haarfarbe haben will, dann möglichst sofort. Da dauert mir es mir oft zu lange, wenn ich erstmal einen Termin beim Friseur machen muss. Außerdem wollen die auch gleich immer die Haare mitschneiden und ich kann mir doch nicht alle 3 - 4 Wochen die Haare schneiden lassen?

    Einen schönen Sonntag wünscht die rote
    mentale;-)

(14) 01.05.09 - 21:19

Hallo,

meine Naturhaarfarbe ist rot-blond (bei den Färbemitteln heißts Kupfer). Deshalb Färbe ich eigentlich nicht.

Hab vor 10 Jahren oder so mal mit Tönung experimentiert: knatschrot, war ok hat sich aber sehr lange gehalten (knapp 1 Jahr). Beim Frisör hab ich schon öfter mal blonde Strähnchen machen lassen, das paßt eigentlich sehr gut.

Jetzt wo dus sagst: ich könnte mal wieder zum Frisör ...

LG

rotihex

PS: Ich dachte bei Karamell auch eher an ein mittelblond anstatt an rot #kratz

Top Diskussionen anzeigen