Eingeladen zu einer türkischen Hochzeit - habe Fragen

    • (1) 08.05.09 - 23:31

      Hallo,

      mein Mann und ich sind in zwei Wochen zu einer türkischen Hochzeit eingeladen.
      Der Bräutigam ist der Sohn eines Nachbarn meiner Eltern (huh, immer diese Verstrickungen!). Den Nachbarn kenne ich flüchtig und mag ihn auch, den Sohn kenne ich nur vom Sehen.

      Der Nachbar hat uns kurz erklärt dass es für ihn als Vater eine Ehre ist, je mehr Menschen kommen, umso größer ist das Ansehen unter den Türken. Das kann ich soweit nachvollziehen. Ich freue mich auch sehr das erleben zu dürfen!:-D

      Meine Frage ist: was schenkt man? Meine Mutter sagte traditionell würde Geld an das Brautpaar gesteckt, und eher im großen Stil. Nun kenne ich das Brautpaar wie gesagt nicht, und wir haben auch nicht gerade Geld übrig (mein Sohn ist 11 Monate = viele Anschaffungen, ich arbeite zur Zeit nicht). Natürlich möchte ich auch gerne etwas schenken (weil ich auch wirklich gerne schenke, im Sinn von teilen oder abgeben), aber ich bin mir wegen des Geldes unsicher.
      Sollen wir einen kleinen Betrag schenken, oder ist das eher peinlich und wir schenken etwas Materielles das innerhalb unseres Budgets liegt??#kratz

      Und wie sieht das das vom Ablauf aus? Beginn ist um 16 Uhr, wir sind mit unserem Sohn eingeladen, also werden wir wohl gegen 20 Uhr wieder gehen. Oder findet dann erst das Spannende statt, und mein Mann geht alleine mit meinem Sohn und ich bleibe als "Vertretung" da? (Mein Mann kennt weder den Nachbarn noch dessen Sohn).

      Und dann noch die Frage nach der Kleiderordnung - ist es erlaubt bei warmen Wetter etwas mit kurzem Arm oder einen knielangen Rock zu tragen? Oder wird das als anrüchig empfunden??#schwitz#gruebel

      Oh je, je mehr ich darüber nachdenke desto mehr Fragen stellen sich mir...
      ich wäre sehr sehr dankbar wenn mir jemand helfen könnte! Wie gesagt, ich bin sehr gespannt darauf weil ich schon gehört habe dass türkische Hochzeiten etwas ganz besonderes sind! (Außerdem freue liebe ich das türkische Essen ;-)#mampf)

      LG Kaki

      • hallo,

        du machst dir einfach nur grosse gedanken, du musst nicht unbedinkt geld schenken.. schenk das was du willst macht nichts..
        und zieh das an was du für richtig hälst keiner wird was komisches denken sobald du nicht nackt dahin gehst;-)

        verpassen wirst du schon nix es wird nur getanzt#huepf

        lg ceylan

        Hallo


        wir waren vor 2 Jahren auf einer Türkisch/Deutschen Hochzeit eingeladen . Man schenkt dem Brautpaar Geld . Wir haben uns damals für eine Piraten Schatzkiste entschieden , in der waren Sand , Muscheln und 50€ (sind unsere Jahrelangen Freunde) in 1€ Stücke versteckt . Viele haben einen Lebensbaum mit Geldscheinen verschenkt und viele haben auch Töpfe und Pfannen geschenkt in denen Gummibärenmäuse lagen und Geld und auf einem Zettel stand , hier habt Ihr Mäuse zum verbraten . Man macht bei Türken auf jeden Fall ein Geldgeschenk . Google mal da findet man jede Menge unter Geldgeschenke .

        Daniela

        Hallo,

        also es ist wirklich so, das man Geld schenkt.
        Ich würde es in eine Karte tun und eine Kleinigkeit noch dazu (Blumestrauß oder so) aber sei darauf gefasst, die Geschenke werden soweit ich mich erinnern kann vorgelesen #schock

        Hm... Kleider.
        Ich hab mir damals auch lange den Kopf zerbrochen, was ziehe ich an. Ich hab mich letzendlich für eine lange Sommerhose entschieden in schwarz und ein schwarzes Oberteil mit kurzen Armen.
        Als wir dort waren hab ich gedacht, ok, da hätte es auch etwas mehr sein können *grummel*
        Die waren alle superschick und ich kam mir fehl am Platz vor #schock
        Allerdings waren viele der türkischen Frauen auch mit kurzen Armen unterwegs, aber lange Röcke #kratz

        Und stell dich auf Tanzen ein, ich bin ein wahrlicher Tanzmuffel aber mich haben sie auf von meinem Stuhl gerupft #schock

        Es war sehr interessant und wirklich sehr schön, mal eine fremde Kultur so kennen zu lernen.

        LG

      • (5) 09.05.09 - 10:16

        Ich würd auch Geld schenken, so viel wie ihr eben habt!

        Zu den Klamotten, auf jeden Fall etwas "edler", ist ja aber auf den meisten deutschen Hochzeiten auch so (oder ich hatte bis jetzt immer Pech #schein)

        Denke wenn sie schon Deutsche einladen, wird die Familie etwas offener sein, da wird sich keiner an kurzen Ärmeln stören!

        lg glu

        (6) 09.05.09 - 14:43

        Hallo

        Du darfst dir das jetzt nicht ähnlich einer deutschen Hochzeit vorstellen .
        Ich war auf zwei Hochzeiten meiner Schulfreundinnen .

        Da du so betonst , dass du türkisches Essen so magst solltest du wissen , dass dort kein Essen serviert wird . Wenn überhaupt eingelegtes Gemüse und Brot . Oft steht auch ein Wagen mit Grillhähnchen vor der Tür und die Gäste können sich dort auf eigene Kosten verpflegen . Ich war auch erstaunt über diese Sitten .

        Kleiden kannst du dich wie zu jeder anderen Hochzeit auch . Da du das Brautpaar ja nicht wirklich kennst , hallte ich persöhnlich 20 € für föllig ausreichend !

        LG und einen schönen Abend
        Carmen

      • Vielen Dank für eure Antworten!
        Ich denke wir werden auch etwas Geld schenken und das nett verpacken, und mit einer langen Hose und einem kurzärmligen Oberteil im schicken Büro-Look kann man sicher nichts falsch machen.
        Freue mich auf das Tanzen, danke dass ihr mich daran erinnert habt! Das hat sicher Einfluss auf meine Schuhwahl #pro Und auf die Verpflegung bin ich jetzt noch gespannter...
        Ich freu mich sehr, und nochmal ein #danke an euch
        LG Karen

Top Diskussionen anzeigen