Wieviel Geld zur Hochzeit?

    • (1) 15.05.09 - 10:00

      Hallo,

      Der beste Freund meines Mannes Heiratet demnächst!

      In der Einladung steht indirekt das sie sich Geld wünschen!

      Wieviel macht man den da so in den Umschlag????

      Wie gesagt ist der beste Freund meines Mannes.......

      lg paja

      • Nun, das ist unterschiedlich, je nachdem was Euch möglich ist, bzw was Ihr meiint, was angemessen ist.

        Hat jemand wenig, so kann er keine Riesendinger machen, hat jemand viel, werden 50 Euro als Peanuts angesehen.

        Wir bekamen zu unserer Hochzeit von engsten Freunden 50 Euro plus eine Einladung ins Steakhaus, einen Kinogutschein inkl Babysitten.

        Andere Freunde schenkten 20 Euro, was für sie schon Peanuts war, die sind für ihre "Eigenart" aber bekannt ;-)

        Uns war aber egal, was von wem kam... UNS gefielen die Geldverpackungen teils viel mehr, bzw bedeutete es uns es mehr, als das was drin war... weil da welche mit Herz an die Sache gingen und das Geld nicht nur im Umschlag landete.
        So steht heute noch eine "Verpackung" im Regal, da es einfach nur toll gemacht war..

        LG
        Mone

        Kommt auf Eure Geldbörse an: ich würde irgendwas um die 100,00 € ggf. mehr schenken. und noch ne Kleinigkeit dazu, eventuell eine Fotocollage von Euch 2 Paaren o.ä.
        Zumindest aber soviel wie Ihr beiden im Gegenwert auf der Feier verzehrt , ca. 50 €

        Gruss
        Zicke

        • Hallo,
          so kenne ich das auch und wir haben das auch immer so gehandhabt.

          Auf unserer Hochzeit hat sich eine Gruppe von sieben Leuten zusammengetan und hat ganze 75,- Euro gegeben obwohl sie nicht knapp sind.Ein anderes Paar hat zusammen 20,- Euro reingetan.Auch nicht knapp bei Kasse.

          Fanden wir schon komisch.

          Nicht das es darauf ankommt.;-)

          Gruß p-b

      (5) 15.05.09 - 10:15

      Ich würde zwischen 50-100 Euro geben.

      LG

      Tanja

      (6) 15.05.09 - 10:21

      Liegt an den eigenen finanziellen Möglichkeiten und an dem Verhältnis zum Brautpaar. Nachbarn oder Arbeitskollegen bekommen bei uns weniger als gute Freunde.
      Ich würde 100€ bei guten Freunden geben!

      LG

    • (7) 15.05.09 - 10:23

      Hallo,

      das liegt natürlich immer an den persönlichen Verfügungsrahmen, was Ihr Euch leisten könnt.

      Also, ich würde 100€ schenken, aber 50€ sind für jemand der vielleicht wenig Geld hat auch OK.

      LG

      bei uns sind 50 euro pro person üblich.

      bei meiner besten freundin würde ich auf jeden fall noch etwas "sachliches" dazu machen, was sie an ihren tag erinnert.
      denn wenn man ehrlich ist, zahlen die brautleute oft von dem geld die feier.
      dh im prinzip haben sie dann gar kein geschenk.

      toll finde ich zB zusätzlich einen gutschein für einen foto-leinwand-druck für eins der hochzeitsfotos http://www.posterxxl.de/tv?s=kargoolwfotoleinwand

      oder 2 individuelle kissen. Da kann man ganz individuelle Wünsche fertigen lassen.
      Auch mit langen Glückwunschtexten gestickt auf der Rückseite, die namen, hochzeitsdatum, Trauspruch, Hochzeitsmotiven oder deren Hobbies, Froschkönige, ...
      Was immer dir gefällt.
      http://www.naehbu.de/
      http://www.enibashan.de.ki/


      Bei uns ist es üblich sich zu informieren wieviel das Brautpaar pro Person bezahlen muß (Essen ect.) und diesen Betrag dann auch zu schenken. Da das manchmal aber ganz schön viel werden kann denke ich das so 60 € pro Person nicht schlecht wäre!? Da es der beste Freund ist würde ich es dann witzig verpacken, unsere Freunde haben das Geld in Ü-Ei Dosen getan und in eine Gipstorte mit eingegipst #schwitz

      Lg Sandra

      (10) 15.05.09 - 11:56

      haben grad das gleiche problem, nur das man das mit dem besten freund so nicht sagen kann, da es ein kleiner freundeskreis ist, in dem es sowas nicht direkt gibt.
      wir werden pro person ca. 40 € geben. das entspricht zwar nicht mal dem gegenwert, den das brautpaar pro person für die feier bezahlt, aber wir haben alle auch noch zusatzkosten wie anreise von berlin nach hamburg und hotelzimmer. so dass uns die hochzeit auch ohne geschenk schon mal locker mind. 200€ kostet. könnt euch ja mal bei anderen bekannten umhören, was die so geben. haben wir auch so gemacht.

      lg nadja

      Hallöchen Paja

      Wir bekamen zu unserer Hochzeit unterschiedliche Beträge
      Aber dafür hatten wir unsere Gäste nicht eingeladen gehabt ;-)

      Eine Freundin von mir hatte 2 Wochen nach uns geheiratet und wir hatten 100€ geschenkt
      Dies hatten wir noch etwas verpackt in einer Schatzkiste (hatte um die 10€) gekostet und dann noch etwas Deko (Schatzkiste auf Spanplatte, Goldtaler in die Kiste [Schokotaler], ect und durchsichtige Folie drumherum)

      Mit allem drum herum hatten wir also 120€ ausgegeben, davon aber 100€ Bargeld

      Jeder so wie er es sich leisten kann sag ich immer ;-)

      LG Alexa

      Hallo,

      auch ich sage, es kommt ganz auf euren Geldbeutel an.
      als der beste freund meines Mannes heiratet haben wir 300 € in einem herz eingefroren ;-)

      LG

      (13) 15.05.09 - 14:40

      Schau mal, was allein das Essen ungefähr kostet! DAnn mußt du noch die Musik dazurechnen, dann kannst du dir ungefähr ausrechnen, was sie pro Person ausgeben und dann kannst du entscheiden, ob du ihnen noch zusätzlich was geben willst.

      LG
      #sonnegirl

Top Diskussionen anzeigen