Klamottenkauf-Gehts euch auch so?

    • (1) 15.05.09 - 18:58

      Hallo,
      ich war heute endlich mal wieder shoppen, ich brauchte dringend neue Jeans.

      Eine Katastrophe.
      Ich war ungelogen in 6 Geschäften, alle führen KEINE Länge 30. Nur 32 oder länger. Ich bekam gute Ratschläge wie :"Kaufen Sie doch eine 7/8 Hose". Ich wollte aber eine GANZE Hose.
      "Ziehen Sie doch Stiefel an und tun die Hose rein wenn sie zu lang ist"
      Ich wollte eigentlich offene Schuhe tragen, ab und zu mal.....

      Ich gebe zu, ich war nicht bereit 100 Euro oder mehr für eine Hose auszugeben, sonst wäre es in entsprechenden Geschäften kein Problem gewesen.

      Ich war bei Karstadt....meine Güte. Der Schnitt war grausig. Ich bin 34, nicht 74.

      Ich habe dann ein Geschäft gefunden das noch Größe 30 führt...in der Länge.
      Ich habe Berge von Hosen umgraben müssen um etwas zu finden, das nicht Größe 26 oder drunter hatte.
      Wer trägt sowas? Ich bin echt schlank, aber 26? Was ist das denn in "richtig"?
      Kindergröße 164 oder was?

      Ich habe jetzt eine gefunden, der Schnitt gefällt mir nicht 100% aber ok, besser als keine.

      Ich hatte früher nie solche Probleme, was ist denn da los?
      Werden nur noch Klamotten für Anorektiker die 1,90 groß sind geschneidert?

      Ich kam mir vor wie ein totaler Exot, zu klein geraten für gängige Längen (ich bin 1,70 und hielt mich bisher nicht für einen Zwerg), zu dick für gängige Weiten (Ich trage 38, zugegeben, ich verschwinde nicht wenn ich mich zur Seite drehe aber ich hielt mich bisher für ok)

      Habt ihr auch solche Probleme oder sind die Sachen nur hier so blöde?

      22

      • Hallo
        Du bist 1,70 m groß und brauchst länge 30???? na da bist wirklich ein exot.
        Also ich bin 1,55m und brauche 30 er länge.Wobei die schon manchmal ein müh zu lang sind aber noch akzeptabel...Ja also ich finde auch nix..Klar man kann sie kürzen lassen aber kostet auch gleich mal 12 euro..Und im katalog bestellen ist auch blöd da der schnitt in echt doch immer anders ist.Ich versteh das auch net.Kann mir net vorstellen das es mehr frauen in länge 34 statt in 30 gibt.

        Also ich leide da auch mit
        Achja ich habe weite 26, und pass auch in 158 rein(mal abgesehen das es an der hüfte bissel eng wird und die hosen halt wie kinderhosen aussehen)

        Lg yvonne

    (10) 15.05.09 - 19:04

    Hallo!

    Mir gehts auch so, nur dass ich relativ groß bin. Hosen in 42 oder 44 in lang zu finden die nicht nach Oma aussehen und auch nicht irgendwo auf Ar***backenhöhe hängen ist leider auch nicht so leicht#schwitz Bin übrigens 1,77 und brauche min. 34 von der Länge her...

    Grüße
    Lieserl

    ich bin auch an die 170 und trage Gr. 30.

    Bei Esprit gibt es die Größe immer ganz gut auch zwischen 50-70 euro, guck mal im onlineshop.

    Hallo!

    Hm, ich habe immer Probleme mit dem Schnitt, ich mag die Hosen nicht zu hoch, aber auch nicht zu tief auf der Hüfte. Ich bin 1,68 "groß" und mir ist die 30er Länge zu kurz! Ich brauche mindestens 32, für hohe Schuhe (also mit Absatz) kaufe ich ausschließlich 34er Länge.
    Vielleicht liegt das aber auch an den Proportionen - meine Schwester ist nämlich 10 cm größer als ich und selbst mit der 32er Länge noch gut bedient. Meine Mutter ist so groß wie meine Schwester und braucht in der Länge mindestens 34, drunter geht GAR nichts. Übrigens tragen wir alle 36/38.
    Einen Tipp kann ich dir noch geben: Schau mal bei den Kinderhosen in Größe 176, die müssten auch von der Länge her passen. Es gibt auch echt unauffällig normale Jeans (ohne Glitzer-Kram und so) in dieser Größe. Also durchaus okay für Erwachsene.

    Viel Glück beim nächsten Shopping!

    Gruß,

    M. :-)

    Aber Länge 30, da brauchst du doch mehr? Ich bin nur 158 cm kurz und brauche tatsächlich Länge 30. Aber mit 170 cm muss doch 32/34 dran sein, oder nicht? Komisch...#kratz

    L G
    Gunillina, die bei s.oliver immer eine passende Hose findet, für unter 100 €!

    • Aber Länge 30, da brauchst du doch mehr? Ich bin nur 158 cm kurz und brauche tatsächlich Länge 30. Aber mit 170 cm muss doch 32/34 dran sein, oder nicht?

      --> sie wird ihre Maße wohl kennen. Warum stellst du das in Frage? Ich finde die Maße völlig normal.

    (16) 16.05.09 - 08:59

    Mein Mann und ich sind Beide 1,68, er braucht Länge 30 und ich 32!

    Schon mal was von Proportionen gehört?

    lg glu

Hallo,

wer sowas trägt...Hosen in Gr. 26 ? ICH :-p und das nach drei Schwangerschaften und ich habe keine Essstörung ;-)

Aber es stimmt schon, das die meisten Geschäfte, modern geschnitte Hosen nur in kleineren Grössen anbieten...schau doch einfach mal unter esprit online store, da kannst du dir auch die Hosenlänge aussuchen :)

LG Jasmin

(20) 15.05.09 - 19:28

Hallo,

Du hast Größe 26 gefunden? Cool, wo denn? Ich such mir meist nen Wolf nach kleinen Größen.

Und Du hast echt Länge 30?
Selbst ich, mit meinen 160cm, schwanke zwischen Länge 30 und 32!

Aber ich kann Deinen Frust Allgemein verstehen, ich bin auch immer frustiert wenn ich shoppen war und nix finde, weils mir teilweise auch echt zu teuer ist.

LG
Simone

  • Und Du hast echt Länge 30?
    Selbst ich, mit meinen 160cm, schwanke zwischen Länge 30 und 32!

    --> Wenn sie es so schreibt, wird es wohl stimmen. Ich verstehe nicht, warum du jetzt deine Maße hier angibst.

    • damit du was zu meckern hast

      • #gaehn

        Ich finde es eben falsch, anderen einzureden, sie hätten eine komische Figur. Und genau das ist passiert:
        http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=2055266&pid=13125877&bid=11

        Deinen herablassenden Kommentar dazu, dass ich dies nicht unterstützen möchte, finde ich daher mehr als unpassend.

        PS. du selbst bezeichnest sie als Exot.

        Ich finde das nicht gut, weil ich diese Maße völlig normal finde und es falsch finde, etwas anderes zu vermitteln.

        • Sicherlich ist das alles nur ein Mißverständnis.
          Es gibt ja bei Hosen bekanntlich unterschiedliche Größenangaben. So bieten einige Hosenhersteller Hosen in einer einzigen Größe an, z.B. in der Größe 34, 36, oder auch 38, so als Standard bzw. Durchschnittsgröße an. Klar geht es nach oben noch viel weiter, aber ich nenne hier nur ein paar Zahlen, weil die anderen grad mal egal sind. Jeanshosen haben ja meist andere Skalen: Da fängt es (oh Gott, wo fängt es denn an) evtl. bei 26 an und hört bei (weiß ich auch nicht genau) vielleicht 46 wieder auf. Dann wird noch unterschieden zwischen der Weite und der Länge. Die 28 ist, so weit ich weiß, bei Jeans die kürzeste, gängige Länge. Die 30 ist auch noch eine recht kurze Hose, innere Beinlänge bei s.oliver (als Beispiel) sind ca. 75 cm.
          Wenn ich jetzt an eine 170 cm große Frau denke, und mir vorstelle, dass sie dieselbe Beinlänge wie ich (nämlich passend zur 30er Jeans mit 75cm Länge) haben soll, dann ist das für mich schon merkwürdig. Weil ich nämlich viele große Freundinnen habe, die aber alle wesentlich längere Beine haben. Von daher kann es hier doch sein, dass ihr von der Weite 30 redet, wir Kurzen aber an die Länge denken. Oder?
          Und dann besteht für dich (leider?) kein Grund, uns, die wir etwas nicht recht verstehen, anzufahren. Finde ich. Wenn, dann soll das doch die Ausgangsschreiberin machen.

          L G
          Kurzbein G:-)

Top Diskussionen anzeigen