Was ist das? Seltsame Mail - BARCLAY BANK

    • (1) 16.05.09 - 09:31

      Habe im Internet (nicht e***) einen Artikel verkauft bzw. dem Interessenten meine Bankverbindung hinterlassen und ihn um die Lieferadresse gebeten. Danach kam eine Mail (fast unverständlich) dass ich den Artikel wohl nach Nigeria schicken soll und ich ihm die Versandkosten dorthin sagen soll - Wenn es so richtig verstanden wurde. Wollte dann schon nach den Versandkosten dorthin schauen als mir einfiel, dass womöglich was nicht stimmen könnte. Man weiß ja nie!? Habe ihm dann geantwortet, dass es mir leid tut und ich nicht weltweit versende.

      Dann kam das:
      (... sind persönliche Daten, Namen, etc.)
      ______________________________________________________________________________________

      WELCOME TO BARCLAY BANK ONLINE TRANSFER NOTIFICATION.
      DATE 16/05/2009

      ATTN: ...,

      Wir schreiben, um Sie über den Transfer von Geld auf Ihr Konto aus dem Zahler, unsere Kunden (Mrs ...).

      Heute ist der 16th May 2009, (Mrs ...) kontaktiert uns und beauftragte uns, Übertragung der Summe von (€...€uro) auf das Bankkonto unten :::::

      Powered By:
      BARCLAY BANK OF United Kingdom
      Bank Transfer Order Nr.:
      6.5443.68901.416..................27.
      Transfer Status:
      ON HOLD

      ACCOUNT INFORMATION
      ...

      Wir sind wenden Sie sich bitte, Ihnen mitzuteilen, dass Ihr Geld wurde auf Ihr Konto gutgeschrieben und es wird klar, in Ihrem Konto sofort senden Sie uns eine gescannte Kopie der Sendung Eingang.

      Barclay Bank Ihnen versichern, dass, sobald Sie den Artikel an die Adresse ein, die Sie von unseren Kunden (Mrs ...), das Geld, das übertragen wird automatisch die in Ihrem Konto in den nächsten 30 Minuten erhalten wir von den Nachweis der Sendung.

      wir sind zum Schutz der Bild-und legitimatcy sowohl der Verkäufer und der Käufer gegen die Online-Aktivitäten betrügerischen und auch für das Interesse der Bank.

      *** VERBRINGUNG ÜBERPRÜFUNG ***
      Sie können die Sendung bestätigt / verifiziert in einer der folgenden Möglichkeiten: 1.Contact Standard Chartered Bank unter Angabe der Tracking-Nummer und den Versand der gescannten Eingang der Sendung an uns .....

      R.S.A SECURITY COMPANY GUARANTEE STATEMENT.
      RSA, The Security Division von EMC, ist der Experte für den Schutz der Online-Identitäten und digitalen Vermögenswerte. Durch ein Informations-centric Ansatz für die Sicherheit, dass schützt Sie Informationen über den gesamten Lebenszyklus, RSA ermöglicht den Kunden, um kostengünstig sichere kritische Informationen Vermögenswerte, wo immer sie leben und bei jedem Schritt des Weges.

      RSA-Mission ist es, Organisationen beurteilen die Sicherheit ihrer Informationen, sichern ihre Informations-Infrastrukturen, die unmittelbar den Schutz ihrer sensiblen Informationen, Sicherheit und Verwaltung von Informationen und Veranstaltungen, um die Belastung der compliance.RSA Buch wird jede betrügerische Bank vor Gericht zu stellen und, wenn die Bank befindet sich in dieser Handlungen, die Bank zuständig sein wird zu zahlen dann alle Kunden die in der acts.Signed RSA Verfassung der Gerechtigkeit.

      Head Office:
      ...

      Barclay Bank: The most fastest online transfer ever in the history of United Kingdom.
      ______________________________________________________________________________________

      Was und wer ist das? Kennt jemand dieses Schreiben? Ich bin mir zudem mit der Versendung nach Nigeria unsicher (Zoll, etc.). Was meint ihr? Kennt ihr euch da aus?

      DANKE #blume

      • Huhu,

        auf keinen Fall draufeingehen, das ist BETRUG von denen.#schock
        Googl mal nach nigeria Connection oder so.

        Ich such jetzt aber selber nochmal.

        LG, Silke

        • Ich find den Artikelden ich meine , jetzt leider nicht, ich kann dir nur raten, die Finger davon zu lassen...

          Ganz böse Falle!


          LG, Griinse#katze

          • #danke dir.

            Dachte ich mir schon. Also gar nicht mehr drauf antworten!? Habe ihm ja schon geschrieben, dass ich nicht weltweit versende. Sollte doch Geld auf mein Konto eingegangen sein, zurücküberweisen, oder?

            DANKE!

          • (8) 16.05.09 - 20:55

            "Sollte doch Geld auf mein Konto eingegangen sein, zurücküberweisen, oder? "

            Nein, auf keinen Fall !

            Ab zur Polizei !

            Wenn Du das Geld durch die Weltgeschichte schickst bist Du noch wegen Geldwäsche dran.

            Die ECHTE Bank heißt übrigens "Barclays" Mit "s" !

            Eine mail von einer Bank mit haarsträubender Rechtschreibung, die noch nicht mal den eigenen Namen richtig schreiben kann.....#klatsch

            Ich glaube mehr muss man dazu nicht sagen.

    Kenn ich !!!!

    Hatte auch nen Artikel zum Verkauf mal angeboten. Alle kamen fast mit der gleichen Geschichte. Und immer kam genau so ein Schreiben.

    Lieber die Finger weglassen.

    (10) 16.05.09 - 10:27

    Definitiv Nigeria-Connection.

    Bitte schön:
    http://cgi3.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewUserPage&userid=nigeria-bieter

(12) 16.05.09 - 12:22

Ganz unbedingt FINGER WEG !!!!

Diese nigerianischen Banden sind für vielfältige Betrugsversuche verantwortlich und ihre Maschen weitgehend bekannt , seien es fingierte Ferienhaus-Bunungen oder Autokauf oder angebliche Lotteriegewinne oder andere Dinge, es gibt extra Foren, in denen man das melden kann und auch solche Fälle nachlesen kann ( in englischer Sprache ).

Auf diese Art und Weise wollen sie nur Deine persönlichen Daten ausspähen, von Barclay würdest Du niemals eine solche Mail erhalten !

Nochmals : NICHT ANTWORTEN !!!

Gruß,
Heike ( kenne dieses Problem aus der Ferienhausvermietung )

(13) 16.05.09 - 13:46

jaaa. das hatte ich auch schon.

mein käufer hieß pastor gomez .... kam mir gleich alles komisch vor und nach nigeria hätte ich so oder so nix geschickt.

(14) 19.06.09 - 17:43

Auch ich habe dieser Tage eine Kamera und ein Handy im Internet angeboten. Sofort wurde der Kauf angezeigt, ich solle die Sachen sofort verschicken - einmal nach Nigeria, einmal nach USA.
Da ich keine Erfahrung in solchen Dingen habe tat ich es natürlich sofort, zumal die Zahlung über eine englische Bank zugesichert wurde.
Soga im Wortlaut waren die mails identisch.
Zwar habe ich mich schon gewundert, daß eine englische Bank in so verherendem Deutsch schreibt, zumal Engländer sich sagen, wir schreiben auf Englisch, wenn er es nicht versteht, soll er es lernen.
Heute bekam ich ein weiteres mail, in dem ich aufgefordert wurde die Transfer-Kosten in Höhe von 70 Euro nach Nigeria zu schicken, dann würde mein Geld sofort überwiesen bekommen.
Da hat es sogar bei mir geklingelt.
Ich habe bei der Polizei eine Anzeige erstattet und an DHL - mit denen habe ich die Waren verschickt - einen Nachforschungs Auftrag geschickt, sie sollen, wenn möglich die Waren nicht ausliefern.

Zwar handelt es sich bei mir nicht um größere Beträge, aber der Ärger über mich, daß ich auf so plumpe Weise hereingelegt wurde, wiegt schwehr.

Haltet weiterhin die Ohren steif
18liska05

Top Diskussionen anzeigen