Smart fortwo- ja oder nein? Bitte Meinungen

    • (1) 22.05.09 - 22:23

      Hallo,

      da mein Auto jetzt verkauft ist, wollen wir einen anderen Zweitwagen haben.

      Er muss nur meine Tochter und mich zum Kindergarten (2km), Arbeit (0,5km) und Park (4km) bringen. Und gelegentlich zu meiner Freundin (20km) und natürlich zum Einkauf.

      Da reicht doch ein Smart, oder? Fährt jemand einen und kann mir sagen, auf was ich achten soll? Wieviel schluckt so ein Smart eigentlich?

      ...hach, eigentlich würde ich mein Auto lieber behalten.

      Also, schreibt mal was mich überzeugt.:-)

      LG
      Melli

      • Ich hab zwar keinen Smart aber meine Freundin. Also wenn du eine 2jährige Tochter hast, die ja in einem Kindersitz sitzt (also neben dir), würde ich es auf jeden Fall lassen, denn den Airbag kann man nicht ausschalten!
        Verbrauchen tut er so zwischen 3-5 L (Angabe vom Hersteller ist niedriger).
        Warum soll es denn überhaupt ein Smart sein? Da passt nix rein, ist wirklich nur zum Fahren gut und eher für Solofahrten zur Arbeit in der Stadt!

      Sorry, aber bei der Verbrauchsangabe war was falsch: die Herstellerangabe liegt bei ca. 4 L - der Smart meiner Freundin (Benziner) verbraucht aber bei normaler Fahrweise 5-6 L (ist aber ja auch wenig ;-), mein Mini verbraucht 8)!

    • Guten Morgen!

      Mein Schwager fährt einen Smart. Gelegentlich leihe ich mir den Wagen aus, weil wir nur ein Auto holen.
      Ich muß sagen, ich mag den Wagen nicht. Ich kann es nicht in Worte fassen, es ist einfach so.
      Außerdem habe ich meine Kinder lieber hinten sitzen. Fällt ja weg bei dem Wagen. Kennst Du die Autowerbung "Ist ihnen schon mal aufgefallen, dass die wichtigsten Menschen immer hinten sitzen?".
      Für einen eingeschworenen Singel wie mein Schwager einer ist sicher ein gutes Auto, für mich nicht.

      Grüße
      Sabrina

      hallo,

      ich kenne 2 leute, die je einen smart haben/hatten und irgendetwas ist damit immer. sind total unzufreiden und der eine bekannte hat sich von dem auto schon verabschiedet, kein nerv mehr. davon ab kann man (hier bei uns jedenfalls) nicht in jede werkstatt fahren damit #augen

      gruß

    Hallo,

    einen fortwo würde ich auch nicht nehmen. Erstens wegen den Sitzplätzen und dann wegen dem Kofferraum, der ist nämlich wirklich auch klein.
    Dann lieber einen forfour. Da kann das Kind gut und sicher hinten sitzen, notfalls kann auch die ganze Familie mitfahren, die Rücksitzbank lässt sich verschieben. Der Kofferraum ist passabel, durch die verschiebbare Rücksitzbank bekommt man auch einen Großeinkauf (Sprudelkisten) unter.
    Mein Mann verbraucht mit seinem Benziner ca. 7-7,5 Liter.
    Wir finden ihn als Zweitwagen ok, ich mag ihn aber nicht arg, find den irgendwie "klepprig".
    Wir haben aber noch die alte Baureihe, weiß nicht ob und was sich in der neuen Serie verändert hat.
    Kundendienst macht übrigens Mercedes-Werkstatt.

    LG
    Susanne

    Ich finde den Smart fuer das was er bietet einfach viel zu teuer... deswegen wuerde ich ihn nicht kaufen.

    Sausi

    Ich hatte das gleiche Problem. Hatte mir einen Kia Picanto gekauft, weil ich dachte, mir sei Motorstaerke, Design, etc nicht so wichtig sei. War es mir aber!
    Ich habe den Kia verkauft und mir den MINI gekauft und ich liebe dieses Auto.

    LG

    Biene

Hallo Melli!

Um das Geld, was du für den Smart auslegen musst, bekommst du auch ein "richtiges" Auto, also einen kleinen Citroen, Peugeot, Ford, etc. Da hast du auch hinten Platz und kannst ihn auch zum Einkaufen nutzen. Im Smart ist da schnell Schluss mit lustig. Eine Freundin wollte sich mal einen neuen PC holen, nicht mal der hatte anständig Platz, noch nicht mal auf dem Beifahrersitz.

LG
Lisi

Der Smart ist ein Smart - aber kein Auto!

Hallo,

nun bin ich ganz durcheinander....

Mein Kombi (MB C 180 mit Gasanlage) ist gerade weg.....tut mir immer noch in der Seele weh....dafür haben wir jetzt einen Jeep Grand Cherokee.

Und ein Smart reicht echt nicht für die paar KM am Tag? Habe für alles andere ja den Jeep. Als Alternative hätte ich einen Ford Ka im Auge. Eine Bekannte will ihren bald verkaufen.

Mal sehen was sich so ergibt.

LG
Melli

Hallo!
Also, ich weiß gar nicht, was die hier alle gegen nen Smart haben! Ich liebe diesen Wagen!!!
Mein Mann und ich fahren ihn als Zweitwagen und kloppen uns manchmal sogar drum.
1. er passt echt in JEDE Parklücke
2. er ist im Unterhalt fast so preiswert wie ein Motorroller
3. wer sagt, da passt nichts rein, kann gern mal mit mir shoppen fahren!!!
4. was der an Benzin schluckt ist lächerlich
5. Reparaturen hatten wir noch nicht groß, aber Check und so ist günstiger als bei unserem anderen Wagen.
6. Der Anschaffungspreis rechnet sich im Verbrauch, bei den Steuern und bei der Versicherung
7. Kindersitz ist kein Problem. Das Kind muß zwar "vorwärts"fahren, aber welcher andere PKW hat schon einen Käfig?
Also, kann reden wer will, wir geben den nicht mehr her.
P.S.: auch längere Strecken sind überhaup kein Problem. Wenn man drin sitzt, sitzt man so, wie in jedem anderen Wagen auch. Die Größe, bzw. Kleine merkt man nur, wenn man draußen steht und ihn anschaut.
Ich hoffe, ich hab Dir ein wenig helfen können.
Du solltest auf jeden Fall mal eine Probefahrt machen! Lieber Gruß, lillibell.#sonne

Top Diskussionen anzeigen